Zoe Barnes - Voll erwischt

Anzeige

  • Von Männern und Beziehungsfrust hat die junge Frau die Nase voll. Da kommt ihr der neue Job gerade recht: Sie übernimmt die Leitung einer Heiratsvermittlung. Aus sicherer Entfernung widmet sie sich fortan dem verkorksten Liebesleben anderer Leute. Doch dann schlendert Gabriel Jouet in ihr Büro - ein Traum von einem Mann! Und noch dazu so charmant, dass Laurel beinahe ihren Eid aufs Singledasein vergessen könnte. Aber nur beinahe. Denn ihre Wunden sind tief. Und Amor wäre schlecht beraten, auch nur einen seiner Pfeile an Laurel Page zu verschwenden. Oder?


    Zoe Barnes´Debütroman Bumps wurde ein internationaler Bestseller, Seither sind sechs Romane von ihr erschienenn. Die begeisterte Sängerin übersetzt außerdem Romane aus dem Französischen. Sie wuchs in der Nähe von Liverpool auf und lebt heute in Cheltenham.


    Bisher erschienen:


    - Bumps!
    - Schwupps!
    - Rrrums!
    - Ooops!
    - Ex-Appeal
    - Voll erwischt


    Ein locker leichtes Buch für Zwischendurch. Ich habe gerade mal zwei Tage zum Lesen gebraucht und habe mich herrlich amüsiert dabei ! :cheers:

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

    Einmal editiert, zuletzt von K.-G. Beck-Ewe ()

  • Zitat

    Original von Marie


    Merkwürdige Titel, finde ich nicht besonders ansprechend.


    Marie


    Also, ich habe "Rrrums" gelesen und kann Ariadne nur beipflichten, lockere und witzige Lektüre für Zwischendurch.

    Liebe Grüße


    Kiki :-,


    Bücher sind kein geringer Teil des Glücks. Die Literatur wird meine letzte Leidenschaft sein.
    Friedrich der Große

  • Die anderen Romane von Zoe Barnes haben mir alle gut gefallen. "Voll erwischt" fand ich sehr vorhersehbar und nicht besonders ansprechend.


    Wählt nicht diesen Roman zum Einstieg in die Liebesromane von Zoe Barnes. Mir haben "Bumps!" und "Schwupps!" am besten gefallen.

    She wanted to talk, but there seemed to be an embargo on every subject.
    - Jane Austen "Pride and prejudice" - +

Anzeige