Kim Leopold - The Colors of your Soul

Anzeige

  • Rezension: „The Colors of your Soul“ von Kim Leopold


    Autor/in: Kim Leopold

    Titel: The Colors of your Soul

    Reihe/Band: California Dreams, Band 1

    Genre: New Adult

    Erschienen: März 2022

    ISBN: B09HXHJL76


    Transparenz

    Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar, dass mir freundlicherweise vom Verlag über NetGalley zur Verfügung gestellt worden ist. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


    Klappentext

    Zwei YouTube-Stars. Zwei unterschiedliche Welten. Eine große Liebe!

    Die erfolgreiche Do-it-yourself-Youtuberin Holly liebt bunte Deko. Van-Life-Youtuber Pax zieht die Ruhe der Natur vor und zeigt online seinen minimalistischen Lebensstil. Im glitzernden Schein der sozialen Medien geben beide vor, glücklich zu sein. Doch in der Realität wartet die Einsamkeit. Als sie für eine Challenge ihren Alltag tauschen, haben sie mit einer Herausforderung nicht gerechnet: ihren Gefühlen füreinander. Während sie ihre Erfahrungen teilen, knistert es gewaltig zwischen ihnen. Doch Holly hat nicht umsonst Mauern um ihr Herz errichtet. Kann Pax sie Stein für Stein einreißen?

    So überwältigend wie die kalifornische Landschaft, so prickelnd wie eine Nacht unter den Sternen, so romantisch wie ein Kuss zum Sonnenaufgang – das ist Romance aus der Feder von Kim Leopold!


    Buch-/Reihentitel und Coverdesign

    Das Cover zu „The Colors of your Soul“ ist unglaublich auffällig gestaltet. Nicht, weil es so aufwändig verarbeitet ist, sondern weil dem Leser eine wahre Farbenpracht entgegenstrahlt. Es tummelt sich eine bunte Mischung aus Gold, Rosa, Orange, Rot, Gelb und Pink, teilweise glitzernd, teilweise nicht. Von oben nach unten wirken die verschiedenen Farbverläufe wie dicke Pinselstriche. Der Titel selbst ist ein geschwungenen rosafarbenen und zugleich funkelnden Buchstaben in vier Zeilen über die komplette Front abgebildet worden. Das viele Schimmern und Glitzern erinnert mich vom Image ein bisschen an die Bezeichnung „Stars & Sternchen“. Dieser bunte Stil könnte sehr gut zu Protagonistin Holly passen, auch wenn diese Gestaltung generell Nichts über die Geschichte selbst aussagt. Sollte das die Absicht gewesen sein, fände ich es schade, dass nur sie in der Covergestaltung verewigt worden ist.

    Der Titel bedeutet so viel wie „Die Farben deiner Seele“ und hat irgendwie etwas Poetisches und unter die Haut gehendes inne, was auf eine sehr tiefgreifende Geschichte hoffen lässt. Vielleicht beschäftigt sich die Geschichte auch damit, wie man sich ausdrückt – sei es auf kreative Art, mit Worten oder auf anderem Wege. Der Reihentitel „California Dreams“ spielt zum Einen wahrscheinlich auf das Setting der einzelnen Bände an, zum anderen vielleicht auch auf die großen Leidenschaften der einzelnen Protagonisten. Aber das sind zum Zeitpunkt des Lesestarts erstmal alles nur Vermutungen.


    Charaktere

    Holly Wood ist eine bekannte YouTuberin und gleichzeitig eine absolute DIY-Queen. Sie liebt bunte Deko, ist sympathisch, kreativ und wirkte auf mich ein wenig aufgedreht. Gemeinsam mit ihrem Kater Orlando hat sie ihre Heimatstadt – und damit auch ihre Familie – hinter sich gelassen, um nach Kalifornien zu ziehen und sich ein Business aufzubauen. Seitdem schleppt sie nicht nur einiges an materiellem Ballast mit sich herum, sondern auch auf emotionaler Ebene macht sich regelmäßig die Angst verlassen zu werden breit, nachdem sie in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Freunden gemacht hat. Neben ihrer Videopräsenz führt Holly auch noch einen kleinen Online-Shop, indem sie einige ihrer DIY-Produkte vertreibt und sich einen kleinen Nebenverdienst aufgebaut hat.

    Pax Pacis, eigentlich heißt er Pascal, ist Minimalist, lebt in einem Van und tourt damit durch die Weltgeschichte. Er genießt seine Freiheit, liebt die Natur und scheint recht bodenständig zu sein. Seit dem Tod seiner Mutter war er der Ruhepol der Familie, doch irgendwann wurde ihm alles zu viel und er musste unbedingt weg. Weg von seiner Familie – seinem Vater, seinen Geschwistern, – um vielleicht endlich mal wieder durchatmen zu können.


    Schreibstil und Handlung

    Für mich war „The Colors of your Soul“ nicht nur der erste Band der „California Dreams“-Reihe, sondern auch das erste Buch von Autorin Kim Leopold. Vorab kann ich sagen, dass es definitiv nicht mein letztes von ihr gewesen sein wird. Die Geschichte ist in der ersten Person, aus den abwechselnden Sichtweisen der Protagonisten Holly und Pax, geschrieben, sodass man einen guten Einblick in die Gedanken und Gefühle der beiden gewinnen kann. Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker-leicht, angenehm und überaus flüssig gewesen, sodass ich der Geschichte gut folgen konnte und das Buch nur schwer aus der Hand legen konnte. Wenn ich gar zu ungeduldig gewesen bin, bin ich selbst auf kurzen Wegen immer mal aufs Hörbuch umgestiegen, weil ich einfach unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Von Anfang an war ich in der Story drin und hatte riesig Spaß. Die landschaftlichen Beschreibungen waren top, eine gute Prise Humor vorhanden und auch die Gefühle haben nicht gefehlt. Was will man also mehr, außer sich vollständig mitreißen zu lassen?

    Inhaltlich fand ich es grandios, wie gut die Vor- und Nachteile eines Influencer-Lebens herausgearbeitet und dargestellt worden sind. Hinzu kam dann noch die großartige Idee des Wohnungs-/Lebenstausch zwischen Holly und Pax und – ich war einfach hin und weg von der Geschichte. Die Protagonisten selbst waren sympathisch, haben neugierig auf ihre Leben gemacht und waren in ihrem Wesen für meine Einschätzung sehr authentisch gehalten. Die Beziehungsentwicklung zwischen #Paxolly ging stetig voran und man könnte deutlich einer Entwicklung ihrer Persönlichkeiten erkennen. Auch die Nebencharaktere haben einen guten Eindruck hinterlassen und ich hoffe, dass wir dem ein oder anderen im Fortgang der Reihe auch nochmal begegnen werden. „The Color of your Soul“ kommt ohne groß übertriebenes Drama aus. Die Handlung war so viel mehr, als ich zunächst erwartet hatte, dass es mich wirklich positiv überrascht hat. Einziges Manko ist für mich ein bisschen gewesen, dass ich mir bei den aufkeimenden Gefühlen zwischen Holly und Pax ein bisschen mehr Intensität gewünscht hätte. Das Kribbeln zwischen ihnen war da, aber noch lange nicht immer. Auch das Ende, wo es nochmal richtig spannend geworden ist, wurde für meinen Geschmack zu schnell abgehakt und hätte gerne noch weiter ausgeführt werden können. Im Großen und Ganzen konnten mich #Paxolly aber definitiv überzeugen! ♥


    Fazit

    „The Colors of your Soul“ hat mich zwar nicht vollständig vom Hocker gehauen, aber mir insgesamt eine sehr schöne Lesezeit gebracht. Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bände der „California Dreams“-Reihe – und auch von Kim Leopold lese ich gerne mehr. 😊


    Bewertung: 4 YYYY von 5 Sternen

Anzeige