Arthur Tombstone - Im Beichtstuhl

  • Zum Inhalt (Booklet):


    Auf der Alm geht das Leben weiter - und das Lieben! Die Karla, die Resi und die Zenzi treten wieder gegen einen (vermeintlichen) Mißstand an: sie wollen die Scheinheiligkeit ihres Gemeindevorsteher entlarven und ihn mal so richtig vorführen. Aber nicht alles ist, wie es zu sein scheint und die Dinge nehmen eine etwas andere Wendung als geplant ... Eigentlich die Fortsetzung von "Auf der Alm", aber dabei eine vollkommen eigenständige Geschichte.


    Cover:

    Für einen eshort ist das Cover ausreichend, hätte mich jetzt aber nicht so angesprochen, wenn man das Ding nicht hätte kostenlos bekommen können. Es ist eben Geschmackssache, reicht aber für diesen Zweck wie gesagt vollkommen aus. Man erahnt, wohin die Reise hier führt.


    Eigener Eindruck:

    Achtung Spoiler!


    Zum Inhalt muss ich wohl kaum noch etwas sagen. Wir haben hier also die drei Dorftrauben, die der Meinung sind, dass ihr neuer Pastor Dreck am Stecken hat und dies auch beweisen wollen. Dabei ist ihnen jedes Mittel recht und sie planen ihn zu verführen, dabei spannen sie auch noch einen Burschen aus dem Dorf ein, der die Sache am besten filmen soll, aber der Pastor bleibt standhaft und so müssen die hohlen Nüsse unverrichteter Dinge abziehen. Die gerechte Strafe bekommt jedoch eine von ihnen schließlich durch den Burschen, der sie bei ihrem Techtelmechtel filmt und sich schließlich aus dem Staub macht. So weit so gut. Ziemlich banaler Inhalt, wenn ihr mich fragt. Dumm und banal. Auch wenn es vielleicht nur eine Bonusstory zu einer anderen Geschichte ist, muss ich ehrlich sagen, dass mir dieser eshort bei weitem gereicht hat, um nicht zur Hauptgeschichte zu greifen. Das was hier präsentiert wird ist primitiv, vom Verhalten der Damen her und auch von dem Burschen. Da war für mich weder Witz noch sonst etwas dabei. Die Schreibweise ist außerdem in meinen Augen auch nicht so der Reißer, vor allem, weil viel im Dialekt gearbeitet wird. Eine Moral sucht man an sich hier auch vergeblich. Dem Genre Erotik würde ich diesen eshort jetzt auch nicht unbedingt zuordnen, sondern eher der Kategorie: Ich wusste nicht, was ich schreiben soll, ich hab da mal was zusammen geklatscht. Schade um die Zeit und den Speicherplatz. Da kann man dankbar sein, dass das Werk nicht all zu lang ist.


    Fazit:

    1 von 5 Sterne


    Daten:

    ISBN: 9783736870390

    Sprache: Deutsch

    Ausgabe :E-Buch Text

    Umfang: 16 Seiten

    Verlag: BookRix

    Erscheinungsdatum: 11.01.2015