Sandra Denkmann - Bekehrt: Der Fluch der Jäger (ab 18.05.2022) (mit Autor)

Anzeige

  • Kapitel 32 - Kapitel Kapitel 34 (S. 179- S. 207)

    Almahr entdeckt eine Jungen Leiche der das Herz fehlt. Ihm wird klar was es damit Aufsicht haben muss, als er auf den Priester Sebastian trifft konfrontiert er diesen mit dem Gesehenen, Sebastian glaubt dem Vampir nicht, ihn lässt der Gedanke daran aber nicht mehr los.

    Die beiden kämpfen nun, Almahr gelingt es mit Mühe den Priester vermeintlich zu töten.

    Auf seinem weiteren Streifzug durch die Abtei macht Almahr eine weitere furchtbare Entdeckung, er glaubt Alice sei tot.

    Alice kommt der Gruppe um Jayrim zur Hilfe, dieser schickt Alice weg, sie soll sich in Sicherheit begeben, widerwillig lässt sie sich darauf ein.

    Jayrim spürt Almahr auf und kann ihn schließlich überzeugen, dass Alice doch noch lebt.

  • Kapitel 35 - Kapitel 40 (S. 208 - S. 244)

    Alice und Almahr schließen sich überglücklich in die Arme. Jayrim und die beide berichten sich gegenseitig was sie jeweils in der Abtei erlebt haben, Almahr hat ein Notizbuch gefunden und es mitgenommen, dieses studieren sie nun gemeinsam.

    Almahr und Alice berichten bei ihrem Treffen mit Alexandrine, Clair und Fleur von den Geschehnissen, Thanatos begibt sich mit dem Notizbuch zu einem Museum um die ägyptischen Zeichnungen entschlüsseln zu lassen.

    Durch Jay erfahren die anderen, dass der Bischof in ein benachbartes Bistum gebracht wurde, Fleur bietet ihre Hilfe an.

    währenddessen erwacht der vermeintlich tote Sebastian schwer entstellt und schwört Rache.

    Fleur erbittet Einlass in die Abtei, sie bewirbt sich als Novizin.

    Sebastians Wunden heilen langsam, er erinnert sich an die Anschuldigungen von Almahr und entdeckt im Dorf Plakate verschwundener Kinder.

  • Kapitel 41 - Kapitel 47 (S. 245 - S. 291)

    Die Vampire erfahren, dass außer Moreau und Abitas auch der junge Priester Unterschlupf gefunden haben. Sie wollen die Gefahr bannen so lange ihre Feinde nicht damit rechnen.

    Fleur und Sebastian treffen im Kloster aufeinander, die beiden unterhalten sich und verstehen sich gut.

    Sebastian nimmt sich vor, Moreau und Abitas aufzuhalten.

    Der Mönch und seine Anhänger erhalten eine Nachricht von Pater Longrid, in der er sie vor den Untoten warnt, die sich schon in ihrer Nähe befinden sollen.

    Sebastian bereitet sich auf den Kampf vor.


    Kapitel 48 - 53 (S. 292 - S. 320)

    Almahr bittet Alice darum sich in Sicherheit zu Madame Alexandrine zu begeben.

    Jay und Almahr hoffen, das sich der Verdacht von Thanatos, es würde eine ganze Armee der Mutanten existieren nicht bewahrheitet.

    Im Kloster entdeckt Fleur Pater Sebastian mit einem Kanister draußen, sie macht sich sorgen und ihr Untoten Freunde.

    Sebastian will die Vampire durch Feuer vernichten, muss aber selbst vorher vor den Flammen fliehen.

    Alice und Alexandrine unterhalten sich, wir erfahren so von der Vergangenheit von Alexandrine.

    Sebastian beschließt Moreau und Abitas zu belügen und berichtet seine Mission sei erfolgreich gewesen.

    Fleur überbringt Alice und Alexandrine die Nachricht vom Brand in der Gruft.

    Im Kloster macht man sich Sorgen um Pater Longrid, wenn Sebastian ihn nicht findet soll er seine neue, mutierten Mitbrüder erwecken.

  • Kapitel 49 - 55

    Oh man. Ich habe inzwischen ganz arge Befürchtungen. Ich schätze Thanatos ist gegen die anderen. Aber ich weiß noch nicht warum. Vielleicht hat es irgendwas mit seiner Blutlinie zu tun. Ich hatte zu Anfang, als sie ihm das Buch überlassen haben, schon etwas Bedenken, weil sie es dann nicht mehr unter ihrer Kontrolle haben. Und jetzt die ganzen Hinweise, die zumindest irgendwie in die Richtung von Thanatos weisen. (Was aber Almahr und Co noch nicht aufzufallen scheint. Sie zweifeln wohl nicht an ihm.) Kann natürlich sein, dass ich mich irre. Aber ich zweifel durchaus an ihm. Ich weiß nur noch nicht genau warum. Das werden wir ja hoffentlich noch erfahren.

    Macht sich eigentlich niemand der Vampire Gedanken um Tao? Was mit ihm ist, weiß man ja auch noch nicht. Er könnte natürlich auch ein Problem sein, das glaube ich aber weniger. Andererseits weiß man über ihn natürlich noch nicht viel.

    "I'm one with the force, the force is with me..." - Chirrut Imwe (Star Wars: Rogue One)

    俺は、お前を裏切らない - Ich werde dich nicht verraten

  • Kapitel 49 - 55

    Oh man. Ich habe inzwischen ganz arge Befürchtungen. Ich schätze Thanatos ist gegen die anderen. Aber ich weiß noch nicht warum. Vielleicht hat es irgendwas mit seiner Blutlinie zu tun. Ich hatte zu Anfang, als sie ihm das Buch überlassen haben, schon etwas Bedenken, weil sie es dann nicht mehr unter ihrer Kontrolle haben. Und jetzt die ganzen Hinweise, die zumindest irgendwie in die Richtung von Thanatos weisen.

    Ja das hatte ich auch befürchtet, fand es schon ein wenig leichtgläubig so einen wichtigen Gegenstand in die Hände von einem eigentlich noch Fremden zu geben.

  • Kapitel 54 - Kapitel 56 (S.321 - S. 354)

    Almahr und Jayrim folgen Sebastian, Alexandrine, Sid und Alice begeben sich zum Kloster. Dort löst sich die Situation auf.

    Almahr und Jay Treffen im Museum auf Sebastian, sie finden heraus das auch Pater Longrid mit dem Professor für ägyptische Schriften gesprochen hat. Die drei machen eine grausige Entdeckung, glauben das jeweils der Andere dafür verantwortlich ist.

    Bevor es zu einem Kampf kommt, hört man im Flur Stimmen, Almahr und Jayrim verschwinden.

    Madame Alexandrine und Alice statten Eloy einen Besuch im Theater ab, dort finden sie ein Massaker vor und kehren zum Kloster zurück um den Rest ihrer Freunde auf den neuesten Stand zu bringen.

    Alice und Almahr begeben sich dann nochmal zum Theater um nach Tao zu sehen.

    Diesen finden sie nicht, dafür eine Vampirin, die Taos Freundin ist und mehr Informationen zu dem Vorfall hat.

  • Kapitel 56

    Inzwischen sind sie dahintergekommen, dass Thanatos hinter all dem steckt. Nur warum? Vielleicht kann er durch Taos Hilfe seinen Clan wiederaufbauen?

    Da Tao den Skarabäus auf seinem Handgelenk hat, ist er vielleicht sehr alt. Vielleicht ist er ja sogar einer der Ältesten? Also die, von denen manche glauben, dass es keinen mehr gibt. Das wäre vielleicht ein Grund warum Thanatos ihn brauchen könnte. Aber so genau ist mir das noch nicht klar.

    Möglich auch, dass er einfach aus der Pharonen-Zeit stammt und so einige Infos haben könnte, die Thanatos für irgendwas brauchen kann. Vielleicht hat Tao deswegen keine Zunge mehr, weil er aus dieser Zeit stammt.

    "I'm one with the force, the force is with me..." - Chirrut Imwe (Star Wars: Rogue One)

    俺は、お前を裏切らない - Ich werde dich nicht verraten

  • bis Ende

    Das Buch an sich hat mir gut gefallen. Auch wieder die Charaktere und die Geschichte. Mich nervt es allerdings etwas, dass noch so vieles offen geblieben ist und die Geschichte quasi mittendrin aufhört. Das bedeutet nicht, dass das grundsätzlich schlecht ist, aber ich persönlich bin kein Freund von Cliffhangern. (Andere sehen das sicherlich anders.) Im letzten Band war es zwar auch teilweise offen, in sich aber doch irgendwie abgeschlossen, so dass man zwar Hinweise hatte, in welche Richtung es weitergehen würde, aber in der direkt erlebten Geschiche hatte nichts mehr gefehlt (soweit ich das noch weiß). Hier fehlen aber noch immer einige Infos: Wie ist das mit den Vampiren mit den lilanen Augen? Was ist mit Tao? Noch wissen wir ja fast gar nichts über ihn. Wir kennen zwar die Pläne von Thanatos, wissen ansonsten aber auch noch nichts Genaueres.

    Na mal sehen, wie das im nächsten Band dann weitergehen wird.


    Mir gefiel die Geschichte und auch die neuen Charaktere und das Ganze hat Potential, spannend weiterzugehen. Ich hoffe man wird noch mehr über die verschiedenen Clans erfahren und vielleicht auch über mögliche neue oder bisher unbekannte Clans. Auch die Erwähnung der Ursprünglichen fand ich interessant und ich bin gespannt, ob es vielleicht noch welche gibt und diese im nächsten Band vorkommen.


    Für den nächsten Band aber bitte jemanden suchen, der sich um die Korrektur der Rechtschreibfehler kümmert. Es ist einfach schade, dass so eine gute Geschichte dann etwas untergeht, weil sie voller Fehler ist. (Und es sind leider wirklich viele. Daher auch nur 4 Sterne. Ansonsten wären es 4 1/2 oder 5 geworden.)


    Ich danke schonmal für das Buch und die Leserunde und werde natürlich noch nach weiteren Kommentaren schauen! :flower:

    "I'm one with the force, the force is with me..." - Chirrut Imwe (Star Wars: Rogue One)

    俺は、お前を裏切らない - Ich werde dich nicht verraten

  • Kapitel 57 - Ende (S. 355 -401)

    Sebastian begleitet Moreau und Abitas aufs Schiff und verabschiedet sich von ihnen.

    Alice und Almahr versuchen Tao noch rechtzeitig zu retten, dies gelingt ihnen nicht. Die beiden beiden beschließen Thanatos und Tao nach Europa zu folgen.

    Madame Alexandrine teilt ihnen ihren Entschluss mit, dass sie Fleur erstmal nicht bekehren wird, da sie als Mensch nützlicher für Alice und Almahr ist, sie soll die Vampire nach Europa begleiten.


    Mir hat das Buch sehr gut gefallen, mich hatten die Fehler nicht so gestört, mit der Zeit habe ich sie ausgeblendet.

    Vielen Dank nochmal für Leseexemplar.

    Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht, am liebsten würde ich gleich weiterlesen.

    Weiß man denn schon wann der 3. Teil erscheinen soll?


    Ach so ich gebe dem Buch volle 5 Sternchen :D

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

  • Hallo Ihr Lieben, vielen vielen Dank für eure Kommentare und Meinungen. :D

    Es tut mir wirklich leid, wenn noch so viele Fehler drin stecken. Trotz 5 Korrekturlesern und Papyrus Schreibprogramm seufz. :cry: Leider ist ein professionelles Bearbeiten aus finanziellen Gründen noch nicht drin (schön wenn sich das Mal ändert).

    :lol:

    Da wie gesagt die Überarbeitung, Korrektur usw. allein von freiwilliger Hilfe (und sehr viel Zeit) abhängt, kommt der 3 Teil im nächsten Jahr. Aber zu Halloween wird es einen kleinen Vorgeschmack geben😄

    Im November findet ihr mich auch auf der Bookpassion in Köln 5.11.2022. Ich würde mich freuen euch zu sehen.

    Dickes , dickes Dankeschön Bussi 💋


    Eure Sandra

Anzeige