Bücherwichteln im BücherTreff

Patrick Dennis - Um die Welt mit Tante Mame

Um die Welt mit Tante Mame

3.8 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

Verlag: Goldmann Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 416

ISBN: 9783442459629

Termin: August 2005

Anzeige

  • Die anregende Fortzsetzung zu "Patrick Dennis - Tante Mame".


    Der Gutscheingewinn in der ersten Gewinnrunde erlaubte mir den Kauf dieses Buches. Ich habe es während der letzten Woche gelesen und herzlich gelacht! Während ich sicher im dänischen Ferienhaus saß oder lag, erlebte ich die Weltreise von Mame und Patrick mit.


    Inhalt:


    Aufhänger der Erzählungen (ebenso wie Band 1 aus der Sicht Patricks) ist die Weltreise Mames mit Patricks und Pegeens Sohn Michael, die 3 Jahre länger dauert als abgesprochen... :shock: Während sich die besorgten Eltern zuhause einer Ehekrise und einem Nervenzusammenbruch nähern, reist ihr Sohn (anfangs 8 Jahre) mit seiner Großtante Mame in der Welt herum - ohne ein Lebenszeichen von sich zu geben.
    Um seine Frau zu beruhigen, erzählt Patrick ihr von seiner Weltreise mit Mame im Jahre 1937 - allerdings in stark gekürzter Form.


    Wer die Schrullen von Mame kennt, kann sich bereits jetzt denken, dass es ein denkwürdiger und unvergesslicher Trip war! :lol:


    Die Reise startet in Paris, wo Mame in den Folies-Bergère auftritt. Auch Patrick erhält eine kleine Rolle dabei. Weiter geht es nach London, wo Mame bei Hofe vorgestellt werden möchte und auf eine Hochstaplerin hereinfällt. Um sich von dem Schock zu erholen reist man weiter nach Biarritz, wo die unglücklich verliebte Vera Charles "gerettet" werden muss - mit unabsehbaren Folgen. In Venedig trifft sie auf einen "amüsanten" Verwandten ihres verstorbenen Ehemanns. Die Reise zieht sich weiter über Österreich, Russland und den Fernen Osten. Kurz vor der Heimkehr erlebt auch Patrick seine erste große Liebe - wie sollte es auch anders sein...


    ...um es mit Tante Mame zu sagen:


    Zitat

    Kein Wort mehr. Ich habe dich zu einem Charmeur erzogen, aber auch zu einem Gentleman. Und über seine Liebesabenteuer spricht man nicht...


    Meine Meinung:


    Dieser Fortsetzungsband kommt leider nicht an seinen Vorgänger heran, ist für "Tante Mame"-Fans aber trotzdem lesenswert. :thumright: Sie ist und bleibt die gleiche warmherzige, egoistische, manipulative, freundliche und naive Mame wie vorher. Obwohl Patrick inzwischen bereits 18 Jahre alt ist, hat sich in seiner Beziehung zu seiner Tante wenig geändert - er ist weiterhin ihr "Darling", aber nicht ihr gleichberechtigter Reisebegleiter.


    Die 415 Seiten ließen sich schnell lesen, aber auch mal weglegen. Da die einzelnen Kapitel abgeschlossen sind, bieten sich automatisch bestimmte Pausen an. Die meisten Kapitel haben etwa 40 Seiten - für mich sehr angenehme Leseabschnitte.


    Abschließend noch der Hinweis, dass es sich anbietet, dieses Buch erst nach "Tante Mame" zu lesen, um alle Ereignisse besonders schätzen zu können.

    She wanted to talk, but there seemed to be an embargo on every subject.
    - Jane Austen "Pride and prejudice" - +

    Einmal editiert, zuletzt von Fezzig ()

Anzeige