Tini Wider - Das magische Backbuch

Anzeige

  • Tini Wider

    Das magische Backbuch: (Roman)

    Viviennes Bäckerei Sugar Plum Fairy steht kurz vor dem Ruin. Unerwartet fällt ihr ein Backbuch mit seltsam klingenden Rezepten in die Hände. Zufall oder Schicksal? Die angeführten Nebenwirkungen ignoriert sie, zu groß ist die Versuchung, ihren kleinen Laden endlich zum Erfolg zu führen. Doch was passiert, als sie dem gutaussehenden, aber schüchternen Samuel ein Don Juan Punschkrapferl verabreicht? Wird Vivienne trotz des Schlamassels, das sie anrichtet, ihre große Liebe finden? »Wo Kuchen ist, ist Hoffnung.«


    Das Cover des Buches ist mal wieder super gut gelungen. Diese hellen Streifen und Kuchenunterlagen harmonieren sehr gut mit den dunkel gestalteten Protagonisten. Dann diese magischen Funken. Sehr schön gestaltet.


    Der Schreibstil ist mal wieder genial. Sehr flüssig, dadurch kam ich gut in die Geschichte hinein. Ausserdem gefiel mir der Einstieg richtig gut, weil es mal ganz anders beginnt. Finde ich klasse. So in die Geschichte hineingestüpst zu werden.


    Die Bilder in dem Buch finde ich eine schöne Abwechslung. Die Überschriften heben sich von dem Text ab. Sehr schön gestaltet. Auch zwischendurch die kursive Schriftart beim ebook. Klasse.


    Die Kapitel haben eine angenehme Länge. Gefällt mir sehr gut.


    Die Geschichte liest sich so toll, man kann die Magie spüren. Sehr lustig, tolle Sprüche.

    Die Protagonisten finde ich toll beschrieben. Samuel ist richtig niedlich so schüchtern. Vivienne finde ich toll, eine tolle Protagonistin. Ist mir sehr sympathisch. Ottmar finde ich etwas anstrengend. Bonnie mochte ich auch, schade das sie nach Paris gegangen ist. Sie ist so liebevoll und warmherzig, tolle Protagonistin. Erst hilft sie ihr und dann verschwindet sie, finde ich etwas schade. Konstanze finde ich auch eine tolle Protagonistin, dass sie Vivienne abgelenkt hat, war gut beschrieben.

    Auch finde ich es toll, dass das Backbuch fast ein Eigenleben hat. Das erste magische Produkt kommt bestimmt bald.


    Ausserdem ist es auch ziemlich lustig. Ich hab auch keine Falten mehr.


    Am Ende des Buches findet man leckere Rezepte und tolle Buchvorschläge.


    Fazit: sehr lustiges, spannendes und magisches Buch, das es wert ist, gekauft zu werden.

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Das magische Backbuch“ zu „Tini Wider - Das magische Backbuch“ geändert.

Anzeige