Susanne Fröhlich - Frisch gemacht

  • Buchdetails

    Titel: Frisch gemacht!


    Band 2 der

    Verlag: Fischer E-Books

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 334

    ISBN: 9783104000312

    Termin: Oktober 2009

  • Bewertung

    4.1 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen

    82,1% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Frisch gemacht!"

    Mutter oder moderne Frau? Dies ist eine Frage, die eine Entscheidung verlangt. Entweder, oder. Oder? In ihrem gewohnt witzigen Ton schildert Susanne Fröhlich das Sowohl-als-auch zwischen allen Rollen-Klischees. 'Frisch gemacht' ist die Fortsetzung des ersten Romans 'Frisch gepresst' und erfüllt alle Erwartungen an eine 'Frauengeschichte', die Spaß macht.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Hallo!
    Ich habe diese Woche das neue Taschenbuch bekommen und die ersten Seiten lesen sich recht gut!
    Ich bin ja noch keine Mama, aber auf den ersten Seiten dachte ich mir - so könnte das tatsächlich sein!
    Ich zitiere: "Ich will aber die Lackschuhe" schreit meine Tochter. "Ohne die Lackschuhe gehe ich nicht in den Kindergarten!" (...) Draußen regnet es, als würde unser Stadtteil geflutet, und meine Tochter will in Lackschuhen aus dem Haus. ...
    Claudia Schnidt nimmt ihre Tochter, zieht ihr ihre lustigen Gummistiefel an und das Gezeter ist perfekt... :roll::mrgreen:


    Naja, sowas ist immer amüsant - wenn's einen nichts angeht... :wink:


    Bin schon gespannt, wie's weitergeht!

    Liebe Lesegrüße
    Eure Süße
    :study::)


    Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren.

  • Oh klasse, es gibt es endlich als TB. Dann weiß ich ja schon, was ich mir demnächst holen werden :D

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • so, nachdem es gestern "puff" macht und mein Büro komplett tot war, mein Privatrechner jetzt nen Macken hat und die Arbeit von zwei Tagen im Lokus verschwand, gehe ich jetzt heute mittag nach dem Buch Ausschau halten. *grummel* :evil:

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • Hattest Du auch so ein süßes Lesezeichen im Buch liegen ? Beim durchblättern fiel das raus ...

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • Hallo!


    Ja, da bin ich beim Lesen drauf gestoßen!
    Hast du schon angefangen? Mir gefällt's bis jetzt ganz gut - hoffentlich bleibt's so! :D

    Liebe Lesegrüße
    Eure Süße
    :study::)


    Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren.

  • Hi,


    nein noch nicht. Aber im Laufe der kommenden Woche. Berichte dann mal, wie es dir zusagt.

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • So, habe heute angefangen. Das erste Kapitel liegt hinter mir und es kommt meiner Meinung nach an den ersten Band ran. Freue mich schon aufs Weiterlesen :study:

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • @ Süße



    und ? wie weit bist du ? Ich bin gerade mit denen im Urlaub :mrgreen:

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • Hallo!
    Ich hab's heute früh im Zug ausgelesen! Ich fand es klasse!
    Den Schluss konnte ich zwar schon eher absehen, aber trotzdem fand ich es gut! Bei ein paar Sachen musste ich direkt loslachen, da ging's mir bei "Frisch gepresst" genauso so!

    Liebe Lesegrüße
    Eure Süße
    :study::)


    Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren.

  • Mittlerweile bin ich längt fertig. Das Buch ist zeitlich gemischt. Die Hauptdarstellerin Andrea beschreibt ihr Leben mit der dreijährigen Claudia, schweift aber immer wieder zu der Zeit nach der Geburt ab. Da die Übergänge fließend geschrieben sind, kann man diese "Sprünge" sehr gut mitmachen und kommt nicht durcheinander.


    Ich fand es sehr witzig geschrieben und es ist ein leichter Lesefluß. Richtig entspannend für Zwischendurch

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • Ich konnte mich als Mutter oft in dem Buch wiedererkennen. Ich mag diesen Schreibstil von Susanne Fröhlich. Sie nimmt kein Blatt vor dem Mund und schreibt herrlich frech. Ich habe das Buch damals oft im Bus gelesen wurde oft angestarrt weil ich oft lachen musste. Leider habe ich dieses Buch mit seinem Vorgänger mal verliehen und nie wiederbekommen.

Anzeige