Andrea Erne - Wir entdecken Autos

Anzeige

  • Entdeckerreise


    Vorab sei erwähnt, dass unsere Familie erklärte Fans dieser Buchreihe ist. Wir haben bereits mehr als 10 Bücher der Reihe für die Altersstufe 4 bis 7 Jahren. Durch die große Themenvielfalt kann das Kind frei entscheiden, welche Bereiche für ihn (oder sie) interessant erscheinen und worüber er (oder sie) mehr erfahren möchte.


    Mit diesem Band Nr. 28 wird die Funktionsweise und die Produktion von Autos erklärt. Das Thema ist altersgerecht aufgearbeitet, enthält aber tatsächlich Informationen und kann gut ein rudimentäres Basiswissen vermitteln. Zunächst wird ein Gesamtüberblick gegeben: Wie viele Autos werden weltweit genutzt? Wofür werden Autos genutzt? Auch allgemeine Regeln des Straßenverkehrs werden dargestellt. Unterstützt wird die Wissensvermittlung mit schönen naturgetreu gezeichneten Bildern und mit Klappen, hinter denen sich weitere Informationen (auch zu den Szenen, die auf der Vorderseite gezeigt werden) verbergen. Das Kind wird hierbei dazu angeregt, aktiv mitzumachen und nicht nur zuzuhören, sondern auch selbst Klappen zu öffnen und dazu angeregt zu werden, Fragen zu stellen oder auch Fragen zu beantworten. Schön fand ich auch die Darstellung der verschiedenen Motortypen. Der Verbrennungsmotor wird dabei genauso dargestellt, wie ein Elektromotor und ein Wasserstoffbetriebenes Fahrzeug. Hierbei kann durchaus auch ein Erwachsener noch etwas lernen. Die Klappen vermitteln einen Eindruck, wo im Fahrzeug der Motor sitzt, wie man es betanken kann und wo sich die Batterie befindet. Neben einer Produktionsstraße wird auch auf die Sicherheit des Fahrzeugs eingegangen.


    Mein Sohn war besonders begeistert von den frühen Fahrzeugen, die es seit 1769 gab und deren Entwicklung auf einer Doppelseite dargestellt wird.


    Es ist ein gelungenes Werk, um die ersten Zusammenhänge zu begreifen. Die Kinder bekommen Informationen über die Produktion, die verschiedenen Antriebe und ein Grundwissen zur Funktionsweise des Antriebs.


    Wir sind begeistert.

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Wir entdecken Autos Wieso? Weshalb? Warum?“ zu „Andrea Erne - Wir entdecken Autos“ geändert.
  • Nachtrag

    Ich hab die ISBN in deinem Startbeitrag nachgetragen. Du warst früh genug und hättest das noch selbst tun können. Außerdem hab ich die Titelzeile angepasst. :wink:

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Fang Fang - Weiches Begräbnis

    :study: Charles Dickens - Little Dorrit MLR


  • Als ich dieses hochwertig gestaltete Buch zum ersten Mal aufschlug vielen mir zuallererst die doppelseitigen detaillierten Illustrationen auf.Die Seiten sind aus stabilem Karton wobei der Leser ein oder zwei Szenen zusätzlich aufklappen kann.Da kann es sein dass ein Auto das eingeparkt ist aus dem Parkplatz heraus fährt.

    Es sind zehn Kapitel dabei geht es unter anderem um"Wie sahen die Autos früher aus?"

    Der Schreibstil ist leicht verständlich und kindgerecht.

    Ich finde dass das Buch für die jüngsten Leser zeitweise doch etwas schwer verständlich ist weil es sich auch um technische Entwicklungen dreht wie z.B.den Motor.Aber gerade das aufklappen kann dagegen recht interessant sein.Für ältere Kinder sind die Themen dagegen sehr informativ.Zum Vorlesen und erklären ist das Buch sehr gut geeignet.Das Thema Straßenverkehr mit seinen Regeln kommt auch mit vor was ich sehr gut fand.Meiner Meinung nach bleiben in diesem Buch keine Kinderfragen offen und es vermittelt Wissen rund ums Auto.und dem Alltag.Dieses Kinderbuch wird empfohlen von 4-7 Jahren.Auch für Leseanfänger ist dieses Buch sehr gut geeignet.

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Anzeige