Stephenie Meyer: Bis(s) zum Morgengrauen / Twilight

Affiliate-Link

Biss zum Morgengrauen (Bella und Edward ...

4.5|611)

Verlag: Carlsen

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 528

ISBN: 9783551316608

Termin: März 2017

  • Hey Leute. Erstmal ich bin neu hier und ich muss euch unbedingt ein buch empfehlen...ich hatte es in 1 1/2 Tagen durch...konnte es echt nicht mehr aus der hand legen...Es ist von Stephanie Meyer und der erste Teil einer Triologie...
    Müsst ihr echt mal lesen und falls es schon einer gemacht hat...wie fandest du es??? Es kostet knapp 20 €


    liebe Grüße Fallen_angel

    Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele
    Warum tun einem immer nur die Menschen weh, die einem etwas beseuten?-Weil nur diese Menschen einem wirklich weh tun können

  • Hi!!


    ich habe das Buch auch gerade verschlugen!!!!!!
    Es war absolut super!



    Ist das wirklich ne Trilogie? *anstarr*



    Nali

    ~Tu seras pour moi unique au monde. Je serai pour toi unique au monde...~ (le petit prince)


    ...Grün und weiß ein Leben lang...


  • Zitat

    Original von Fallen_Angel
    Hey Leute. Erstmal ich bin neu hier und ich muss euch unbedingt ein buch empfehlen...ich hatte es in 1 1/2 Tagen durch...konnte es echt nicht mehr aus der hand legen...Es ist von Stephanie Meyer und der erste Teil einer Triologie...
    Müsst ihr echt mal lesen und falls es schon einer gemacht hat...wie fandest du es??? Es kostet knapp 20 €


    Edit: Fallen_Angel
    Ich habe deinem Beitrag die ISBN-Nummer des Buches hinzugefügt, damit der Link zu Amazon/Booklooker erscheint. :idea:
    Auch wäre es schön, wenn du etwas mehr zum Buch schreiben würdest, eine Rezension stellen wir uns hier im BücherTreff schon etwas ausführlicher vor. In der vorliegenden Form müsste ich diesen Thread eigentlich in den Papierkorb verschieben. Informationen findest du *hier*. Ausserdem möchte ich dich bitten, deinen Nickname zu verändern, da wir bereits seit längerer Zeit einen User gleichen Namens haben.
    Gruss Bonprix
     :wink:

  • War ein super Vorschlag!
    Ich war grad auf der such nach nem neuem Buch, habs mir gleich bestellt!!!!! :thumleft:

    Das Meer mit einem Fingerhut ausschöpfen ist weniger sinnlos als gar nichts tun
    ich lese gerade
    "Der tote Detektiv" von Alain Demouzon

  • Schade. Jetzt ist doch nichts mehr über dieses wunderschöne Buch gekommen...
    Ich hoffe es ist in Ordnung wenn ich dann ein bisschen was dazu sage, ....
    Das Buch ist wirklich einzigartig und ich empfehle es wirklich jedem, der es ein wenig romantisch und fantastisch mag.
    Ein wirklich toller Fanatasyroman mit einem tollen Prolog. Ich freue mich schon riesig auf den 2. Teil.



    Inhalt:
    Biss zum Morgengrauen (engl. Twilight) ist der 1. Teil einer Trilogie von Stephenie Meyer.
    Die Hauptperson Bella (Isabella Swan) zieht am Beginn des Buches zu ihrem Vater in die Kleinstadt Forks und hätte ihren Umzug weder mit Romantik noch Leidenschaft in Verbindung gebracht.
    Ihre negative Einstellung hält an, bis sie den geheimnisvollen Edward Cullen kennenlernt. Trotz seines zu beginn unerklärlichen unfreundlichen Auftretens ihr gegenüber fühlt sie sich auf irgendeine Weise zu ihm hingezogen und als sie sich besser kennenlernen offenbart er ihr sein Geheimnis...


    Prologzitat:
    "Wenn einem das Leben einen Traum beschert, der jede erwartung soweit übersteigt wie dieser, dann ist es sinnlos zu trauern, wenn er zuende geht." (S.7)

    ~Tu seras pour moi unique au monde. Je serai pour toi unique au monde...~ (le petit prince)


    ...Grün und weiß ein Leben lang...


    Einmal editiert, zuletzt von ~Nalia~ ()

  • Oh, danke fürs hervorholen ;) Ich hab das Buch vor ein paar Wochen geschenkt bekommen und dann innerhalb eines Tages verschlungen. (Danke, dass es ein Samstag war ;) ) Ich konnte es einfach nicht mehr weglegen und ich fand es wirklich toll.


    Gibt es schließlich eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?


    Charles Dickens

  • ;)


    Ich habe es auch verschlungen. Ich habe es geschenk bekommen und da ich eigentlich fast ausschließlich Fantasy lese, habe ich irgendwie auch mit sowas gerechnet, als ich den Titel gelesen habe.
    Ich war dann total überrascht, als es ja eigentlich auch ziemlich "normal" war und der Fantasytough nur ein schöner Beigeschmack ist ;)


    Nali

    ~Tu seras pour moi unique au monde. Je serai pour toi unique au monde...~ (le petit prince)


    ...Grün und weiß ein Leben lang...


  • Hallo zusammen!!!
    Ich lese das Buch seit heute zum zweiten Mal. (Das erste Mal war gestern und vorgestern und ich hatte auf der Rückfahrt aus dem Urlaub nur dieses Buch im Handgepäck und hab deshalb gleich nochmal angefangen)


    Es steht auf jeden Fall mit auf der Liste meiner Lieblingsbücher. Ich finde es absolut fantastisch geschrieben und ich kann mich super in die Hauptperson Isabella hineinversetzten.
    Ich kann es kaum erwarten bis die Fortsetztung erscheint, ich möchte unbedingt wissen wie es weiter geht. :D



    liebe Grüße
    Wölkchen

  • Hallo meine Lieben!


    Mir hat das Buch auch gefallen als ich es vor ein paar Monaten gelesen habe.
    Weiß jemand sicher, dass es eine Trilogie ist?
    Habe davon nichts gelesen und angekündigt ist es auch noch nicht.


    Würde mich auf jeden Fall sehr freuen, die Geschichte hat was...


    LG Summer

    "Schlafende Eidechsen im Mondschein,
    vom Himmel ein Regen kleiner Fische..."

  • Hallo!


    Fallen_Angel : ERst einmal dankeshcön, jetzt kann ich mich auf den 2. +3. Band freuen.


    Das Buchist wirklich genial, ich hab es innerhalb eines Tages gelesen, und dann gleich nochmal (HEy, das hab ich noch nie bei einem Buch gemacht :thumright:).
    Minee Lieblingsszene ist die, die auch hinten auf dem Buchrücken steht.


    Zitat

    Es gab drei Dinge derer ich mir absolut sicher war:
    Erstens, Edward war ein Vampir.


    Zweitens ein Teil von ihm-
    und ich wusste nicht wie mächtig dieser Teil war-
    dürstete nach meinem Blut.


    Und drittens, ich war bedingungslos und unwiderruflich in ihn verliebt.


    Was hat euch an dem Buch am Besten gefallen?


    ganz lieben Gruß an alle Vampirfreunde, Linschen

  • Ich schwimme mal gegen den Strom.
    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, daß ich mit meinen 37 Jahre auch nicht gerade die Zielgruppe des Buches sein dürfte. ;)
    Gelesen habe ich es trotzdem...


    Ich bin mit großer Skepsis an das Buch herangegangen und leider hat sich diese Skepsis bis zur letzten Seite nicht gelegt.
    Ich finde die Geschichte sehr berechenbar, wenig überraschend und - um ganz ehrlich zu sein - fade. Das es sich so lockerflockig und zügig liest, hängt nicht so sehr an der inhaltlichen Spannung, sondern eher an der Tatsache, daß man es mit einem Jugendbuch zu tun hat, was keine große Leseanstrengung bedarf.
    Die Personen des Romans bleiben die ganze Zeit für mich sehr oberflächlich und unglaubwürdig. Eine 17jährige Jugendliche, die nach vielen Jahren zu ihrem Vater, einem ortsansässigen Polizisten, zurückkehrt - und es soll ein so harmonisches und reibungsloses Zusammenleben geben? Das ist schon gleich mal eine von vielen, vielen Ungereimtheiten des Buches.
    Alles bleibt viel zu harmonisch, viel zu kuschelig und es gibt nichts, was nicht ausdiskutiert werden kann.
    Irgendwie hatte ich schon am Anfang die Assoziation: Buffy meets Dawsons Creek ... und das Gefühl hat mich nie verlassen.
    Mir hat das Buch nicht gefallen, bis zur letzten Seite und es hat mich einfach nur genervt. Ein paar wirkliche, echte und glaubhafte Konflikte hätten der Geschichte gut getan. Potential hätte es genug gegeben. Stattdessen zaubert die Autoren noch schnell ein paar böse Wesen herbei, die die Laber-Idylle stören.


    Mein zusammenfassendes Urteil: nervig, schlecht durchdacht, oberflächlich und belanglos. So habe ich die Geschichte und ihre Hauptpersonen empfunden.
    Und ich verstehe den Hype überhaupt nicht mehr.

    :study:


    If you can read, you can empathize, luxuriate, take a chance, have a laugh, hit the road, witness history, become enlightened, turn the page, and do it all again.
    OprahWinfrey

  • Hallo andrea!


    Hm, ich denke das ist ne ziemlich strenge Meinung zu dem Buch...natürlich ist es wichtig und gut, dass in Jugendbüchern kritische und ernste Themen angesprochen werden, ich denke aber, dass auch Unterhaltungsliteratur ihre Berechtigung hat!


    Ich bin auch nicht mehr fünfzehn und fand das Buch trotz allem ansprechend...mal davon abgesehen dass man hier noch nicht umbedingt von einem "Hype" sprechen kann...


    PS: Ich habe das Buch bei meiner Abschlußprüfung auf meiner Leseliste gehabt, und bin voll ins Fettnäpfchen getreten, als ich vor der Prüferin erwähnte, dass es ein Titel vorrangig für Jugendliche und Teenager sei. Sie meinte es habe ihr trotzdem gefallen auch wenn sie jehnseits der dreißig, und so scheinbar in meinen Augen zu alt für das Buch sei... :uups:


    LG Summer

    "Schlafende Eidechsen im Mondschein,
    vom Himmel ein Regen kleiner Fische..."

  • Ich gehöre zum Club derer die sich Edward Cullens Erscheinung nicht entziehen konnten.



    Und ja: Es soll ne Trillogie werden, das zweite Buch ist grade auf Englisch rausgekommen es heisst 'New moon'

  • Also ich bin in der Buchhandlung schon mindestens drei Mal an dem Buch vorbeigelaufen, habe die Rückseite jedesmal gelesen, konnte mich letztendlich aber nicht entscheiden, es wirklich zu kaufen. Na ja, 20 Euro war mir einfach ein bissl zu viel.


    Tja, jetzt habt ihr mich überzeugt und ich muss mit einem kleinen Loch im Portmonee leben! :D

    "Lesen ist ein kreativer, selbst gewählter, einsamer, herrlicher Prozess, durch nichts zu ersetzen."
    (Günter Grass)

  • So, ich habe mir das Buch gestern gekauft und die ganze Nacht durchgelesen. Ich fand es ziemlich fesselnd. Bin schon auf die Fortsetzung gespannt. Nächstes Frühjahr ist es so weit, oder??
    Hat schon jemand das erste Treffen der beiden aus Edwards Version gelesen? Hab gehört, dass der Carlsen Verlag das online zur Verfügung stellt!??

    "Lesen ist ein kreativer, selbst gewählter, einsamer, herrlicher Prozess, durch nichts zu ersetzen."
    (Günter Grass)

Anzeige