Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Tim Kalvelage - Polarstern. Forschen im Eis

Anzeige
  • Bei Sachbüchern für ältere Kinder (hier ab 8 Jahren) mag ich es sehr, wenn sie sich um ein Thema drehen, dass interessant ist und etwas beleuchtet, was im Alltag nicht selbst erlebt werden kann, so dass Kinder etwas komplett Neues entdecken und erlernen.


    Seit 40 Jahren ist der Eisbrecher „Polarstern“ in den eisigen Gewässern der Arktis und Antarktis unterwegs. Damit wird im Eis geforscht und Teile des erworbenen Wissens findet man in diesem Buch. So geht es z.B. um die Polarregion, den Lebensraum unter extremen Bedingungen, die dortigen Tiere, das Tauwetter an den Polen, der Klimawandel, der dort deutlich zu spüren ist, und die Zukunft der Polarregionen.


    Besonders interessant sind auch die Berichte zu der MOSAIC-Expedition, die größte Arktisexpedition aller Zeiten, bei der sich die „Polarstern“ eingefroren im Eis durchs Polarmeer treiben lässt, und dass ein ehemaliger Forscher der Polarstern von seinen Erlebnissen berichtet.

    Es gibt viele Farbfotos des Eisbrechers, der Forscher, der Tiere und der Natur. Diese sind zum Teil wirklich sehr beeindruckend. Die Informationen sind wahnsinnig interessant – auch ein Erwachsener kann durchaus Dinge davon mitnehmen – und durch verschiedene Farben, Informationskästen etc. ist das Wissen optisch toll präsentiert, so dass es nicht wie ein langweiliges Sachbuch wirkt.


    Fazit: Das Sachbuch für Kinder ab 8 Jahren bietet spannende Informationen über die „Polarstern“ und die Polarregion. Extrem viel Wissenswertes wird ansprechend präsentiert und bringt mit tollen Erfahrungsberichten und eindrucksvollen Fotos ein Thema näher, dem die Kinder im Alltag nicht begegnen.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Dr. Tim Kalvelage - Polarstern. Forschen im Eis“ zu „Tim Kalvelage - Polarstern. Forschen im Eis“ geändert.
Anzeige