Britta Sabbag - Betreten für Eltern verboten!

Anzeige
  • Dino Abenteuer


    In dem Buch „Die Dinoschule – Betreten für Eltern Verboten!“ von Britta Sabbag geht es um Tom, Onea und Freddy.

    Die 3 Kinder sind neu in die Reptilia-Schule auf der Insel Sauritius, ein Fleck auf der Weltkugel, auf der kein Meteorit eingeschlagen ist und es daher noch Dinosaurier dort gibt. Das wichtigste ist daher zuerst zu lernen, wie man hier überlebt denn die Insel mit Ihren Dinos ist gefährlich. Zur Unterstützung bekommt jedes Kind einen Gefährten aus der Dino Welt an Seite gestellt und mit diesen erleben die drei auch Ihr erstes Abendeuer.
    Die 3 Charakter können unterschiedlicher nicht sein aber genau das macht diese Freundschaft, die entsteht so besonders. Sie sind sehr gut beschrieben, so dass sich die jungen Leser auch damit identifizieren können. Was mir besonders gut gefällt das es nicht nur Jungs sind, sondern auch ein Mädchen dabei ist.

    Mein Sohn fand dieses Buch super. Ich musste es jeden Abend weiterlesen, bis es zu ende war, und das ging ihm viel zu schnell. Der Schreibstil ist spannen und bildlich, perfekt für die kleine. Auch die Illustrationen sind sehr schön gemacht und passen großartig zur Geschichte. Mein Sohn hat diese geliebt und alle genau betrachtet. Die kurzen Kapitelle haben das Vorlesen angenehm gemacht und haben gut gepasst.

    Mein Sohn und ich könne dieses Buch allen Dino Fans und Abenteuer Geschichten Fans ans Herz legen und wir freuen uns auf weiter Bücher dieser Reihe.

Anzeige