J. D. Robb (Nora Roberts) - Der Tod ist mein

  • Buchdetails

    Titel: Der Tod ist mein


    Band 8 der

    Verlag: Blanvalet

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 480

    ISBN: 9783442360277

    Termin: Februar 2005

  • Bewertung

    4.6 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen

    91,9% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Der Tod ist mein"

    Er durchstreift die Straßen von New York auf der Suche nach den Ärmsten der Armen und tötet sie mit der Präzision eines Chirurgen. Seine Opfer: die Obdachlosen am Straßenrand. Und immer fehlt den Opfern ein Organ. Selbst eine abgebrühte Polizistin wie Lieutenant Eve Dallas ist über diesen Fall entsetzt. Doch sie ermittelt nach allen Regeln der Kunst, bis mitten in dem hochgefährlichen Katz-und-Maus-Spiel mit dem Killer plötzlich Dallas’ Karriere – und ihr Leben - in Gefahr ist…
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Kurzmeinung

    Irrlicht
    Auch der 8. Band hat mich begeistert: super spannend, tolle Protas, vor allem Eve und Roarke
  • Inhalt:


    Er durchstreift die Straßen von New York auf der Suche nach den Ärmsten der Armen und tötet sie mit der Präzision eines Chirurgen. Seine Opfer: die Obdachlosen am Straßenrand. Und immer fehlt den Opfern ein Organ. Selbst eine abgebrühte Polizistin wie Lieutenant Eve Dallas ist über diesen Fall entsetzt. Doch sie ermittelt nach allen Regeln der Kunst, bis mitten in dem hochgefährlichen Katz-und-Maus-Spiel mit dem Killer plötzlich Dallas' Karriere - und ihr Leben - in Gefahr ist...



    Kommentar:


    Die Inhaltsangabe hört sich etwas langweilig an, das Buch allerdings bleibt spannend bis zum Schluss. In Lebensgefahr befindet sich Eve Dallas ja des öfteren, ihr Job stand allerdings noch nicht auf dem Spiel. Wer die Reihe kennt, weiß, was das für die Figur Eve Dallas bedeutet - ohne ihren Job ist sie nichts. Allerdings lässt sie sich so leicht nicht unterkriegen...


    Wer Thriller mag sollte hier auf jeden Fall mal einen Blick riskieren.

  • Hallo,


    ich finde dieser Teil, ist teilweise sehr traurig, aber er bleibt bis zum Schluss sehr spannend.




    Nancy