Euer Lieblingsbuch ?

  • Meine aktuellen Lieblingsbücher:


    Kein böser Traum - Harlan Coben


    Shutter Island - Dennis Lehane


    Irezumi - Carin Chilvers


    Ich mache mir Sorgen, Mama - Wladimir Kaminer
    ______________________________________
    :study: "Der Mitternachtsclub - James Patterson
    Mein Buch


    Gruß, Erik

  • Hallo!


    Also meine persönlichen Lieblingsbücher sind:


    Oscar Wilde "Das Gespenst von Canterville"
    Micheael Ende "Die unendliche Geschichte" und "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch"
    Bram Stoker "Dracula"
    Walter Moers "Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär"
    Heinrich Spoerl "Die Feuerzangenbowle"
    Friedrich Dürrenmatt "Die Physiker"
    E. T. A. Hoffmann "Der Sandmann"


    Okay vorerst wars das. Die letzten 2 Bücher "mussten" wir in der schule lesen aber die haben mir so gut gefallen dass ich sie immer wieder gerne lese.


    Liebe Grüße, Naseweiß

  • Hallo,


    Eine radikaler Paradigmenwechsel in meinem Denken erfolgte durch mehrere Bücher oder das Lebenswerk von dem Sozialpsychologen Erich Fromm. Um nur die wichtigsten zu nennen:


    Haben oder Sein


    Die Kunst des Liebens


    Die Seele des Menschen


    Authentisch leben


    Die Furcht vor der Freiheit


    Die Pathologie der Normalität


    Wege aus einer kranken Gesellschaft


    Mit Scharfsinn und Weitsicht analysiert Erich Fromm unseren Gesellschaftscharakter und unser Konsumverhalten, was letztendlich zu einer immer größer werdenden Entfremdung von uns Selbst führt. Immer schonungslos, aber nie anklagend oder verletztend zeigt er auch Wege in eine bessere Zukunft, dabei immer um ein besseres Miteinander bemüht. Der Mensch ist zu einem Ding und Roboter deformiert. Er führt ein Leben in entliehener Identität.


    Für mich ein Jahrhundert Wissenschaftler !


    Natürlich habe ich viele viele andere Lieblingsbücher ....


    Der Rallibaer

  • Wenn ich spontan gefragt würde und mich entscheiden müsste, wäre absolutes Lieblingsbuch "Der Medicus" von Noah Gordon bzw. auch die Fortsetzung "Der Schamane" - ich hab beide Bücher schon mehrfach gelesen und finde sie immer wieder genial und fesselnd.

    "Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden."
    Carl Peter Fröhling

  • Also mein Lieblingsbuch.. Im Prinzip ziemlich schwer, denn es gibt so viele tolle Bücher. Aber eine Reihe von Ursula Isbell hat es mir besonders angetan. "Pferdeheimat im Hochland". Hört sich zuerst nach so Mädchen-Pferde-Kitsch-Bücher an. Ist es im Prinzip auch. Aber so was von genial geschrieben. Erst mal liegt das Land (also Schottland) sehr im Vordergrund. Das Leben da, die Menschen, die Umgebung. Und dann wird eben nicht nur das schöne Leben dargestellt, wie das in den meisten Pferdebüchern so ist. Es ist einfach total faszinierend und fesselnd... :drunken:

  • Meine Lieblingsbücher sind:


    Platz 1. Die Säulen der Erde von Ken Follett
    Platz 2. Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gable
    Platz 3. Der Medicus inkl. der Erw. von Noah Gordan

  • Uiii, ich soll mich auf EIN Lieblingsbuch festlegen?? Das wäre dann vielleicht immer noch Das Tagbuch der Anne Frank, obwohl ich es schon länger nicht mehr gelesen habe. Ich glaube das ist eines der Bücher, die ich immer und immer wieder gelesen habe.

  • EIN Lieblingsbuch? Leider kann ich mich gar nicht festlegen kenne dafür viel zu viele schöde Bücher :D
    Daher nein, habe ich (leider?!? :P) nicht!

    :rambo: >>Nur ein Feigling stirbt für die Republik, ein Jakobiner tötet für sie!<< G. Büchner: Dantons Tod


    :study:

  • Also meine Lieblingsbücher sind mit Abstand die (bis jetzt) 3 von Clan der Otori! Ich weis auch nicht wirklich wieso die mich so gefesselt haben aber ich kann gar nicht genug davon bekommen ich habe sie jetzt schon 100 mal durchgelesen und bin gerade wieder bei Band 2.
    An 2. Stelle kommt (wie sollte es auch anders sein) Harry Potter!! Als ich "Der Stein der Weisen" das erste mal in der Hand hatte und die 1. zwei Seiten gelesen hatte hab ich es ganz schnell wieder weggelegt...ich fand das damals sowas von langweilig! Aber als ich dann nen Monat im Krankenhaus lag und nix besseres zu tun hatte hab ich es durchgelesen und nachdem ich die 1. paar Seiten geschafft hatte fand ich es sogar richtig spannend! Danach habe ich mir auch die anderen geholt. Ja mit HP hat auch meine Lesesucht begonnen...

    ...Und sehr viele bleiben für immer an dieser Klippe hängen und kleben
    ihr Leben lang schmerzlich am unwiederbringlich Vergangenen, am Traum
    vom verlorenen Paradies, der der schlimmste und mörderischste aller
    Träume ist.

    - Hermann Hesse -

  • Wer die eigene TOP 10 veröffentlichen will - ich glaube, irgendwo gibt es auch dazu einen passenden Thread.


    Mein aktuelles Lieblingsbuch? Schwer zu sagen. Besonders da ich sehr viele Serien habe und Einzelbücher - nun ja - Mangelware sind. Ich habe eher Favoriten für jedes Genre, von dem ich einen Überblick habe.


    Da ich mich bei den Romanen nicht entscheiden kann, erwähne ich hier "Was geschah mit Schillers Schädel?" als Favorit. Ein unvergleichliches Nachschlagebuch; daher konkurrenzlos. :loool:

  • "Der Steppenwolf" von Hesse ist bei mir seit Jahren konkurrenzlos auf Platz 1.
    Für mich einfach ein Meisterwerk, das seinesgleichen sucht.


    "Die toten Seelen" von Gogol rangieren in meiner Hitliste gleich dahinter.

  • ein direktes lieblingsbuch habe ich nicht,aber eins das ich innerhalb 3 tagen,auf deutsch gesagt,gefressen habe ist: FREUNDINNEN FÜRS LEBEN:die story ist mir sehr nahe gegangen.die schriftstellerin heißt ,glaube ich,debbie macomber.
    darin geht es um eine freundschaft,unter 2 mädchen die in der highschoolzeit beginnt und durch das ganze leben der beiden weitergeht mit allen höhen und tiefen.einfach herrlich.

  • Mein Lieblingsbuch (bis jetzt wirklich ungeschlagen):


    Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo


    Das ist das einzige Buch welches ich bisher mehr als 2 Mal gelesen habe.

    Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
    Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.


    :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:

  • Mein absolutes Lieblingsbuch ist glaube ich Die Liebenden von Leningrad von Paullina Simons :) Ich freu mich auch wie Bolle, da ich das dritte aus der Reihe, welches leider immer noch nicht in D erschienen ist, aus Australien bestellen konnte, und demnächst lesen werde.


    LG :)

  • Öhm....Für ein Buch entscheiden?! 8-[


    Lieblingsbücher habe ich viele aber am meisten beeindruckt hat mich bei meinen Lieblingsbüchern "Jane Eyre"- Charlotte Bronte, "Die Brüder Löwenherz" - Astrid Lindgren und "Krabat" - Otfried Preußler

    LG,
    Cehoernchen

    A positive attitude may not solve all your problems, but it will annoy enough people to make it worth the effort.
    (Herm Albright 1876 - 1944)

  • Suspiria :
    Ist Krabat wirklich gut? Die Schwester meiner besten Freundin wollte es mir ausleihen, ich kom nur gerade nicht dazu und überlege, ob ich es überhaupt lesen soll.




    @topic:
    Wie fies! Ich konnte mich bei meiner Top10 schon nicht wirklich entscheiden und soll mich jetzt sogar nur auf eines beschränken?! :shock:
    Na schön, viele haben "geschummelt" und zwei oder drei Bücher genannt, also tue ich das auch - und selbst das fällt mir schwer!
    Bei mir wären es The Jane Austen Book Club von Karen J. Fowler, The Complete Novels by Jane Austen (wie toll, dass es so all-in-one-Ausgaben gibt, dadurch kann man ebenfalls prima schummeln) und Bis(s) zum Morgengrauen von Stephenie Meyer - oder doch lieber der zweite Band Bis(s) zur Mittagsstunde? Egal, ohne meinen Edward gehe ich jedenfalls nirgendwo hin! :geek:

  • Zitat

    Original von FallenAngel
    Suspiria :
    Ist Krabat wirklich gut? Die Schwester meiner besten Freundin wollte es mir ausleihen, ich kom nur gerade nicht dazu und überlege, ob ich es überhaupt lesen soll.


    Meinst Du nicht eher Venefica statt Suspiria?!


    Egal ich antworte einfach mal :loool:


    Krabat ist wiklich ein sehr, sehr schönes Buch, es ist nicht schnell oder Actionreich wie manch andere Bücher aber es hat einen ganz eigenen Zauber - wenn man sich darauf einlässt.


    Schnupper doch mal HIER rein...

    LG,
    Cehoernchen

    A positive attitude may not solve all your problems, but it will annoy enough people to make it worth the effort.
    (Herm Albright 1876 - 1944)

  • Zitat

    Original von Peggy
    Mein absolutes Lieblingsbuch ist glaube ich Die Liebenden von Leningrad von Paullina Simons :) Ich freu mich auch wie Bolle, da ich das dritte aus der Reihe, welches leider immer noch nicht in D erschienen ist, aus Australien bestellen konnte, und demnächst lesen werde.


    LG :)



    Meinst Du "The Summer Garden"? Wenn ja, bekommst Du das doch auch über amazon.de und zwar schneller und auch noch versandkostenfrei.... Oder habe ich was verpasst :scratch:

    LG,
    Cehoernchen

    A positive attitude may not solve all your problems, but it will annoy enough people to make it worth the effort.
    (Herm Albright 1876 - 1944)

Anzeige