Minette Walters - Die Schandmaske / The Scold’s Bridle

Anzeige

  • Ich habe mir auch dieses Hörspiel aus der Bücherei ausgeliehen und bin ganz überrascht, dass das tolle Buch von Minette Walters hier noch nicht vorgestellt wurde.


    Kurzbeschreibung nach Amazon
    "Mathilda Gillespie, eine wegen ihrer spitzen Zunge nicht sehr beliebte alte Dame, ist tot. Die Ärztin Sarah Blakeney findet sie zwei Tage nach ihrem Ableben. Vollgepumpt mit Tabletten und Alkohol im Blut liegt sie, die Pulsadern aufgeschnitten, in der Badewanne. Gesteigert wird der schreckliche Anblick noch durch eine blumenverzierte mittelalterliche Maske, die das Gesicht der Toten bedeckt. Was zuerst wie ein inszenierter Selbstmord aussieht, erweist sich später als Mord. Und als nach der Testamentseröffnung feststeht, daß Sarah Blakeney das gesamte Vermögen Mathildas erbt, ist die Ärztin plötzlich bösen Verdächtigungen ausgesetzt..."


    Da ich das Buch schon kannte, fiel mir auf, dass das Hörspiel schon stark verkürzt war. Doch die spannende Geschichte zog mich trotzdem wieder in den Bann und bot die richtige Untermalung zum anstehenden Frühjahrsputz. U.a. spielen auch Rufus Beck und Otto Sander mit, denen ich ausgesprochen gern zuhöre.


    Der schreckliche Mord und die noch viel schrecklichere Geschichte, die lange in der Jugend von Mathilda Gillespie ihren Anfang nahm, ging mir sehr nahe. Besonders eindrücklich waren die kurzen Tagebucheintragungen, die zwischendurch mit ihrer alten brüchigen Stimme und zum Schluss von ihr mit Kinderstimme gelesen wurde - das verursachte mir eine leichte Gänsehaut, die ich auch nicht mit derm kälter werdenden Putzwasser erklären konnte. Die Schandmaske halte ich neben der Bildhauerin und dem Eishaus" für ihr bestes Buch.


    grüße von missmarple

  • "bin ganz überrascht, dass das tolle Buch von Minette Walters hier noch nicht vorgestellt wurde."


    Atimmt, ein wirklich ausgesprochen tolles Buch, was ich vor vielen Jahren auch verschlungen habe.


    Gibt es da eigentlich auch Verfilmungen?

  • Kann Euch nur zustimmen, auch ich finde es als eines der besten - oder sogas das beste - Buch von Minette Walters. Sie versteht es die Spannung soweit zu treiben, dass ich nur noch lesen wollte und gleichzeitig ein leichtes grauen vor dem weiterlesen hatte :o


    Für alle die das Buch noch nicht kennen: ihr versäumt was :lol:


    Lg. Gabi

    Liebe Grüße
    Gabi


    Monats Challenge: 5/12

    Weltreise Challenge: 5/12

    Reihen-Bezwinger Challenge: 5/12

    Bingo Challenge: 46/100


    "Welchen Kummer deiner Seele du auch ertränken willst,
    deine Bibliothek ist der beste Keller!"
    Jean Cocteau

  • Ich habs auch verschlungen und geliebt.


    Soweit ich weiss, wurde "Die Bildhauerin" verfilmt. ... läuft auch ab und zu mal im TV. Wobei mir persönlich die Buchversion mehr zusagt, aber das ist eigentlich immer so bei mir.

    ~~°°Flüchtest du mal vor der Welt, bieten dir Bücher Zuflucht.°°~~
    E. Kocapinar


    :study: Meteor - Dan Brown

  • Ich habe "Die Schandmaske" und "Die Bildhauerin" noch immer auf meinem SUB liegen und hoffe, dass ich jetzt im Sommer mal dazu komme. :mrgreen:

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

  • Oh... wo ihr es jetzt sagt... :uups:
    Das ist auch noch in meinem SUB vergraben, ganz unten...
    Habe bislang zwei Bücher von Minette Walters gelesen, Die Bildhauerin und Wellenbrecher und war jetzt nicht soooo begeistert. Spannend schon, aber mir fehlte was...
    Na ja, dann muß ich mich wohl bald mal der Schandmaske hingeben... :D

    "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
    - Groucho Marx

  • Auch hier kann ich nur zustimmen. Dieses Buch war echt spitze!!
    Ich finde man kann ihre Bücher eh schlecht aus der Hand legen :mrgreen:
    Gut finde ich auch, dass man immer denkt, er wars, ne doch sie, nein der andere :mrgreen: Einfach eine spitzen Autorin!


    Hat denn jemand schonmal den Film gesehen?

  • Hallo Zusammen


    also ich habe das Buch erst angefangen zu lesen und es ist schon sehr spannend von Anfang an. Es ist das erste Buch das ich von Minette Walters lese. Aber wenn ihre anderen Bücher auch so spannend sind ist es sicher nicht das letzte.


    Liebe Grüße


    Bettina

  • Ich habe von Minette Walters "Das Echo" als Film gesehen, daran kann ich mich so gut erinnern, weil Clive Owen *schmacht* den Reporter gespielt hat. Und ich meine, dass der Film Teil der Minette-Walters-Reihe war, an "Dunkle Kammern" kann ich mich auch noch sehr gut erinnern, weil die Hauptdarstellerin einfach klasse war und die Eingangsszene vor Blut nur so überlief (Notaufnahme). Ich tippe mal auf eine BBC-Verfilmung.


    LG, Manu


    Edit: hier die komplette Film-Liste von Minette Walters (von der ich zurzeit übrigens "Schlangenlinien" lese). Falls der Link nicht erlaubt sein sollte, bitte löschen!

    Phil: Do you ever have deja vu Mrs. Lancaster?
    Mrs. Lancaster: I don't think so, but I could check with the kitchen.

    Einmal editiert, zuletzt von inspector_lynley ()

  • Ich hab das Buch auch gelesen und muss sagen, mir hat es nicht so gefallen :uups:


    Ich fand die Dialoge teilweise viel zu lang (wusst am Ende nicht mehr was am Anfang gesagt wurde) und irgendwie sehr unrealistisch!


    Hat von mir auch nur 2 Sterne bekommen!


    Wir unterschiedlich die Meinungen sein können :wink:

  • Meiner Meinung nach ist "Die Schandmaske" das beste Buch von Minette Walters, knapp gefolgt von "Im Eishaus". Beides total spannende Bücher, so dass es in den Zehenspitzen kribbelt. ;)
    Aber ihre Bücher "Dunkle Kammern", "Der Nachbar", "Schlangenlinien", "Das Echo" oder "Fuchsjagd" haben mir nicht soo zugesagt, irgendwie fand ich die langweilig. Auf jeden Fall konnten sie nicht an die beiden vorherigen Bücher anknüpfen.
    Ganz, ganz schrecklich hingegen fand ich "Wellenbrecher" und "Der Nachbar". Letzteres hab ich sogar mittendrin abgebrochen, weil es mir so auf die Nerven gegangen ist.

  • Ein tüchtig gekürztes Hörspiel. Das macht auch keinen Spaß. Es wurde so viel Handlung herausgenommen, dass ich am Ende noch nicht mal verstanden habe, wer denn nun der Mörder ist - trotzdem ich das Buch vor etlichen Jahren schon gelesen habe. Zudem schreien die Frauen in dem Stück unheimlich viel und heulen, was mich einfach nur genervt hat. Das Buch habe ich zwar nicht mehr im Detail in Erinnerung, aber ich weiß, dass es mir damals gut gefallen hat.

    Das Missliche an neuen Büchern ist, dass sie uns hindern, die alten zu lesen.
    J.Joubert

  • Ich habe das Buch gestern fertig gelesen und kann mich den begeisterten Meinungen vor mir anschließen, denn auch ich fand das Buch wirklich gut und konnte es kaum aus der Hand legen. Diese Autorin versteht es wirklich, ihre Leser zu fesseln, und daher bin ich wirklich froh, dass ich noch das ein oder andere Buch von ihr ungelesen im Regal stehen habe. :thumleft:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    With freedom, books, flowers, and the moon, who could not be happy? ― Oscar Wilde

  • daher bin ich wirklich froh, dass ich noch das ein oder andere Buch von ihr ungelesen im Regal stehen habe


    @ Kaba,
    hoffentlich die "richtigen". Sie hat einige wirklich gute und spannende Krimis geschrieben; was sie in den letzten Jahren veröffentlicht hat, war leider nicht mehr so toll. Wurde ja auch schon von Lesley weiter oben erwähnt.

    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



Anzeige