Sandra Denkmann - Bekehrt: Der Fluch der Jäger (ab 18.05.2022) (mit Autor)

Anzeige

  • Kapitel 15 (S. 98 - S. 104)


    Sebastian trainiert mit neuer Kraft, Moreau stößt zu ihm und teilt ihm mit, dass nun weitere Mitbrüder soweit sind und der Angriff auf die Untoten bald stattfinden kann.

    Die Loitadoren bekommen Besuch von dem Ewaniken Thanatos, der nun die Bekanntschaft der restlichen Vampire macht. Die Gruppe beschließt Eloy de Choiseul aufzusuchen und herauszufinden, was es mit dem Minderjährigen Vampir auf sich hat, den Eloy beim Maskenball als stummen Diener bei sich hatte.


    Kapitel 16 (S. 105 - 113)


    Pater Longrid wird von Moreau zum Anführer der Gruppe der Bruderschaft ernannt, er kann die Vampire, die bei seiner Überfahrt auf der Russia dabei waren identifizieren.

    Alice, Almahr, Jayrim und Thanatos kommen im Hotel Astor an, dort vermuten sie Eloy de Choiseul. Tatsächlich treffen sie dort auf den Franzosen. Sie werden einander vorgestellt, außerdem sind die drei Vampirinnen Lorry, Clair und Dora auch anwesend.

    Lorry und Dora überreden Alice ihren Hunger am Hotelbesitzer zu stillen.


    Kapitel 17 (S. 114 - S. 119)


    Die Brüder des Ordens wurden von Pater Longrid in dessen Unterkunft gerufen, dort hatte er zufällig die Gruppe Untoter entdeckt.

    Clair, die sich mit Jayrim unterhielt und Almahr folgen den drei Frauen um auch ihren Hunger zu stillen. Doch sie finden nur ein verwüstetes Hotelzimmer vor, von den Vampirinnen keine Spur.


    Ich finde die Geschichte weiterhin sehr spannend und bin gespannt was den drei Frauen angetan wird und ob Almahr und Jayrim Alice retten können.

  • Huhu, heute ist mein Buch auch angekommen, vielen Dank erstmal! Ich werde gleich anfangen zu lesen.

    Aufmachung

    Das Cover gefällt mir sehr gut, ich finde es auch gut, dass es dieses mal in dunkelblau gehalten ist. Super, dass es die selbe Größe hat, wie der erste Band!

    Der Klappentext ist ebenfalls sehr ansprechend und macht richtig Lust auf die Geschichte.

    Zeilenabstand, Schriftgröße und Kapitellänge sind wie beim ersten Buch gut von der Größe bzw. von der Länge.

    Prolog (S. 1 - 4)

    Super Einstieg. Sehr gut gelungen ist, dass du nochmal den wichtigsten Inhalt vom ersten Buch zusammengefasst hast. Den ehrlich gesagt, konnte ich mich nicht mehr an alles erinnern, doch durch den Prolog, konnte ich mich sehr gut erinnern. Es ist auch nicht zu ausführlich, so dass man sich nicht gelangweilt fühlt.

    SuB Anfang 2022: 180 / SuB aktuell: 171 (Keine Ebooks)

    Gelesene Bücher / Seiten: 20 / 6.977 (Keine Ebooks)


    Aktuelle Bücher:



    Vergangene Jahre:

    2021: Gelesene Bücher: 60 / Gelesene Seiten: 21.963 (Keine Ebooks)

    2020: Gelesene Bücher: 59 / Gelesene Seiten: 18.033 (Keine Ebooks)


  • Und es könnte auch für neue Leser reichen, um genug Wissen zu bekommen, das Buch dann auch ohne das Vorherige zu verstehen. Aber das werden wir dann ja noch sehen. Ich kann es mir jedoch gut vorstellen.

    Das denke ich sogar auch, da man das wichtigste zusammengefasst bekommt!

    SuB Anfang 2022: 180 / SuB aktuell: 171 (Keine Ebooks)

    Gelesene Bücher / Seiten: 20 / 6.977 (Keine Ebooks)


    Aktuelle Bücher:



    Vergangene Jahre:

    2021: Gelesene Bücher: 60 / Gelesene Seiten: 21.963 (Keine Ebooks)

    2020: Gelesene Bücher: 59 / Gelesene Seiten: 18.033 (Keine Ebooks)


  • Huhu, heute ist mein Buch auch angekommen, vielen Dank erstmal! Ich werde gleich anfangen zu lesen.

    Aufmachung

    Das Cover gefällt mir sehr gut, ich finde es auch gut, dass es dieses mal in dunkelblau gehalten ist. Super, dass es die selbe Größe hat, wie der erste Band!

    Der Klappentext ist ebenfalls sehr ansprechend und macht richtig Lust auf die Geschichte.

    Zeilenabstand, Schriftgröße und Kapitellänge sind wie beim ersten Buch gut von der Größe bzw. von der Länge.

    Prolog (S. 1 - 4)

    Super Einstieg. Sehr gut gelungen ist, dass du nochmal den wichtigsten Inhalt vom ersten Buch zusammengefasst hast. Den ehrlich gesagt, konnte ich mich nicht mehr an alles erinnern, doch durch den Prolog, konnte ich mich sehr gut erinnern. Es ist auch nicht zu ausführlich, so dass man sich nicht gelangweilt fühlt.

    Dir jetzt auch ganz viel Spaß beim lesen😊

  • Das gleiche wünsche ich dir auch 😘😘😘😘😘😘

    Dir jetzt auch ganz viel Spaß beim lesen😊

    Dankeschön 😊

    SuB Anfang 2022: 180 / SuB aktuell: 171 (Keine Ebooks)

    Gelesene Bücher / Seiten: 20 / 6.977 (Keine Ebooks)


    Aktuelle Bücher:



    Vergangene Jahre:

    2021: Gelesene Bücher: 60 / Gelesene Seiten: 21.963 (Keine Ebooks)

    2020: Gelesene Bücher: 59 / Gelesene Seiten: 18.033 (Keine Ebooks)


  • Mir ist gerade aufgefallen, das es nur einen Leseabschnitt gibt der allerdings nur bis Seite 120 geht, wird es noch mehr Leseabschnitte geben oder kann ich dann einfach hier weiter meine Beiträge schreiben?

    Bei wenigen Teilnehmern gibt es normal eh nur ein Thema für das gesamte Buch.

    Kapitel 2 - 4

    Als das Schiff erwähnt und beschrieben wurde, habe ich für einen Moment an die Titanic gedacht. :D Das wäre allerdings dann eine ungemütliche Fahrt geworden und wir sind, glaube ich, noch in einer anderen Zeit. :loool: (In welcher eigentlich genau? Ich weiß nicht, ob das nochmal erwähnt wurde oder ob es im letzten Buch erwähnt wurde.)

    Ich finde es gut, dass man nun noch mehr über Jayrim erfährt. Der hatte mir im ersten Buch schon gefallen, aber da hat man von seinen Hintergründen ja noch nicht viel erfahren, daher fand ich das nun spannend.

    Was den Priester angeht: Da hatte ich mir gleich gedacht, dass ein Priester in Verbindung mit Vampiren wohl nichts Gutes bedeuten wird. Ich schätze der wird ihnen noch mehr Ärger machen. Vielleicht ist das auch mit den "Jägern" gemeint.

    Bisher liest es sich auf jeden Fall gut. :D

    "I'm one with the force, the force is with me..." - Chirrut Imwe (Star Wars: Rogue One)

    俺は、お前を裏切らない - Ich werde dich nicht verraten

  • Kapitel 18 (S. 120 - S.122) und Kapitel 19 (S. 123 - S.127)

    Alice wurde von Sebastian und seinen Mitstreitern bewegungsunfähig gemacht, auch Dora und Lorry erging es nicht besser. Die Krieger des Ordens bringen die drei Vampirfrauen zu Moreau. Dieser erklärt, dass Pater Abitas Experimente mit den Untoten durchführen will.


    Jayrim, Almahr und Clair rätseln, was ihren Gefährten passiert sein könnte.

    Bischof Moreau will währenddessen dem heiligen Vater in Rom von dem Fang der Vampire berichten und ist sich sicher, dieser ernennt ihn für seinen Verdienst zum Kardinal.


    Almahr und Jay nehmen die Spur auf, sie entdecken einen Stofffetzen mit einem unbekannten Geruch, es handelt sich weder um Mensch, Vampir noch um einen Ghoul.

    Auch Madame Alexandrine erkennt den seltsamen Geruch nicht und schlägt vor Thanatos zu Rate zu ziehen. Sie schicken Fleur zu dem Ewaniken, da der Morgen schon anbricht.


    Kapitel 20 (S. 128 - S. 130) und Kapitel 21 (S. 131 - S. 132)


    Fleur kehrt zurück und berichtet das auch Thanatos den Geruch nicht kennt, er wolle aber nach Sonnenuntergang die Fährte aufnehmen.

    Jayrim beruhigt Almahr und schlägt vor nach Sonnenuntergang Eloy de Choiseul aufzusuchen, in der Hoffnung er könne ihnen weiterhelfen.


    Alice liegt gepfählt in einem Keller und hofft auf Rettung. Es erklingen Schritte, der Priester der sie entführt hat taucht auf und sie spürt wie sie weggetragen wird.

  • Kapitel 5 & 6

    So ganz vorstellen, was die Priester vorhaben, kann ich mir noch nichts. Aber dass es für Sebastian sicherlich nicht lustig werden würde, das habe ich mir gleich gedacht. Wenn religiöse Fanatiker Ideen entwickeln, ist das nie gut, weder für die Menschen in ihrem Umfeld, noch für andere. Mal sehen wohin das Ganze führt.


    "I'm one with the force, the force is with me..." - Chirrut Imwe (Star Wars: Rogue One)

    俺は、お前を裏切らない - Ich werde dich nicht verraten

  • Kapitel 7 - 11

    Ägyptische Rituale. Ja, die haben wirklich unheimlich viel mit dem Christentum zu tun ... :roll:

    Warum sind diese Fanatiker nur immer so verrückt? ](*,)

    Aber anscheinend hat es am Ende ja funktioniert. Ziemlich gefährlich, wie mir scheint. Wie auch immer das nun funktioniert hat.


    Bei den Gedanken an die Unabhängigkeitskriege musste ich an eine andere Vampir-Reihe denken, die ich sehr mag. Von P.N. Elrod über den "Gentleman-Vampir" Jonathan Barrett. In der Reihe geht es teilweise nämlich genau um diesen Krieg, den Jonathan da mitbekommt, als er noch ein Mensch ist. Die Perspektive ist da sehr interessant, weil er auf Seiten der Engländer war, wenn ich das noch richtig im Kopf habe.


    Ich finde es ganz interessant, wie das mit den neuen Vampiren nun ist. Die eine Vampirin, die Alice und Almahr getroffen haben, schien ja ganz anders zu sein als sie es gewohnt sind. Das Leben in Amerika ist möglicherweise auch für Vampire nicht unbedingt einfach und vielleicht vermehren sie sich auch zu sehr und kümmern sich nicht um ihre Nachkommen. Ich bin gespannt wie das nun weitergeht.


    Alice hätte Almahr wirklich von dem Gebäude und der Nachricht erzählen sollen. Ich schätze das wird sich noch rächen, dass sie es nicht getan hat.


    "I'm one with the force, the force is with me..." - Chirrut Imwe (Star Wars: Rogue One)

    俺は、お前を裏切らない - Ich werde dich nicht verraten

  • Ich bin dieses Mal leider nicht ganz so schnell 🙈


    Kapitel 1 (S. 5 - 19)

    Super, dass man erst etwas von der Vergangenheit von Almahr erfährt, vielleicht gibt es noch mehr solcher Rückblenden und die Frau wird bestimmt noch wichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte.

    Kapitel 2 (S. 20 - 26)

    Alice, Jaymar und Almahr sind in der ersten Zwischenstation angekommen, wo sie erstmal ihren Durst stillen müssen, bevor sie auf das große Schiff gehen um nach New York zu kommen.

    Kapitel 3 (S. 27 - 29)

    Zwei Nebengeschichten werden angefangen, einmal der Kapitän des Schiffes, doch was hat er mit der Geschichte zu tun, ist er vielleicht ebenfalls ein Vampir? Zum anderen nimmt ein Unbekannter kleine Jungen mit einen Mönch aus um ein Ritual zu besiegeln. Bestimmt ist der Unbekannte ebenfalls ein Vampir.

    Kapitel 4 (S. 30 - 39)

    Jayrim ist auf den Oberdeck und überlegt wie es in Amerika ist. Alice kommt dazu und fragt ihn nach seiner Vergangenheit und nach seiner Bekehrung. Interessant, dass man auch seine Vergangenheit erfährt. Alice, Jayrim und Almahr sind gespannt auf Amerika und ob sie andere Vampire treffen, das wird bestimmt passieren.

    Kapitel 5 (S. 40 - 47)

    Der Bischof Moreau will in New York die Vampire bzw. Untoten auslöschen, dabei wird er bestimmt auch auf unsere drei Vampire treffen. Doch die sind noch auf dem Dampfer, wo Alice jemanden mit einem Kruzifix sieht. Ob derjenige ebenfalls zu der Gruppe des Bischof gehört ?

    Kapitel 6 (S. 48 - 52)

    Sebastian ist ebenfalls ein Mönch und dieser soll wohl das Ritual vom Bischof Moreau durchführen und zu einer neuen Art werden. Soll er die Wunderwaffe gegen die Untoten sein oder wird er selbst zum Untoten?

    SuB Anfang 2022: 180 / SuB aktuell: 171 (Keine Ebooks)

    Gelesene Bücher / Seiten: 20 / 6.977 (Keine Ebooks)


    Aktuelle Bücher:



    Vergangene Jahre:

    2021: Gelesene Bücher: 60 / Gelesene Seiten: 21.963 (Keine Ebooks)

    2020: Gelesene Bücher: 59 / Gelesene Seiten: 18.033 (Keine Ebooks)


  • Kapitel 22 (S. 133 - S.138)

    Bei Eloy angekommen stellt sich heraus, das auch dieser nichts hilfreiches zur Suche beitragen kann. Überraschenderweise stößt Thanatos zu ihnen.


    Kapitel 23 (S. 139 - S. 143)

    Sebastian trägt die gepfählte Alice in einen Keller, entfernt den Pflock. Alice merkt wie die Lähmung nachlässt, sie schaut sich im Raum um und entdeckt in Gläsern verschiedene Körperteile u.a. den abgetrennten Kopf von Lorry.

    Der Mönch gibt Alice eine Ratte um ihr Essverhalten zu studieren.


    Ich war schockiert, wie skrupellos Moreau handelt und wie sehr ihm das auch noch zu gefallen scheint.

  • Kapitel 24 (S. 144 - S. 151)

    Thanatos teilt Almahr und Jayrim mit, das er tatsächlich eine Spur hat, die beiden f9lgen dem Ewaniken. Almahr bemerkt das der stumme Diener von Eloy ihnen folgt und bietet ihm an sie zu begleiten.

    Dieser stimmt zu, die vier landen in einer Wäscherei, wo sie die Kutten der Mönche entdecken.


    Kapitel 25 (S. 152 - S. 156)

    Die vier Vampire schauen sich in der Nähe der Abtei um, sie begeben sich in eine Spelunke, dort erfahren sie, dass im Dorf auffällig viele Kinder verschwunden sind und das der Bischof neu im Amt ist.

    Die Vampire schmieden einen Plan, wie sie in die Abtei gelangen können.


    Kapitel 26 (S. 157 - S. 159)

    Sebastian wird von Abitas in eine Art Destillierraum gebracht, wo er auf grausame Weise herausfindet wie Vampire auf geweihtes Wasser reagieren.

  • Kapitel 27 (S. 160 - S. 164)

    Alice kann sich aus ihrem Gefängnis befreien.

    Sebastian sieht zu, wie Abitas Dora mit Weihwasser quält um die Reaktion der Vampirin zu studieren.


    Ich habe das Gefühl, dass Sebastian langsam Zweifel kommen, er scheint mit Abitas Methoden nicht so richtig einverstanden zu sein.

Anzeige