Mary Higgins Clark – Das Haus am Potomac / Stillwatch

Anzeige

  • Inhaltsangabe bei Amazon kopiert:


    Pat Traymore kehrt nach vielen Jahren in das Haus am Potomac zurück, indem sie die ersten drei Lebensjahre verbracht hat. Dort hatte sich eine Tragödie abgespielt. Ihr Vater, ein Kongressabgeordneter, hat angeblich versucht, seine Familie auszulöschen.


    Inzwischen ist Pat ziemlich erfolgreich beim Fernsehen tätig und hat auch einen viel versprechenden neuen Job bei einem guten Sender. Ihr erstes Projekt ist eine Reportage über Frauen in der Politik. Abigail Jennings, die Pat schon lange faszieniert, soll die erste sein, über die berichtet wird. Sie hat nämlich gute Chancen, die erste Vize-Präsidentin Amerikas zu werden. Doch Abigail scheint gar nicht so begeistert über die Sendung zu sein. Hat sie was zu verbergen?
    Warum bekommt Pat Drohungen, die alle darauf gerichtet sind, dass die Sendung nicht ausgestrahlt werden soll?
    Und was geschah damals wirklich in dem Haus am Potomac?
    Pat kommt der Wahrheit immer näher. Zu nah, wie jemand findet...


    Ich glaube, zu den Büchern von Mary Higgins Clark brauch ich nicht viel zu sagen; sie versteht es meisterhaft eine Spannung aufzubauen und am Ende des Buches überraschende Lösungen zu präsentieren.
    "Das "Haus am Potmac" gehört zu den älteren Büchern von ihr.......aber auch zu den Besten!


    Grüsse von Bonprix

  • dem kann ich eigentlich nur zustimmen :mrgreen: . ich habe ihre bücher früher verschlungen :cheers:

    "Gern lesen heisst, die einem im Leben zugeteilten Stunden der Langeweile gegen solche des Entzückens eintauschen."

  • Hi Bonprix,


    habe die Bücher alle noch auf meiner Liste stehen. Soviel ich weiß, sind das lauter Einzelbücher, also keine Serie. Die kann man schön lesen, wie man will. Muss mir jetzt mal eines aus der Bücherei besorgen.

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

  • Hallo Helga,


    ja genau, jedes Buch ist eine Geschichte für sich! Du kannst also lesen, was Dir im Moment zusagt.
    Mary Higgins Clark kann ich Dir wirklich empfehlen, sie schreibt echt spannend. :thumright:


    Grüsse von Bonprix

  • Mary Higgins Clark gehört auch zu meinen Lieblinsautoren, habe viel von ihr gelesen und finde es immer wieder spannend und leicht zu lesen.


    Lg. Gabi

    Liebe Grüße
    Gabi


    "Welchen Kummer deiner Seele du auch ertränken willst,
    deine Bibliothek ist der beste Keller!"
    Jean Cocteau

  • Bin jetzt fertig mit dem Buch. Im großen und Ganzen war es echt gut, aber teilweise fand ich dieses viele Gerede um Politik und Fernsehaufnahmen etwas langweilig.


    Ist euch eigentlich schon aufgefallen, dass dieses Buch unter gleichem Namen mit unterschiedlichen Inhalten veröffentlich wurde?


    Wenn ihr oben auf den Amazon-Link klickt werdet ihr merken dass die Kurzbeschreibung total von diesem Buch abweicht, das Bonprix hier eigentlich vostellen wollte.


    Das hier wäre die ISBN-Nummer die zu dem Buch was Bonprix vorgestellt hat passen würde:
    3453138058


    Be blessed
    Lightkeeper

  • Mary Higgins Clark schreibt wirklich gut.Seit ich zwei Bücher von ihr gelesen habe les ich meist nur noch hinten um was es geht aber weis das mir ihre Schreibweise sehr gefällt.


    Ja das gerede über die Politik hätte sie gern weglassen können aber sonst war das Buch sehr gut.

Anzeige