In 365 Büchern durch das Jahr 2023 / 2. Quartal

  • Guten Abend!


    Am Freitag ist schon wieder der letzte Tag des Quartals!


    Und ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für euch.

    Fangen wir mit der guten an: Hier ist die Quartalsliste Sommer 2023!

    Die schlechte folgt auf dem Fuße: Dies ist die letzte Liste von mir, seht es als Abschiedsgeschenk an. Mehr dazu hier.

    Insofern bitte ich die/den nächste/n Freiwillige/n vor! Die Zeit fliegt! :wink:


    Kurz zum Arbeitsvolumen: Wie viel Arbeit ist das?

    8 Tage sind vorbelegt (2*Liest du, 2*Gefällt dir, 2*Titel, 2*Charakter) am Beginn und Ende des Monats. (Ich halte mich allerdings nicht strikt an die Reihenfolge.)

    Die restlichen durchschnittlich 22 Tage belege ich nach eigenem Gusto und Phantasie.

    Ich hangel mich da an den Daten in der Wikipedia entlang, bspw mein Lieblingstag: 1. Mai

    Das ist der Kampftag gegen die Arbeit (*hust*), Beginn des Königreichs Großbritannien, weltweit erste Briefmarke, Deutschlands erste D-Zug-Linie, Elvis heiratet und der Papst verkauft sein Amt an einen anderen Geistlichen.

    Und vieles mehr, aber das sind so die Funfacts, die man so finden kann, obwohl alles auf der Wikipedia mit einem Gran Salz zu lesen ist.

    Also wie gesagt, ich suche mir Feiertage wie auch sonstige (inter)nationale Geburtstage, Tode, Feierlichkeiten, Events oder historischen Daten da raus.

    Dabei suche ich in der Reihenfolge 100er/50er/Schnappszahl-Schritten, für dieses Jahr bspw: '23' für 100er und '78' für 50er Schritte. (23 minus 50 sind -in Jahren rückwärts gerechnet- 78)

    Lücken können dann durch Einreichungen oder eigenen Ideen befüllt werden.

    Je nachdem wie zufrieden ich mit dem Ergebnis bin dauert ein Eintrag zwischen 3 und 10 Minuten.

    Es ist eine schöne meditative Arbeit, die man gut vorbereiten kann.

    Ich hoffe, der Einblick in diese Welt kann die nächste Person begeistern.


    Aber kommen wir nun zur sommerlichen Liste:

    Die Quartals-Liste hielt ich immer wie eine Pralinenschachtel: Man weiß nicht was drin ist, und man muss auch nicht alles mögen, was drin ist.

    Für die einen ist weiße Schokolade nichts, die anderen mögen dunkle nicht.

    Das ist vollkommen in Ordnung - wären alle Pralinen gleich, könnten ja nur ein paar wenige davon naschen. Das wäre unendlich schade.

    Deswegen ist sie vollgepackt mit kunterbunten Mischungen, damit wirklich jede/r ein Stück Süßigkeit von der Pralinenschachtel bekommt.

    Also für die wenigen, die gern Bittermandelschokolade mit Tapioka-Perlen und Salmiakgeschmack mögen: Die gibt es nur für euch! Greift zu.

    Wenn ihr das nicht mögt, beschwert euch bitte nicht, dass euch das nicht schmeckt. :lol: :wink:


    Sodele für die neuen im Forum (wir wachsen ja ständig), wiederhole ich hier die Regeln:

    1. Wir posten pro Tag nur ein Buch

    2. Vermeidet Diskussionen und respektiert euch!

    3. Die Aufgabenstellung sollte eindeutig sein - wenn nicht: Fragen! (Bei Besonderheiten verwende ich Erklärbärs oder Links auf Wikipedia)

    3a. Bitte achtet auf den Unterschied, Roman vs Buch: Zweiteres kann alles sein, aber ersteres ist ein Buch mit einer Erzählung!

    3b. Ein paar Sätze, warum das präsentierte Buch passt (und ob's gefiel) sind von uns allen gern gesehen, aber kein Muss!

    4. Habt Spaß!


    Erklärbärs:

    93: Kasia machte gerne Geheimnisse um sich

    99: Alliteration: Wir Wiener Wäscherweiber wollten weiße Wäsche waschen, wenn wir wüssten, wo weiches warmes Wasser wär.

    102: sagen, reden, unterhalten, etc!

    106: Also buchstäblich Schwäbisch, Bayrisch, Kölsch, etc.

    112: Pinup=erotische Pose einer Person

    125+158, weiblich und männlich sind hier nur zeitlich sehr versetzt

    134: sardonisch: bösartiger Humor (Sens Filme sind gespickt damit)

    180: Verzerrende, übertreibende oder verspottende Nachahmung


    APRIL

    91. Ein Buch, das du gerade liest

    92. Welches Buch möchtest du als nächstes lesen?

    93. Todestag Kasia von Szadurska: Ein Roman, der ein Geheimnis aus einer Person (m/w/d) macht

    94. Welches Buch hat dir im letzten Monat am wenigsten gefallen?

    95. Welches Buch hat dir im letzten Monat am besten gefallen?

    96. Pessach: Ein Buch, das ganz oder teilweise in Ägypten spielt

    97. Chakri-Tag: Ein Buchtitel, welches das Wort "Thron" enthält

    98. Vesakhfest: Ein Roman, in dem ein oder mehrere Tiere freigelassen werden

    99. 300 Jahre Paul Georg Krüsike: Ein Buchtitel mit einer Alliteration

    100. Ostermontag: Ein Roman, in dem Essen geteilt wird

    101. Ein Buch mit einem Reptil auf dem Titelbild

    102. Ein Buchtitel mit einem Verb zur Kommunikation

    103. 200 Jahre Oskar Schlömilch: Empfehlt ein gutes Sachbuch!

    104. Navavarsha: Ein Roman, der ganz oder teilweise in Nepal spielt

    105. 100 Jahre Otto Schnellbacher: Ein Roman, in dem Sport eine wichtige Rolle spielt

    106. 100 Jahre Erwin Wirschaz: Ein Roman mit Mundart

    107. 200 Jahre Heinrich von Spanien: Ein Roman mit Intrigen

    108. 100 Jahre Leif Panduro: Ein Roman, der ganz oder teilweise in Dänemark spielt

    109. Ein Titelbild mit einer Flagge

    110. Internationaler Kiffertag: Ein Roman, in dem gekifft wird

    111. Ramadan Ende: Ein Buch, in dem gefastet wird

    112. 100 Jahre Bettie Page: Ein Buch mit PinUp-Titelbild

    113. Welttag des Buches: Empfehlt ein Buch, was ihr in den letzten 12 Monaten gelesen habt!

    114. 100 Jahre Freuds "Das Ich und das Es": Ein Roman mit psychologischen Hintergrund

    115. Weltpinguintag: Ein Roman, in dem ein Pinguin vorkommt

    116. Israelischer Unabhängigkeitstag: Ein Buch, das in Isreal seine Handlung hat

    117. Koningsdag: Ein Roman von einem niederländischen Autor (m/w/d)

    118. Ein Roman, dessen Handlung nicht mehr als 30 Tage umfasst

    119. Welcher Charakter war dir diesen Monat am unsymphatischsten?

    120. Welcher Charakter war dir diesen Monat am symphatischsten?


    MAI

    121. Ein Buch, das du gerade liest

    122. Welches Buch möchtest du als nächstes lesen?

    123. Welches Buch hat dir im letzten Monat am besten gefallen?

    124. Welches Buch hat dir im letzten Monat am wenigsten gefallen?

    125. 100 Jahre Rosario de Acuña: Ein Roman mit einer weiblichen Rebellin

    126. 100 Jahre Galyani Vadhana: Ein Roman mit einer Prinzessin

    127. 500 Jahre Antonio Grimani: Ein Roman mit einem Patrizier

    128. Ende des 2. Weltkriegs: Ein Roman, in dem ein Krieg beendet wird

    129. Lag baOmer: Ein Roman mit einem Rabbi

    130. 100 Jahre Gerhard Wahrig: Ein Buch mit besonders gutem Sprachstil

    131. 100 Jahre Alfred Stevens: Ein Buch, das ganz oder teilweise in Belgien spielt

    132. Internationaler Tag der Pflegenden: Ein Roman, in dem eine Person gepflegt wird

    133. 100 Jahre Muttertag: Ein Roman, in dem Blumen verschenkt werden

    134. 100 Jahre Mrinal Sen: Ein Roman mit sardonischen Humor

    135. 600 Jahre Einnahme Burg Hohenzollern: Ein Buch, in dem ein Bauwerk neu errichtet wird

    136. Aoi Matsuri: Ein Roman, mit einem traditionellen Fest

    137. Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie: Empfehlt ein Buch mit queerem Inhalt!

    138. 100 Jahre André Kaminski: Ein Roman, der ganz oder teilweise in der Schweiz spielt

    139. 111 Jahre deutsche Luftpost: Ein Buch, in dem gute Nachrichten überbracht werden

    140. Weltbienentag: Ein Buch, in dem Insekten eine Rolle spielen

    141. 222 Jahre Ferdinand Lindheimer: Ein Buch, das ganz oder teilweise in Texas (USA) spielt

    142. Ein Titelbild mit Lavenderfarben

    143. 111 Jahre Insel-Bücherei: Habt ihr ein Buch aus dieser Buchreihe? Welches?

    144. Tag der kyrillischen Schrift: Empfehlt ein Buch, das im Original kyrillische Schrift hat

    145. Towel Day: Ein Roman, in dem ein profaner Gegenstand plötzlich wichtig wird

    146. 100 Jahre 24-Stunden-Rennen: Ein Roman, in dem viel herum gefahren wird

    147. 400 Jahre William Petty: Ein Roman, in dem viel geschuftet wird

    148. 111 Jahre Patrick White: Ein Roman, der ganz oder teilweise in Australien spielt

    149. 15 Jahre Republik Nepal: Ein Roman, der ganz oder teilweise im Himalaya spielt

    150. Welcher Charakter war dir diesen Monat am unsymphatischsten?

    151. Welcher Charakter war dir diesen Monat am symphatischsten?


    JUNI

    152. Ein Buch, das du gerade liest

    153. Welches Buch möchtest du als nächstes lesen?

    154. Welches Buch hat dir im letzten Monat am besten gefallen?

    155. Welches Buch hat dir im letzten Monat am wenigsten gefallen?

    156. Weltumwelttag: Ein Roman, der die Umweltverschmutzung thematisiert

    157. 100 Jahre V. C. Andrews: Ein Roman mit einem Familiendrama

    158. 100 Jahre Gerhard Leo: Ein Roman mit einem männlichen Rebellen

    159. 1700 Jahre Alexander der Große: Ein Roman mit einer mythischen Gestalt (m/w/d)

    160. Ein Roman, der an einer Küste spielt

    161. Weltjugendstiltag: Ein Roman, in dem Mode eine Rolle spielt

    162. 100 Jahre Fritz Ebersold: Ein Roman, in dem gutes Essen serviert wird

    163. 150 Jahre James Oliver Curwood: Empfehlt einen Abenteuerroman!

    164. Ein Roman mit einem Protagonisten (m/w/d), der eine Glatze hat

    165. Weltblutspendetag: Ein Buch, in dem Aderlass praktiziert oder Blut gespendet wird

    166. Ein Titelbild mit einem Ohrensessel

    167. Ein Buch eines französischen Autors

    168. Selbstständigkeit Island: Empfehlt ein Buch aus Island!

    169. Ein Buch einer französischen Autorin

    170. 50 Jahre Garfield: Ein Roman, in der eine Katze oder Kater die Hauptrolle spielt

    171. Ratha Yatra: Ein Roman mit einer Pilgerreise

    172. Tag des Schlafes: Ein Roman, in dem Schlaf relevant für die Handlung ist

    173. Duanwu: Ein Roman, in dem mit einem Boot gereist wird

    174. Hl. Æthelthryth: Ein Roman, in dem ein Protagonist (m/w/d) ein Augenleiden hat

    175. 100 Jahre Harvey Patton: Empfehlt einen Science-Fiction Roman!

    176. Ein Titelbild mit einer Rosenblüte

    177. Ein Titelbild mit einer Höhle

    178. Ein noch nicht erschienenes "Ich-muss-das-haben-Buch"

    179. Welcher Charakter war dir diesen Monat am unsymphatischsten?

    180. 100 Jahre Todestag Fritz Mauthner: Ein Roman, der eine Parodie ist

    181. Welcher Charakter war dir diesen Monat am symphatischsten?

  • Insofern bitte ich die/den nächste/n Freiwillige/n vor! Die Zeit fliegt!

    Ich würde dich gerne Beerben @Soulprayer

    Liebe Grüße

    Schnurri1


    Seelenkatzen hat sie jemand genannt.

    Jene Katzen, die es nur einmal im Leben gibt.

    Jene Katzen, die wie Schatten waren.

    Wie die Luft zum Atmen.

    Jene Katzen, die uns ohne Worte verstanden...

    (frei nach Antoine de Saint-Exupéry)




  • Vielleicht sollten wir erstmal ibikat fragen ob sie ihren Thread wieder haben will

    Kann sie auch gerne haben.

    Liebe Grüße

    Schnurri1


    Seelenkatzen hat sie jemand genannt.

    Jene Katzen, die es nur einmal im Leben gibt.

    Jene Katzen, die wie Schatten waren.

    Wie die Luft zum Atmen.

    Jene Katzen, die uns ohne Worte verstanden...

    (frei nach Antoine de Saint-Exupéry)




  • Letztendlich wäre ich mit beidem fein. Ich würde den Thread auch wieder übernehmen. Aber da Schnurri1 sich zuerst gemeldet hat, überlasse ich ihr die Entscheidung.

    Aber ein ganz großes Danke an dich, Icecube84 , dass du an mich gedacht hast :love:

    Allergikerinformation:
    Der Beitrag kann Spuren von Nüssen, sowie Ironie und Sarkasmus enthalten.


    Aktzeptiere die Welt nicht so, wie sie zu sein scheint.
    Habe den Mut sie zu sehen, wie sie sein könnte.

  • ibikat du kannst ihn gerne wieder übernehmen. War nur für den Fall das sich keiner findet.

    Liebe Grüße

    Schnurri1


    Seelenkatzen hat sie jemand genannt.

    Jene Katzen, die es nur einmal im Leben gibt.

    Jene Katzen, die wie Schatten waren.

    Wie die Luft zum Atmen.

    Jene Katzen, die uns ohne Worte verstanden...

    (frei nach Antoine de Saint-Exupéry)




  • ibikat du kannst ihn gerne wieder übernehmen. War nur für den Fall das sich keiner findet.

    Dann würde ich den Thread gerne wieder übernehmen. :)

    Allergikerinformation:
    Der Beitrag kann Spuren von Nüssen, sowie Ironie und Sarkasmus enthalten.


    Aktzeptiere die Welt nicht so, wie sie zu sein scheint.
    Habe den Mut sie zu sehen, wie sie sein könnte.

  • ibikat du kannst ihn gerne wieder übernehmen. War nur für den Fall das sich keiner findet.

    Dann würde ich den Thread gerne wieder übernehmen. :)

    Klaro, dann machst du hier weiter.

    Liebe Grüße

    Schnurri1


    Seelenkatzen hat sie jemand genannt.

    Jene Katzen, die es nur einmal im Leben gibt.

    Jene Katzen, die wie Schatten waren.

    Wie die Luft zum Atmen.

    Jene Katzen, die uns ohne Worte verstanden...

    (frei nach Antoine de Saint-Exupéry)




  • Mach das nur, wenn du willst ibikat , nicht weil andere glauben, der Thread "gehöre" dir. :wink:

    Weil noch nichts geschrieben wurde, hoffe ich, ihr habt trotzdem viel Spaß mit meinen Aufgabenstellungen.


    Ich wünsche Euch alles Gute! :love:

  • Dann will ich mal den Anfang machen und dir für deine Zeit und Mühe danken :friends:Ich hatte viel Spaß am Heraussuchen passender Bücher. Und wenn ich keins hatte, habe ich auf einen Beitrag verzichtet und miran diesen Tagen von anderen Usern die Wunschliste füllen lassen. Nur das Beste für dich :love:

  • Finde ich super, dass du noch quasi im Abschied an uns gedacht und einen neuen Aufgaben-Thread erstellt hast, herzlichen Dank dafür @Soulprayer :kiss: .


    Gleichfalls ein herzliches Dankeschön an ibikat und Schnurri1 für eure Bereitschaft, die Aufgabe wieder bzw. erstmals zu übernehmen. Das macht schon eine ganze Menge Arbeit, denke ich.

    Wäre vielleicht abwechseln eine Option für euch?

    Dann hat nicht einer die ganze Arbeit und Verantwortung alleine :-k .

  • Mach das nur, wenn du willst ibikat , nicht weil andere glauben, der Thread "gehöre" dir. :wink:

    Weil noch nichts geschrieben wurde, hoffe ich, ihr habt trotzdem viel Spaß mit meinen Aufgabenstellungen.


    Ich wünsche Euch alles Gute! :love:

    Lieber Soulprayer,


    schade, dass du gehst!


    Ich möchte dir ebenfalls für dein Engagement danken, zu den Aufgabenstellungen kann ich noch nichts sagen, weil ich mich immer überraschen lasse :wink:


    ibikat Schön, dass du wieder übernimmst - den Vorschlag, dass du dich mit Schnurri1 abwechselt, finde ich sehr gut, dann teilt sich die Verantwortung und die Arbeit auf.

    Lesen ist ein großes Wunder. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach


    :study: Das lese ich gerade: *klick*

  • ibikat Ich freu mich, wenn du wieder übernimmst :)

    Für mich hatte die Übernahme damals immer einen faden Nachgeschmack, es fühlte sich für mich so an, als ob eines Morgens einfach jemand anderer auf deinem Bürostuhl sass und deinen Arbeitsplatz in Beschlag genommen hat.

    (Den Thread auf vier Schultern aufzuteilen, hat aber auch was - falls einer mal im Stress ist, könnte die zweite Person übernehmen und umgekehrt.)

    91. Ein Buch, das du gerade liest

    Nehm ich noch aus dem März mit in den April rüber.

  • Danke @Soulprayer, dass du noch vor dem Abschied an die Fragen für dieses Quartal gedacht hast. Durchgelesen habe ich die noch nicht, weil ich mich gern jeden Tag überraschen lasse. :D Alles Gute für dich. :friends:


    Schön, dass du wieder übernimmst, ibikat. Wenn du Schnurri1 schon Fragen im Sinn hattest, könntest die vielleicht an Ibikat weitergeben. Dann haben wir hier unseren Spaß. O:-)

    Danke euch beiden für das Engagement. :friends:

    2024: Bücher: 151/Seiten: 65 706

    2023: Bücher: 189/Seiten: 73 404

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von Etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz "

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Peterson, Phillip P. - Universum

  • 91. Ein Buch, das du gerade liest

    Ich lese gerade ein Jugendbuch. Eine durchaus spannende Geschichte, erinnert mich zu sehr an "Die Tribute von Panem" - die leider einmalig sind, :-, und keiner kann es so gut, wie Suzanne Collins :wink:

    2024: Bücher: 151/Seiten: 65 706

    2023: Bücher: 189/Seiten: 73 404

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von Etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz "

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Peterson, Phillip P. - Universum

  • 91. Ein Buch, das du gerade liest

    Ich befinde mich u.a. auf Zeitreise in Jerusalem. Gefällt mir bis jetzt ganz gut.

    Gelesen in 2024: 22 - Gehört in 2024: 21 - SUB: 628


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark