Welche Bücher habt ihr im September 2022 gelesen?

Anzeige
  • :huhu: Liebe BücherTreffler,


    welche Bücher habt ihr im September gelesen und wie beurteilt ihr sie? :study:


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: ausgezeichnet
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: sehr gut
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: gut
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: weniger gut
    :bewertung1von5: schlecht


    Falls ihr mit eurem aktuellen Buch noch nicht soweit seid, um eine endgültige Beurteilung abzugeben, wartet bitte mit der Antwort.


    Liebe Grüße :winken:


    Mario

  • 6 Bücher sind es bei mir geworden und ein Abbruch. Ein ergiebiger Monat mit vielen Lesestunden. :study:

    Ich fange dann gleich mal mit meinem Monats-Highlight an.


    Åsne Seierstad - Der Buchhändler aus Kabul :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Episoden aus dem Leben einer afghanischen Familie, sehr interessant.


    Meine weiteren Bücher:


    Yrsa Sigurdardóttir - Feuernacht  :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Die sympathische Anwältin Dora ermittelt im Falle eines zu Unrecht verurteilten geistig Behinderten. Er soll das Heim, in dem er verblieben war, in Schutt und Asche gelegt haben, aber es gibt so einige Ungereimtheiten. Und echte Geister! :vampire:


    Arnaldur Indriðason -Tiefe Schluchten :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Kommissar Konrad forscht nach einem Kind, das vor 50 Jahren zur Adoption gegeben wurde. Die leibliche Mutter ist gerade in ihrer Wohnung ermordet worden...


    Fjodor Dostojewski - Arme Leute  :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Das Erstlingswerk Dostojewski's, mit offenem Ende (und keineswegs happy :cry: ).


    Agatha Christie - Mord im Pfarrhaus  :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Leider konnte mich das Buch nicht so fesseln, ein ganz netter Fall. Etwas angestaubt und frauenfeindlich.


    Gerard Donovan - Winter in Maine  :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Ein Mann, dessen Hund erschossen wird, geht auf Rachefeldzug. Leider konnte ich keinen Zugang zum Protagonisten finden. Aber die Umgebung war toll! Die Einsamkeit im Norden von Maine.


    Jo Nesbø - Der Fledermausmann :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Dieses Buch habe ich abgebrochen. Zu derbe Sprache und langweilig. :sleep:

    Die Sterne sind für die Informationen über Australien.

    Anyone who stops learning is old, whether at twenty or eighty. Anyone who keeps learning stays young. The greatest thing in life is to keep your mind young.

    - Henry Ford-

  • Da ich meinen Über-800-Seiten-Schmöker eh nicht mehr durchbringe im September, hier gleich mal mein mageres, überschaubares, durchschnittliches Monat:


    Scott Thomas - Violet :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Warren Ellis - Trees 1: Ein Feind :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:  (Graphic Novel)

  • Guten Morgen, ihr Lieben :flower:

    Dann will ich auch mal über meinen Lese-September berichten. [-X

    Lesen durfte ich neun Bücher, von denen mir alle gut mit sehr gut gefallen haben. Was mich weniger im September begeistert hat, war meine allgemeine Befindlichkeit: Ich konnte mich nicht einfach in das Lesen vertiefen, und stundenlang untertauchen, wie ich es gewohnt bin. :cry: Allerdings, mit meiner Wahl bin ich sehr zufrieden. :drunken:

    Ganze drei Bücher haben die Wertung 4,5 Sterne bekommen. Das waren die Bücher von Eschbach, Suchanek und Spit. Von Liza Spit kennt ihr vielleicht "Und es schmilzt", auch ihr neuer Roman hat mich ganz überzeugt. Andreas Eschbach habe ich einfach genossen, wieder ein sehr gut gelungener Roman von ihm, sehr aktuelle und sozialkritisch. Für die Liebhaber des Science Fiction habe ich "Interspace One" zu empfehlen. :thumleft:

    Ein Sachbuch über die Gehirnforschung zum Thema Psychopathie war auch sehr interessant.

    Da ich zu allen Büchern meine Meinung geschrieben habe, liste ich die hier einfach auf. :winken:


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Eschbach, Andreas - Freiheitsgeld Rezension

    Spit, Liza- Ich bin nicht da Meinung

    Suchanek, Andreas - Interspace One Rezension

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Fallon, James - Der Psychopath in mir Rezension

    Kim, Anna - Geschichte eines Kindes Meinung

    Löffler, Rainer - Die Blutliste Meinung

    Inokai, Yael - Ein simpler Eingriff Meinung

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Gerling, V.S. - Die Ewigen Meinung

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Enzensberger, Theresia - Auf See Meinung

    2022: Bücher: 167/Seiten: 69 097
    2021: Bücher: 205/Seiten: 93 417

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Klementovic, Roman - Wenn der Nebel schweigt

  • Ich habe im September zwölf Titel gelesen, bin dabei gut in der Weltgeschichte herumgekommen und habe die Hälfte der Bücher mit 4,5 Sternen bewertet. :dance: Auch den Rest fand ich weitgehend gut bis in Ordnung, und die beiden mittelmäßig bis schlecht bewerteten Bücher waren zum Glück nur kurz. Diesen Monat habe ich auch wieder ein paar Leseeindrücke geschrieben. Viel Freude hatte ich außerdem mit meinem Langzeitprojekt, bei dem ich John Lewis-Stempel jeden Monat auf seinem Jahreslauf in Wald und Wiese begleite.


    [-X


    4,5 Sterne
    Richard Wagamese – Das weite Herz des Landes --> Leseeindruck

    Kim Hye-Jin – Die Tochter --> Leseeindruck

    Ellis Peters – Bruder Cadfael und die Jungfrau im Eis (Reread)
    Hilal Sezgin – Landleben --> Leseeindruck
    Robynne Chutkan – Das Mikrobiom – Heilung für den Darm --> Leseeindruck
    Inga Liebig – Ich kann, du kannst, Erkan

    4 Sterne
    Ellis Peters – Bruder Cadfael und die Zuflucht im Kloster (Reread)
    Erin Hunter – Warrior Cats: Rabenpfotes Abschied

    3,5 Sterne
    Esi Edugyan – Washington Black --> Leseeindruck
    Tom Hillenbrand – Goldenes Gift

    3 Sterne
    Eberhard J. Wormer – Darmpilze

    2,5 Sterne
    Ingo Siegner – Der kleine Drache Kokosnuss bei den Dinosauriern



    Habt alle einen schönen Leseherbst! :study: :winken: :montag:

    :study: Ann-Helén Laestadius - Das Leuchten der Rentiere

    :study: Udo Baer - DDR-Erbe in der Seele: Erfahrungen, die bis heute nachwirken

    :montag: Joanne K. Rowling - Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Reread)

    :montag: Ellis Peters - Bruder Cadfael: Pilger des Hasses (Reread)

    :montag: John Lewis-Stempel - Ein Stück Land / ders. - Im Wald

  • Mein Lese-September


    • Lian Hearn - Das Schwert in der Stille :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
    • Marisha Pessl - Die amerikanische Nacht :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
    • Tom Hillenbrand - Drohnenland :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
    • Iny Lorentz - Die Wanderhure :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
  • Habe im September nur Hörbücher gehört

    4.5 Sterne
    Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe - Ali Hazelwood

    4 Sterne
    Wir sind doch alle längst Gleichberechtigt - Alexandra Zykunov
    Lady Churchill - Marie Benedict
    Mrs Agatha Christie - Marie Benedict
    Das irrationale Vorkommnis der Liebe - Ali Hazelwood

    3,5 Sterne
    Playlist - Sebastian Fitzek

    3 Sterne
    #5MinutenJura - Herr Anwalt
    Die sieben Männer der Evelyn Hugo - Taylor Jenkins Reid
    50 Sätze, die das Leben leichter machen - Karin Kuschik

    2,5 Sterne
    Der Taschenanwalt - Christian Solmecke
    Noah - Sebastian FItzek

    2 Sterne
    Unheimliche Geschichten Band 1 und 2 - Edgar Allan Poe

    1,5 Sterne
    Seht was ich getan habe - Sarah Schmidt

  • Mein Lese-September war ergiebig. Gestern habe ich ein Buch ausgelesen und ein neues begonnen, da ich das im September nicht mehr schaffe, hier mein Bücher-September.


    Mr. Doubler und die Kunst der Kartoffel - Seni Glaister :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Es hat viel Spaß gemacht, hat mich an Ove erinnert, am Ende hätte ich mir etwas mehr Info gewünscht.


    Stille blutet - Ursula Poznanski :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Raffiniert rätselhaft und morbide, Mordgruppe drei ermittelt.


    Du entkommst mir nicht - June Malone :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Es dauert zu lange bis die Story Fahrt aufnimmt.


    Tod im grünen Klee - Marie Anders :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Aufregend und spannend, solide Krimiunterhaltung


    Sonne über dem Salzgarten - Tabea Bach :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Beginnt zäh kommt aber dann gut in Fahrt.


    Himmel über dem Salzgarten - Tabea Bach :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Schöne Fortsetzung


    Machs wie die Möwe, scheiß drauf - Lea Blumenthal :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:  :thumbdown:

    Keine neuen Erkenntnisse


    Tote Frauen schweigen nicht - Ralph Neubauer :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :thumleft:

    Fabio Fameos neunter und letzter Fall


    Brave Mädchen weinen nicht - Dania Dicken :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Die Vorgeschichte zur Libby Whitman Reihe


    Café Buchwald - Maria Wachter :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Berlin um 1900 und der Duft eines köstlichen Klassiker - Baumkuchen


    Das große Brotbackbuch - Christina Bauer :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Alles drin was man übers Brotbacken wissen sollte


    Die Frau, die ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufte - Rafik Schami ⭐⭐⭐⭐⭐

    Ich mag seine ausschweifende orientalische Erzählweise


    Moonlight und die Tochter des Perlenfischers - Lizzie Pook ⭐⭐⭐

    Eine zauberhaft erzählte Geschichte, leider ohne Spannung und nicht nachvollziehbarer Handlung

    :study::musik::montag:


    Und wenn mir alle Königskronen für meine Bücher und meine Freude am Lesen angeboten wären: Ich würde sie ausschlagen.
    François Fénelon

  • Der September

    ... im Zeichen der Shortlist zum Deutschen Buchpreis


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    :musik: Chris Colfer – Tales of magic (1.)
    Anna Kim – Die Geschichte eines Kindes

    Ann-Helén Laestadius – Das Leuchten der Rentiere (erscheint 4.10.)

    Brinx/Kömmerling – Die Welt zum Zittern bringen, nur weil man da ist


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Kim de l'Horizon – Blutbuch

    Natasha Pulley – The Watchmaker of Filigree-Street

    Marie Gamillscheg – Aufruhr der Meerestiere

    Andreas Stichmann – Eine Liebe in Pjöngjang

    Virginia Cowles – Looking for Trouble. Bericht einer unerschrockenen Kriegsreporterin (erscheint 12.10.)

    Florence Aubenas – Er ist keiner von uns

    :musik: Chris Colfer – Land of Stories. Die Suche nach dem Wunschzauber (1.)


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Yrsa Sigurdardottir – Schnee

    Seishi Yokomizo – Die geheimnisvollen Honjin-Morde

    Bobbi French – Die guten Frauen von Safe Harbour

    :musik: Frank Kodiak – Amissa. Die Verlorenen (1.)

    Shelby van Pelt – Das Glück hat acht Arme


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Carl-Christian Elze – Freudenberg

    Yael Inokai – Ein simpler Eingriff


    ******

    18 gelesene Exe, davon 13 Rez-Exe (enthalten 12 digitale); :musik: 3

    :study: -- Korber - Alte Freundinnen

    :study: -- Denis - Die Tanten

    :musik: -- Siebold - Inspektor Takeda und der leise Tod (2.)

    "The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.!" E. L. Doctorow

  • In meinem Lese-September habe ich mich vor allem mit dem aus Armenien stammenden US-Schriftsteller William Saroyan, Mangas und Kinderbüchern beschäftigt. Saroyan (1908-1981), den ich sehr stimmig als "Chronist eines noch gemächlichen Amerikas" bezeichnet fand, erzählt sehr unaufgeregt, oft vermeintlich pointenlos, aber sehr eindrücklich und schlaglichtartig. Gefühle und Empathie kochen oft wie aus dem Nichts hoch und überfallen mich als Leser richtiggehend. Heutige an Überwürzung gewöhnte Leser mögen Saroyans Erzählkunst vielleicht sogar als harmlos und banal bezeichnen, aber ich bin begeistert von seiner Welt der Güte und Menschlichkeit, die dabei niemals die sozialen, wirtschaftlichen, ideologischen und zwischenmenschlichen Probleme vergisst. Außerdem bin ich sehr angetan von dem älteren Manga "Eagle", der aus der Sicht eines jungen japanischen Korrespondenten über den US-Präsidentenwahlkampf eines japanischstämmigen Politikers berichtet. Da werden Erinnerungen an "The West Wing" wach! :thumleft:


    098. William Saroyan "Menschliche Komödie" [OT: The Human Comedy, Übers. Justinian Frisch, EA 1943] ... 4,5*
    Roman. Der alltägliche Kampf um ein gutes Leben, zwar in Armut, aber doch in einer Welt voll Güte und Liebe. Der Roman ist ehrlich sentimental, dabei unkitschig, stellenweise aus dem Stand sehr rührend und realistisch! Ein sehr schönes, positives Buch von zarter Erhabenheit!


    099. William Saroyan "Wo ich herkomme, sind die Leute freundlich" [aus: The Daring Young Man on the Flying Trapeze, Inhale & Exhale, Best Stories, Little Children, u.a., Übers. Nikolaus Stingl, EA 1934-1950; 2017] … 4,5*
    Kurzgeschichten. Deutsche Verlagszusammenstellung. Ein Fest des Lebens, des Nichtigen, des Individuums gegen das Normierte. Launig, schrullig, menschenfreundlich! Am schönsten: „Unsere kleinen braunen Brüder, die Filipinos“, „Lokomotive 38, der Ojibwe-Indianer“ und „Fünf reife Birnen“.


    100. William Saroyan "Tracys Tiger" [OT: Tracy's Tiger, Übers. Helmut M. Braem, EA 1952] ... 5* :love:
    Kurzroman und metaphorische Liebesgeschichte. Saroyan wirft mit leichter Hand einen Blick direkt auf den Kern der Dinge, ohne rührselig oder glückskeksweise zu werden. Ein so lebensbejahendes Buch (und auch die trüben und traurigen Gefühle des Lebens werden bejaht) ist mir lange nicht mehr untergekommen! Über die Kraft, Dinge zum Positiven zu verändern. Das Individuum, das sich seine Eigentümlichkeit gegenüber dem Status quo der Normiertheiten bewahrt. Die Kraft des Liebens, Empfindens, Wollens über das Verstehen hinaus. Grandios!


    101. Mia Cassany & Agusti Sousa "In den Straßen der Welt: Vom Broadway bis zu Unter den Linden" [OT: Calles. Un paseo por las calles más espectaculares del mundo, Übers. Frauke Berchtig, EA 2018] ... 4*
    Sachbilderbuch. Mir gefallen die eindrücklichen, sinnlichen Schlaglichter auf weltberühmte Straßen. Wenig Text. Bilder wirken vergrößert. Bemerkenswert, dass die Autorin der spanischen Originalausgabe (Mia Cassany) in der deutschen Ausgabe überhaupt nicht erwähnt wird, die Verfasserin der deutschen Texte, Frauke Berchtig, dagegen als Autorin firmiert. Die deutschen Texte scheinen auch keine wirkliche Übersetzung zu sein, eher eine sich am Original anlehnende Eigenkreation. :scratch:


    102. Sophie Guerrive "Mücke, der famose Flieger" [OT: Moustique, mission sauvetage, Übers. Anja Malich, EA 2017] ... 4*
    Wimmelbuch. Teilweise fast psychedelische Wimmelbilder mit kleinen Suchaufgaben. Attraktives, kurzes Schau-Vergnügen!


    103. Gerda Raidt & Christa Holtei „Die Straße. Eine Bilderreise durch 100 Jahre" [EA 2011] ... 4,5*
    Sieben wunderschöne und eindrückliche gezeichnete, wortlose Doppelseiten zeigen den Wandel einer städtischen Straße und eines typischen Mietshauses über 100 Jahre hinweg (1911, 1931, 1945, 1951, 1971, 1991 und 2011), flankiert von vier Doppelseiten zu Themen wie Kindheit, Schule, Hygiene, Verkehr, Transport oder Arbeit. Wirklich großartige Kulturgeschichte für Kinder!


    104. Kaiji Kawaguchi "Eagle #1" [OT: イーグル īguru #1, Übers. Burkhard Höfler, EA 1998] ... 4*
    Manga. Guter Einstand, spannend erzählt, rasant, stimmig veknappt, interessantes politisches Thema, attraktive Zeichnungen!


    105. Kaiji Kawaguchi "Eagle #2" [OT: イーグル īguru #2, Übers. Burkhard Höfler, EA 1998] ... 4,5*
    Manga. Der Band zieht einen richtig hinein in den Wahlkampf. Mit all dem Pathos bekannt aus US-Kino und Qualitätsfernsehserien. Macht Laune!


    106. Kaiji Kawaguchi "Eagle #3" [OT: イーグル īguru #3, Übers. Burkhard Höfler, EA 1998] ... 4,5*
    Manga. Der Familienstrang schwächelt, die Reporter-Hauptfigur rutscht etwas an den Rand, dafür gibt es politisches Geschacher auf hohem Niveau. Sehr spannend!


    107. Kaiji Kawaguchi "Eagle #4" [OT: イーグル īguru #4, Übers. Burkhard Höfler, EA 1999] ... 4*
    Manga. Etwas weniger dicht als die Vorgänger, aber treibt den langen Handlungsbogen voran. Weiterhin gelungener Polit-&-Journalismus-Thriller.


    108. Koyoharu Gotōge „Demon Slayer #2“ [OT: Kimetsu no Yaiba #2: Omae ga, EA 2016] … 4*
    Manga. Besser als der erste Band. Mir gefällt, wie die Ausgangslage in serielle Bahnen gelenkt wird und Antagonisten und Ausblicke angeordnet werden. Viele eindrückliche Bilder, aber weiterhin gerade in aktionsreichen Bildern doch sehr unübersichtlich gezeichnet!


    Vorgelesen habe ich:

    #109. Willis Hall „Und Dinosaurier gibt es doch ...“ (Henry Hollins #1) [OT: The Summer of the Dinosaur, Übers. Sybil Gräfin Schönfeldt, EA 1977] … 4*
    Kinderroman. Eher Wortwitz und Satire englischer Spießbürger als Spektakel. Sympathisch, altmodisch, lustig, mittelspannend und gute Kindperspektive.


    #110. Willis Hall „ Henry Hollins geht in die Luft“ (Henry Hollins #3) [OT: The Inflatable Shop, Übers. Irmela Brender, EA 1984] … 3,5*
    Kinderroman. Ungewöhnlicher Aufhänger, nette Ideen und Character-Spleens. Wieder etwas ausführlich geschrieben. Wortwitz statt Action.


    #111. Willis Hall „ Drachenjagd“ (Henry Hollins #4) [OT: Dragon Days, Übers. Irmela Brender, EA 1985] … 4*
    Kinderroman. Ein mysteriöser Zauberer versetzt Henry (und versehentlich auch seine Mutter Emily und eine Schwertschluckerin) ins magische Mittelalter nach Camelot, von wo aus König Arthur mit den Rittern seiner Tafelrunde die Jagd auf allseits verteufelte – in Wahrheit aber völlig harmlose – Drachen organisiert. Merlin warnt, wenn der letzte Drache stirbt, endet das Zeitalter der Ritterlichkeit. Können Henry, Emily und die Große Alma helfen? Mein Favorit der Henry-Hollins-Bücher, da er einerseits lustig, bunt, verdreht und schön aufregend daherkommt, und dabei andererseits angenehm beiläufig, aber zielführend, die Notwendigkeit eines Umwelt und Mitgeschöpf achtenden Lebensstils propagiert und obendrein noch auf spitzbübische Weise jugendlichen Lesern eine nötige Kritik an Autoritäten und sich als endgültig verkaufender Chauvinismen beigibt.

    Blum "Der Baumsammler" (135/189)

    Rabe "Leben im Vakuum" (62/142)


    :king: Jahresbeste: Mizielińska (2022), Lorenzen (2021), Jansson (2020), Lieberman (2019), Ferris (2018), Cather (2017), Tomine (2016), Raymond (2015)

    :study: Gelesen: 147 (2022), 185 (2021), 161 (2020), 127 (2019), 145 (2018), 119 (2017), 180 (2016), 156 (2015)
    O:-) Letzter Kauf: Blum "Der Baumsammler" (1.12.)

  • Mein September

    Diesmal sind leider auch recht schwache Bücher dabei. Aber zumindest ist mehr als die Hälfte gut oder sogar sehr gut.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Alice Oseman - Heartstopper Band 3 (deutsche Ausgabe)

    L.C. Rosen - Camp. Queerfeldein führ auch ein Weg

    Sarah Sprinz - In unserem Universum sind wir unendlich


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Julian Winters - Running with Lions

    Fiona Munro - Die Entstehung des Lebens: Evolution

    Mia Rosé - Chicago Lights: Colder than your touch

    Lily Murray - Das Museum der Dinosaurier


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Penny Jessup - The Alpha's Son

    Carol Lynne - Cattle Valley: Die Narben seines Herzens


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Mia Rosé - Chicago Lights - Higher than your hopes

    Ina Taus - (N)ever kiss the neighbor


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Ariel Tachna - König meines Herzens

    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
    (Jorge Luis Borges)

  • Der September war qualitativ ein sehr guter Lesemonat:


    :study: Antonia Blum - Tage des Lichts (Kinderklinik Weißensee 3) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :arrow: Rezi


    :study: Carolyn Hughes - Squire´s Hazard (Meonbridge Chronicles 5) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: [Rezi am 10.10.]


    :study: Kate Penrose - Leise steigt die Flut :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: :arrow: Rezi


    :study: Arnaldur Indriðason - Wand des Schweigens :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: :arrow: Rezi


    :study: Viveca Sten - Kalt und still :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: [Rezi am 19.10.]

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Dank Urlaub hatte ich einen sehr guten Lesemonat September. Ein Flop war erfreulicherweise nicht dabei.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :

    01. Candice Fox - Crimson Lake

    02. Delia Owens - Der Gesang der Flusskrebse

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: :

    03. Kate Morton - Das Seehaus

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :

    04. Elisabeth Herrmann - Lilienblut

    05. Eva Almstädt - Akte Nordsee / Am dunklen Wasser

    06. Carolyn Haines - Das Mädchen am Fluss

    07. Ellen Berg- Willst Du Blumen, kauf Dir welche.

    08. Jens Henrik Jensen - SØG / Dunkel liegt die See

    09. Anna Zaires - Hold me / Verbunden

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: :

    10. Kate Penrose - Nachts schweigt das Meer

    11. Emylia Hall - Mein Sommer am See

    12. Anna Zaires - Twist me / Verschleppt

    13. Anna Zaires - Keep me / Verwandelt


    Das waren 5.793 Seiten.


    :musik:

    14. Neil Richards & Matthew Castello - Mydworth / Verschollen auf See :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    15. Gil Ribeiro - Weiße Fracht :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:  :bewertungHalb:

    :study: Louise Penny - Tief eingeschneit

    :musik: Neil Richards & Matthew Castello - Mydworth/ Mord in den Highlands

    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)


    :study: Gelesen 2022: 106 Bücher/

    :musik: 26 Hörbücher

    :study: Gelesen 2021: 107 Bücher /

    :musik: 21 Hörbücher

  • Ich bin mit meinem Lesemonat ganz zufrieden, auch wenn mich nicht alle Bücher begeistern konnten.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Blaues Gift - Eva Almstädt

    Ewig Sommer - Franziska Gänsler

    A Place to Grow - Lilly Lucas


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Die Suche - Charlotte Link

    Bratapfel am Meer - Anne Barns

    Ich bin dein Tod - Inge Löhnig

    Drei Frauen am See - Dora Heldt


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Grablichter - Eva Almstädt

    Ostseefunkeln - Marie Merburg


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Tödliche Mitgift - Eva Almstädt


    :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Emilia und der Junge aus dem Meer - Anett Schaap

  • Mein Lese-September war okay, aber er hätte besser sein können. Nicht qualitativ, aber quantitativ. Aber okay, ich war von Montag bis gestern leider an einem Auge erkrankt und konnte gar nicht lesen und aufgrund von Schmerzen auch nicht hören...Also ist das Resultat völlig in Ordnung. Das da lautet:


    14 Bücher insgesamt

    2 Hörbücher

    2 Taschenbücher

    10 E-Books

    1 abgebrochenes EB


    Und hier im Einzelnen


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: = 0


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: = 4

    Tamar Noort - Die Ewigkeit ist ein guter Ort

    (Schön gesprochenes Hörbuch, mit sehr interessantem Thema, nämlich: Gottdemenz!)


    Anne Lück - Das St. Alex: Nachtleuchten (1)

    (Ein schöner erster Teil. Liebe und Kinderpalliativstation als Hauptthema - gelungen)


    Hendrik Winter - Die Antwort auf Vielleicht (Monatshighlight)

    (Ein unglaublich schön gesprochenes Hörbuch zu einem traurigen Thema, aber sehr gut umgesetzt)


    Colleen Hoover - Was perfekt war

    (Fast perfekt, sehr schöne Geschichte, toll erzählt)


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: = 6

    Colleen Hoover - Layla

    (Eine spannende, interessante Geschichte)


    Lucinda Riley - Die Sonnenschwester (6)

    (Ein sehr schöner Teil der Reihe um Electra D'Apliése)


    Kira Mohn - Show me the Stars

    (Schön erzählt und geschrieben)


    Stefanie Bunjes - Produktiv Schreiben

    (Nützlich und hilfreich)


    Leela Cyd - Fotografieren für Instagram

    (Ein sehr gutes Fachbuch mit nur kleinen Schwächen)


    Tezza - InstaStyle

    (Ein sehr gutes Fachbuch mit nur kleinen Schwächen)


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: = 2

    Lucinda Riley - Die verschwundene Schwester (7)

    (Durchschnittlich. Etwas zuviel des Guten, aber okay)


    Colleen Hoover - All das Ungesagte zwischen uns

    (Eine Geschichte mit ein paar Längen für mich, aber solide und gut)


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: = 2

    Dogan Simsek - Erfolgreich auf Instagram

    (Kein Highlight, aber okay)


    Andrea Schwab - 100 inspirierende Übungen über Kreatives Schreiben

    (Manches gut und nützlich - guter Durchschnitt)


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: - abgebrochen = 1

    Frida Skybäck

    Das Geheimnis des Bücherschranks

    (Die Erzählsprache ging gar nicht. Geschrieben wie gesprochen.) [-(

    Liebe Grüße von Tanni

    "Nur noch ein einziges Kapitel" (Tanni um 2 Uhr nachts)


  • Ich habe sehr viel gelesen und erfreulicherweise waren sogar zwei 5-Sterne-Bücher dabei, aber auch ein Flop. Insgesamt habe ich 30 Bücher mit insgesamt 6986 Seiten geschafft.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    1. Hijiki - Kiraide Isasete Lass mich dich hassen Band 2 :thumleft:

    2. Küp Seker - Kamar & Sun Arabischer Mond englische Sonne


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    3. - 4. Akira Nakata - Unverschämt verliebt Band 2 und 3

    5. Diana Wintermeer - Meeresprinz

    6. Hannes Hegen - Mosaik Band 2 Auf der Spur von Digedag

    7. Norbert Löffler - 274


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    8. mehrere Autoren - Nutella hat Lichtschutzfaktor 9,7

    9. Ursula K. Le Guin - Die linke Hand der Dunkelheit

    10. Laura Joh Rowland - Der Weg des Kriegers

    11. Jürgen Seidel - Ein Magdeburger an der Ostsee

    12. Daniela Igelhorst - Karl und die Keas

    13. Ashika Sakura - Sensitive Pornograph

    14. Michel Tournier - Freitag oder im Schoß des Pazifik

    15. Yuo Yudagawa - Zombie Hide Sex Band 2

    16. Friedemann Steiger - Sagenhafte Geschichten zwischen Elbe und Mulde

    17. Sean Kennedy - Tigers & Devils Gemeinsam atemlos

    18. Ralf leuther - Cara Gespenstermädchen auf Klassenfahrt

    19. Sakura Kinoshita - Tactics Band 1


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    20. John Rutger Rock - Sky Watergate Infiltration

    21. Ilona Thäsler - Das kleine Schlaumeierbuch

    22. Jan Kopia - Grüne Daumen

    23. Mark Hollberg - Noch etwas Strychnin, Schatz?

    24. Ban Zarbo - Kamo Pakt mit der Geisterwelt Band 3


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    25. Sabrina Qunaj - Teufelsherz

    26. Rudi Palla - Das Lexikon der untergegangenen Berufe

    27. Paul Bergner - Die Waldsiedlung Sachbuch über Wandlitz

    28. Barbara Esse - bergweh

    29. Nicholson Baker - Haus der Löcher


    :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    30. Dr. Xaver Maria Nagler - Ticket hin und zurück

  • Ich schwelge gerade in einem dicken Schmöker und für den brauch ich noch ein paar Tage.

    Hier also mein Leseseptember:

    - "Schlachttag" von Tommie Goerz :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    - "Die Silberkammer in der Chancery Lane" von Ben Aaronovitch :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    - "Kain" von Jose Saramago :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    - "Schakale in Shanghai" von Qiu Xiaolong :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    - "Kapuzenmörder" von Paul Harding :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    - "Auf Erden sind wir kurz grandios" von Ocean Vuong :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    - "Arrowood: Die Mördergrube" von Mick Finlay :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    - "Unorthodox" von Deborah Feldman :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

  • 1. Michael Robotham - Schweige still :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    2. Gina Jacobsen - Tödlich ist die Versuchung :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    3. Nicholas Sparks - Weit wie das Meer :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    4. Stephan M. Rother - Ein Grab mit deinem Namen :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    5. Nora Roberts - Töchter der See :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    6. S.E. Moorhead - Witness X ~ Deine Seele ist der Tatort :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Seiten: 2.424

    :study:aktuelles Buch: That night ~ Schuldig für immer:study:

    2022: 87 Bücher 36.175 Seiten SuB: 2.301

  • das Motto lautet: menschliche Behausungen im Titel




    5 *****

    1./220. Georges Simenon - Maigret und die braven Leute (HB) -Highlight-

    2./221.Martin Cruz Smith - Im Schatten von San Marco (2018, 349 S.) -Highlight-

    3./222. Michael Pearson - Das Warenhaus (1982, 506S.) #mottobuch -Highlight-

    4./223. Valerie Jakob - Hotel Atlantique (2017, 480 S.) #mottobuch -Highlight-

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




    4 ****

    5./224. Christina Schwarz - Die Leuchtturmwärterin (2016, 319 S.) mottobuch

    6./225. Stefanie Gerstenberger - Das Sternenboot (2017, 527 S.) mottobuch

    7./226. Mike Steinhausen - Operation Villa Hügel (2013, 304 S.) mottobuch

    8./227. Matthias Wittekindt - Ein Licht im Zimmer (2014, 315 S.) mottobuch

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




    3 ***

    9./228. Christiane Wünsche - Wir sehen uns zu Hause (2022, 412 S.) mottobuch

    10./229. Laura Lane McNeal - Das Haus am Mississippi river (2014, 445 S.) mottobuch

    11./230. beaton - Hamish Macbeth geht auf die Pirsch (HB)

    12./231. Matt Cain - Das geheime Leben des Albert Entwistle (2021, 432 S.)

    13./232. C.J. Box - Bluthütte (2017, 349 S.) mottobuch

    14./233. Yvonne Winkler - Das Haus des Glücks (2013, 503 S.) mottobuch

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




    2 *

    15./234. Daniela Wander - Die Erbin der Burg (2006, 702 S.) mottobuch

    16./235. Ake Edwardson - das dunkle Haus (2015, 501 S.) mottobuch

    17./236. Nicci French - Das rote Zimmer (2001, 415 S.) mottobuch

    18./237.Susanne Goga - Die vergessene Burg (2018, 447 S.) mottobuch

    19./238 Hilmar Klute - Herzkammerjäger (2008, 381 S.) mottobuch

    20./239. Hala Alyan - Häuser aus Sand (2018, 394 S.) mottobuch

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




    1 *

    21./240. Thomas Benda - Come Together (Erotikroman) (2022, 129 S.)

    22./241. Mia Löw - Das Haus der verlorenen Wünsche (2014, 495 S.) mottobuch

    23./242. Andreas Winkelmann - Das Haus der Mädchen (2018, 397 S.) mottobuch

Anzeige