Frage: Welche Bücher habt ihr zuletzt gekauft, getauscht, ausgeliehen, geschenkt bekommen?

  • Nicht, dass hier jemand glaubt Nic hat es eingesehn, dass man nicht dauernd Bücher kaufen soll...... ich hab mich nur nicht mehr getraut hier zu posten.
    Aber in letzter Zeit sind halt doch wieder ein paar Bücher bei mir eingezogen:


    - Nicci French: In seiner Hand
    - Adam Haslett: Das Gespenst der Liebe
    - Monika Geier: Wie könnt ihr schlafen
    - Alberto Manguel: eine Geschichte des Lesens
    - James Redfield: Die Prophezeiungen von Celestine
    - Bärbel Mohr: Bestellungen beim Universum
    - Allan & Barbara Pease: Der tote Fisch in der Hand
    - Jessica Adams: I´m a Believer


    Ich weiß nicht, ob das alle waren. Im Moment lese ich recht viele gleichzeitig und daher liegen auch einige Bücher im ganzen Haus verteilt. Schlafzimmer, Wohnzimmer, Lesezimmer, Esszimmer....

  • ich hab noch eines vergessen.... ich weiß nicht ob das besser zum thread "bücher die die welt nicht braucht" passt.
    nachdem ich die ersten seiten gelesen hatte, habe ich mich eingetlich schon wieder geärgert, dass ich wirklich zu leichtsinnig beim bücherkauf bin


    - Rebecca Miller: Als sie seine Schuhe sah, wusste sie, dass sie ihren Mann verlassen würde
    (Es heißt wirklich so!)
    schon allein der Titel klingt ja ziemlich bescheuert
    ich wollte schnell ein buch haben, das man im wartezimmer lesen kann.
    es handelt sich auch wieder um mehrere geschichten. vielleicht habe ich ja glück und nur die erste ist schlecht....

  • Zitat

    Original von Knoermel


    Aber nix für schwache Nerven, das kann ich schon nach ein paar Seiten sagen.


    Genau deswegen stehen diese beiden Bücher schon so lange auf meiner Liste. In der Bücherei habe ich schon nachgefragt, da sind sie im Augenblick noch verliehen. Werde sie mir aber vormerken lassen.



    Nic


    Hast du die anderen Celestine Bücher auch gelesen, die sind nämlich wirklich sehr gut.


    Jetzt kannst du aber bald selber eine Bücherei aufmachen :loool:

  • ich konnte mich nur schwer entscheiden und habe mich arg zurückhalten müssen, das budget nicht zu sehr zu strapazieren - Sakrileg wollte ich erst auch, habe mich dann aber für Cupido von Juliana Hoffmann entschieden.


    Und der Fall Jane Eyre :)

  • hatte gestern abend wieder einen akuten suchtschub :pale: und musste mir ein paar bücher bestellen (auslöser war übrigens der thread über susan sloan :wink: ):


    Schuldlos schuldig - Susan R. Sloan
    Linda Barnes - Carlotta steigt ein (soll für alle Kay-Scarpetta-Fans ein MUß sein)
    Jane Eyre - Charlotte Bronte (nachdem ich den Fall Jane Eyre gelesen habe, hat mich dieses buch gelockt)
    Rebecca - von Daphne du Maurier (ich möchte nämlich auch noch das geheimnis der rebecca lesen von sally beauman)
    und
    den ersten Teil vom Darkover-Zyklus von Marion Zimmer Bradley:
    Landung auf Darkover (weil alle davon schwärmen)


    jetzt fehlen mir noch (sind auf meiner unbedingt-haben-muss-liste)
    - Zur fraglichen Stunde von Dorothy Sayers
    - Die Einkreisung (von Caleb Carr)
    - Nacht ohne Gesicht von Rennie Airth
    - Darf`s ein bisschen Mord sein von Diane Mott Davidson


    wenn mein mann weiterhin das aufstehen verweigert, sind die bis heute nachmittag auch bestellt :twisted: (gibt`s nämlich alle recht günstig bei booklooker)


    so, einen wunderschönen sonntagsgruß an alle :jocolor: 
    jenny

    "Gern lesen heisst, die einem im Leben zugeteilten Stunden der Langeweile gegen solche des Entzückens eintauschen."

  • Hallo Jenny,


    wenn du Linda Barnes gelesen hast, schreibst du bitte was darüber.


    Ich bin ja ein Kay Scarpetta Fan und habe mir das Buch von Linda Barnes angesehen. Das kommt mir aber sehr "seicht" vor.


    Kay Scarpetta ist ja eine Gerichtsmedizinerin und da geht es schon recht detailliert zur Sache, also nicht unbedingt was für schwache Nerven.


    Bin gespannt, was du dazu schreiben kannst?

  • hallo helga!


    ja klar, gerne.
    ich bin sowieso ziemlich verlabbert, was ihr sicherlich schon gemerkt habt :oops: . aber ich habe hier leider keine leseratten in meinem
    umkreis; selbst meine kollegen haben manchmal die nase voll von den büchern :cry: *g*


    von patricia cornwell habe ich bis jetzt nur ein buch gelesen, ein älteres, und das hat mir damals sehr gut gefallen. da waren die fälle aber nocht nicht so gerichtsmedizinerisch :shock: (damit kann ich nämlich nicht so viel anfangen). aber ich hoffe die linda barnes bücher sind humorvoll :D .


    liebe grüße
    jenny

    "Gern lesen heisst, die einem im Leben zugeteilten Stunden der Langeweile gegen solche des Entzückens eintauschen."

  • Hallo Jenny,


    genau das habe ich gemeint. Du hast geschrieben "Linda Barnes ist für Kay Scarpetta Fans ein MUSS". Ich habe aber das Gefühl, dass es genau das Gegenteil ist.


    Bei Kay Scarpetta werden die Morde detailliert beschrieben und es geht zur Sache. Genau das mag ich an Krimis und bei Linda Barnes habe ich eben das Gefühl, dass es "seicht" und wie du schon sagtest humorvoll ist und das ist dann nicht so meins.


    Deshalb bin ich schon neugierig, was du über das Buch schreiben wirst.

  • hallo!


    heute ist eines meiner bestellten bücher eingetroffen "landung auf darkover" *freu*!


    jetzt bin ich aus reiner neugier mal bei amazon vorbei und habe geschaut was das buch neu kostet und habe fast einen scchock erlitten :shock: !
    auf meinem buch steht noch ein dm-preis von 6,80 drauf. heute kostet dieses buch 7,90EURO!!!! das geht doch nicht, oder?


    da bin ich froh, dass ich es für insgesamt 1,55 Euro bei booklooker bekommen habe! (super zustand)


    liebe grüße
    jenny

    "Gern lesen heisst, die einem im Leben zugeteilten Stunden der Langeweile gegen solche des Entzückens eintauschen."

  • hallo nic :D !


    hast du denn schon mal rein gelesen (in "die frau mit den regenhänden")? wenn ja, wie liest es sich denn?


    ich habe heute über booklooker "happy birthday, türke" bestellt und werde mir gleich mal diese sammlerausgabe vom "darkover-zyklus" über weltbild bestellen :D *freu*.


    liebe grüße
    jenny

    "Gern lesen heisst, die einem im Leben zugeteilten Stunden der Langeweile gegen solche des Entzückens eintauschen."

  • @Knoermel: Ich finde dein quote soooo toll!!! :loool::loool:


    Meine neuesten Errungenschaften:


    Katherine Scholes - Die Regenkönigin
    E.R. Carmin - Das schwarze Reich - Geheimgesellschaften (Ich glaube, ich bin Dan Brown-geschädigt..... :D )


    Hörbuch:
    Diana Gabaldon - Feuer und Stein (musste ich einfach mal haben!)

  • Hallo @ll,
    ich habe diesmal bei den niederländischen Büchern "zugeschlagen"........u.a.
    "De jodin van Toledo" von Lion Feuchtwanger, eine wunderbare, in schwarzem Leder gebundene Ausgabe für 1,70€
    "Insjallah" von Oriana Fallaci, Taschenbuch für 1,00€
    "Marlene" von Marlene Dietrich, Taschenbuch auch 1,00€
    "De Borgia's" von Sarah Bradford
    "Tot Stof vergaan" von Tami Hoag, dieses Buch ist noch Folie eingeschweisst, also ganz neu (Originalpreis 32,95 Fl) habe ich für 0,90€
    bekommen und
    "Karl- joodse jongen in de nazi-tijd" von Charles Hannam für 0,90€


    Grüsse von Bonprix (die sich über die günstigen Bücher sehr freut) :lol:

  • Ich habe jetzt endlich von


    Mo Hayder - Der Vogelmann


    bekommen, nachdem ich ja schon die ganze Zeit "Die Behandlung" hier liegen habe.


    Habe noch eines dazwischen, aber dann kommen sie dran. Freue mich schon darauf.

Anzeige