Marc Talbert - Das Messer aus Papier / The paper knife

Anzeige

  • Klappentext/Verlagstext

    Ein Buch zum Thema Mißbrauch von Kindern.

    Jeremy hat ein schlimmes Geheimnis: George, der Freund seiner Mutter, hat ihn sexuell mißbraucht. Jeremy ist völlig durcheinander, denn eigentlich mag er George sehr gern. Aber er wird mit dem, was passiert ist, irgendwie nicht fertig. Da hilft ihm sein Messer aus Papier. Aber auch Harriet, die er in der neuen Schule kennenlernt und mit der er sich bald anfreundet...


    Der Autor

    Link


    Inhalt

    Jeremys Mutter wird von ihrem gewalttätigen, alkoholkranken Partner George misshandelt und der 10-jährige Jeremy wurde von George sexuell missbraucht. Die Mutter zieht mit Jeremy ausgerechnet zu Georges Eltern, was die Sache noch komplizierter macht. Jeremy schreibt sein böses Geheimnis auf und trägt dieses "Messer aus Papier" als Schutz immer mit sich herum. Doch als Jeremys Mutter seine Notizen findet, glaubt sie, ihr Sohn werde von seinem Lehrer Mr. Williams missbraucht.

    Jeremy verhält sich wie ein klassisches Missbrauchs-Opfer, er denkt stets zuerst über das Wohlergehen anderer nach. Er glaubt, den Missbrauch verheimlichen zu müssen, um seine Mutter, George und dessen Eltern zu schützen. Verheimlichen kann Jeremy sein Problem mit George aber nur, wenn er genau auf jedes Wort achtet und sich nicht verrät. Allein seinem Lehrer fällt auf, dass Jeremy sich von seinen Klassenkameraden absondert. Nur von seiner Freundin Harriett erfährt Jeremy Unterstützung. Der Wunsch der Leser nach einem glücklichen Ende für Jeremy wird sich aufgrund der unentschlossenen Haltung seiner Mutter wohl nicht erfüllen.


    "Das Messer aus Papier" erschien 1988 in den USA. Es war eines der ersten Bücher, das den sexuellen Missbrauch an einem Jungen beschrieb. In kindgerechter Sprache gibt es Einblick in Jeremys aussichtslose Lage, der den Missbrauch durch eine nahestehende Person verschweigt, um das Auseinanderbrechen der Familie zu verhindern.

    :study:-- Le Guin - Grenzwelten

    :musik: -- Corzilius - Diebe der Nacht

    "The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.!" E. L. Doctorow

Anzeige