[Information] Einreichungen für den 365-Tage-Thread

Anzeige

  • Lieber Büchersüchtigen,


    als IT'ler nehme ich gerne Abkürzungen, insbesondere wenn eine regelmäßige Aufgabe ansteht, um mein Leben in der IT-Welt zu erleichtern, sind Abkürzungen in meiner Berufswelt alltägliche Praxis. Daher habe ich mich entschlossen, den 365-Thread online in GoogleDocs zu organisieren und zu pflegen. Und um es mir noch einfacher zu machen, habe ich ein kurzes Formular für Einreichungen erstellt. (GoogleForms)

    So kann ich auch meinem Nachfolger in zwanzig, dreißig Jahren eine hübsch gepflegte Datenbank über die letzten Jahrzehnte übergeben.


    Aber:

    Ich möchte ausdrücklich betonen, dass meine Postbox für euch offen steht. Seht dies bitte als zusätzlichen Service an.

    Im Rahmen meiner Möglichkeiten versuche ich so schnell wie möglich zu antworten, aber ein paar Funfacts über mich:

    Ich bin Langschläfer, wenn ich morgens um 6 Uhr antworte habe ich a) entweder (noch) nicht geschlafen oder b) ich muss früh raus und genehmige mir noch eine Runde Computerzeit - weil abends will ich dann meistens nimmer (es sei denn ich hab gerad ein Game was ich suchte).


    Zurück zum Thema, vielleicht seid ihr gerade unterwegs und habt einen genialen Einfall für den 365-Thread? Und dann kramt ihr das Smartphone heraus und sucht dann im Forum meine Wenigkeit, um dann eine Konversation zu eröffnen und mir dann eure Idee zu schicken.

    Das ist doch umständlich!

    Ich habe mir auf t1p.de(*) den folgenden Kurzlink gesichert: https://t1p.de/buechertreff

    Also wenn ihr gerad irgendwo zu Besuch seid, und eure Idee loswerden wollt, ruft diese Seite auf und schreibt drauflos. :)


    (*)Ich habe mich für t1p entschieden, weil es eine deutsche Firma und damit der DSGVO unterliegt. Außerdem bietet der URL-Verkürzer die Überprüfung des dahinterliegenden Links auf Malware- und Phishing an. Damit könnt ihr sichergehen, jederzeit einen sicheren Link zu verwenden.


    Ich möchte auch die andere Seite zeigen, damit ihr seht, dass ich meinerseits keine unnötigen Daten sammle. (Das schließt allerdings nicht aus, dass Google selbst Daten sammelt. Datenkraken halt. :batman: )


    Das erste Bild zeigt eine Testeinreichung meinerseits. Ich habe mich hier auf zehn Punkte beschränkt, um zu zeigen, wie lang diese Box werden kann. (Der schwarze Balken ist meine Google-Adresse, die mit meinem Smartphone verbunden ist. Für meine Sicherheit habe ich das zensiert)

    Bitte schreibt nur das Notwendigste hinein, da gehören weder Geheimnisse noch private Daten dazu!


    Die Einreichung sehe ich in GoogleForms folgenderweise:


    Das mag zwar oben etwas hässlich sein, aber dafür sieht das im verlinkten Excelspreadsheet besser aus (solang auch ihr Absätze verwendet :D)


    Wie ihr seht, nur Zeitstempel und Eintrag, weder IP, Email oder sonstnochwas. Wer einen Googleaccount hat, und ein bisschen mit Googledocs rumspielt, wird auch merken, dass dies nicht so einfach möglich ist. Aktiviere ich bspw Emails, muss zusätzlich im Formular die Email angegeben werden. Als Ersteller des Formulars werde ich nie an IP oder versteckte Daten herankommen - es sei denn ich nutze Scripte, die ich in das Formular einbaue oder so.

    Und deswegen hab ich t1p genommen!

    Sollte das Formular in irgendeiner Weise in der Zukunft Schadcode haben, wird Euch t1p nicht mehr weiterleiten!

    Immer dran denken: Die Firmen und Hacker wollen nur euer bestes: nämlich euer Geld!

    (Klickt also nicht auf unbekannte Links! :rambo:)


    Wie ihr seht, habe ich mir unten schon die Seiten für die Quartale angelegt.

    Die Einreichungen überführe ich dann nach und nach in meine "Sammlung" für den 365-Thread.

    Wenn ihr also unterwegs seid und einen brillianten Einfall für den 365-Tage-Thread habt, ruft euren Smartphonebrowser auf und klickt auf das (hoffentlich) eingerichtetes Lesezeichen:


    https://t1p.de/buechertreff


    Mein Instinkt als IT'ler wird mich alle meine Möglichkeiten nutzen lassen, um mir Arbeit zu ersparen. :pirat:

    Aber trotz dessen seid euch gewiss: Natürlich könnt ihr mir auch jederzeit Eure Vorschläge als Persönliche Nachricht senden!


    Liebe Grüße

    Euer IT-Geek :loool:

    Soulprayer

    2022: Bücher: 32 * PR-Classics: 841 / 2874 * ATLAN: 66/850 * Perry-Rhodan: 3187/3188
    :study:: Jasmin Jülicher - Stadt der Tiefe 20 % * PR Aufholgjagd: 2022: 42 PR- + 7 Atlan-Hefte

    "Du kannst nicht den ganzen Tag lesen, wenn du nicht morgens schon anfängst!" -BookC

  • Ich habe das Gefühl, die Erklärung ist umständlicher, wie die Anwendung. War erst ziemlich irritiert. Nachdem ich den Link angeklickt habe, sah ich, dass es simpel ist, dir Fragen zu schicken. Also auf ein neues mit dem Thread!


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • Hast du das Thema jetzt komplett in deiner Hand?

    Ist ibikat raus? ?(

    "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
    - Groucho Marx

  • ibikat :anstossen: Auch von mir ganz herzlichen Dank für den schönen Thread. :cheers: :applause: :thumleft:

    Bitte meinen Beiträgen keine Herzen geben, ich verteile auch keine.


    "Nicht jedes Buch ist seinem Klappentext gewachsen." (Peter Schifferli, Schweizer Verleger, 1921–1980)

  • Lieber Büchersüchtigen,


    als IT'ler nehme ich gerne Abkürzungen, insbesondere wenn eine regelmäßige Aufgabe ansteht, um mein Leben in der IT-Welt zu erleichtern, sind Abkürzungen in meiner Berufswelt alltägliche Praxis.

    Kannst du das bitte den IT'lern meiner Firma auch sagen. :-? Da habe ich oft das gegenteilige Gefühl. Danke für deine Arbeit, finde ich gut.

  • Ah super, ich hoffe es hat geklappt, dir was zu senden! :wink:

    :musik: mir wird uff WhatsApp folgendes Buch vorgelesen -"Das Lied der Krähen" von Leigh Bardugo


    :musik: :study: vorlesen in einer WhatsApp Gruppe: "Harry Potter und der Feuerkelch"


    :study: Paul Bokowski - "Schlesenburg"


    :study:Ben Aaronovitch - "Die Flüsse von London - Autowahn" Comic


    :study: Luicy van Org - "Frau Hölle"


    :study:"Das Tagebuch der Anne Frank: Graphic Diary". Umgesetzt von Ari Folman und David Polonsky


    :study: queerwelten Heft 6

Anzeige