Maja von Vogel - Plötzlich wach

  • Das Buch 'Plötzlich wach! Mit der Queen 'ne Kutsche kapern' von Maja von Vogel hat mich von der ersten Seite an begeistert. Sowohl das Cover als auch die Illustrationen im Buch sind wunderschön gestaltet und helfen sich die Geschichte noch lebhafter vorzustellen.


    Als Annemie mit ihrer Familie zu ihrer Oma Fritzi zieht, ist sie anfangs wenig begeistert. Und als sie in deren Wachsfigurenmuseum noch Leo mit seinen nervigen Witzen trifft, ist sie sich sicher hier wird es nie so gut werden, wie in ihrem alten zuhause. Doch dann verschwindet plötzlich die Wachsfigur der Queen und sie macht sich zusammen mit Leo auf, um den Fall aufzuklären. Dass soviel Magie im Spiel ist, hätten wohl beide nie geahnt.


    Die Geschichte ist von Anfang bis Ende spannend. Alle Charaktere und auch das Wachsfigurenmuseum sind sehr liebevoll beschrieben. Das Lesen macht soviel Spaß, dass man das Buch kaum zur Seite legen kann.


    Das einzige kleine Manko an ist, dass die Geschichte in einem offenen Ende endet und man den zweiten Band kaufen muss, um die ungelösten Fragen zu klären. Allerdings ist es so gut geschrieben, dass es Freude auf den zweiten Band macht.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: