Buch - Challenge 2022

Anzeige

  • So Ihr Lieben. Da Gaymax seine Challenge nicht weiter führt, übernehme ich das nun. Es soll alles bleiben wie es ist und vor allem Spaß machen!


    Die Themen lassen viel Spielraum für eigene Ideen. Ich will es nur mal verdeutlichen. Unter dem Punkt Winter z.B., kann das Wort im Titel vorkommen, die Geschichte im Winter spielen, ihr genau solche Bücher nur im Winter lesen oder der Namen des Autors/ der Autorin lautet Winter. Wenn euch noch mehr dazu einfällt, es ist fast alles erlaubt. Einzige Bedingung, das Buch soll gelesen werden! Es wäre natürlich auch schön, wenn ihr kurz dazu schreibt, warum ihr das Buch zu dem gewählten Motto zählt.


    Ob leicht, mittel und schwer für jeden so gelten weiß ich natürlich nicht. Sollte es Fragen geben, als raus damit.


    Ich freu mich, wenn ihr diese Challenge hier auch mit Leben füllt und wünsche euch viel Vergnügen beim auswählen und lesen der Bücher!


    Leicht

    1. Frühling
    2. Ein weitgehend unifarbenes Cover
    3. Sommer
    4. Bücher auf dem Cover
    5. Fluss-See-Meer
    6. Herbst
    7. In der Luft
    8. Hitze
    9. Winter
    10. Das erste Buch eines, für dich, neuen Autoren
    11. Blumen auf dem Cover
    12. Ein Titel in dem das Wort „Morgen“ vorkommt


    Mittel


    1. Ein Monatsname im Titel
    2. Auf Reisen
    3. Geheimnisse wollen gelüftet werden
    4. Unter Wasser
    5. Unwetter
    6. Ein Sternzeichen im Titel
    7. Auf dem Land/Dorf
    8. Erinnerungen werden wach
    9. Klima
    10. Mensch und Tier
    11. Ein Getränk im Titel
    12. Eigene Wahl


    Schwer

    1. Politik spielt eine Rolle
    2. Ein langer Titel
    3. Hunger und/oder Durst
    4. Im Gedenken an…
    5. Vor Gericht
    6. Ein älteres Buch von deinem SuB
    7. Extrem
    8. Himmel oder Hölle, Gott oder Teufel
    9. Ein Buch über ein Thema worüber du schon immer mehr wissen wolltest
    10. Ein Titel in dem eine Märchenfigur genannt wird
    11. Von einem Autorenduo geschrieben
    12. Etwas altes, vergessenes wird gesucht, taucht auf


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • Schön Traute , dass du die Tradition von Gaymax weiterführst. :applause: Fühlt euch beide lieb gedrückt. :friends: Das sind ganz schön wilde und kreative Aufgaben, Hut ab!


    Ich werde es wie dieses Jahr machen und mich einfach von vorne nach hinten durcharbeiten. :study:

  • Ich freu mich, dass du weiter mit machst

    Ich werde es wie dieses Jahr machen und mich einfach von vorne nach hinten durcharbeiten

    Das war überraschend und ging schnell. Ich hätte vielleicht mal gucken sollen, ob meine Bücher zu den Themen passen :scratch: :totlach: . Jedenfalls lese ich querbeet und trage ein, wo was hin passt.


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • Ich finde die Aufgaben spannend, habe aber noch eine Frage: Wie funktioniert die Challenge? :pale:

    Soll man zu jeder Aufgabe ein Buch lesen? Sucht man sich eine Kategorie aus? Nimmt man sich ein Thema pro Monat vor? Irgendwie blicke ich da noch nicht ganz durch. :scratch:

  • Ich finde die Aufgaben spannend, habe aber noch eine Frage: Wie funktioniert die Challenge? :pale:

    Das wird ganz unterschiedlich gehandhabt.

    Manche suchen sich eine Kategorie aus z.b. mittel und lesen die Bücher die dazu passen. Der Reihe nach oder durcheinander, wie man mag.

    Ich nehme alle Themen und schaue welches von meinen Büchern die ich lese, wo passt. Du kannst auch mehrere Bücher zu einer Aufgabe eintragen.

    Es gibt auch Leser, die Monatsweise Bücher auswählen., also im Januar alles zur Aufgabe Bücher mit Monatsnamen im Titel, im Februar welche zum Thema reisen. Ob nun das Buch mit dir in Urlaub geht, die Protagonisten viel unterwegs sind oder es sich um Reisebücher im eigentlichen Sinn handelt, bleibt dir überlassen.

    Manche bauen ihren SuB damit ab, andere besorgen sich extra Bücher zu den Aufgaben.

    Ziel ist es, mindestens aus einem Aufgabenbereich alle Bücher zu lesen. Manchmal gelingt es, manchmal nicht. Man sieht was andere zu den Themen lesen und hat Spass!


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • Liebe Traute! Vielen Dank für die Fortführung der Challenge. Ich weiß noch nicht, ob ich auch diese konsequent umsetzen werde, denn schließlich gibt es so viele tolle Herausforderungen im BT.

    Auf jeden Fall werde ich regelmäßig vorbeischauen und mich an den kreativen Umsetzungen der anderen freuen.

    :study: Andreas Eschbach - Eines Menschen Flügel (pausiert)

    :musik:

    :study: Merlin Sheldrake - Verwobenes Leben, wie Pilze unsere Welt formen und unsere Zukunft beeinflussen

    :study: Betty Smith - Ein Baum wächst in Brooklyn

  • denn schließlich gibt es so viele tolle Herausforderungen im BT.

    Da stimme ich dir zu. Ich muss auch immer überlegen wo ich mit mache und wo nicht. Es kann passieren, dass ich hier und da pausiere und dann mehrere auf einmal eintrage. Jedenfalls freue ich mich, dich hier als mal zu lesen.


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • Liebe Traute,


    Vielen Dank fürs Fortführen der Challenge von Gaymax. Ich werde versuchen im nächsten Jahr so viele Aufgaben wie möglich zu schaffen. Die gefallen mir und ich freue mich richtig auf die Challenge.

    Liebe Grüße von der buechereule :winken:


    Im Lesesessel


    Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
    (Emily Dickinson)



    2022 (B/S): 090/25.063 SuB: 3.690 (B/E/H/C: 2.018/1.596/74/2)

  • So habe die Challenge zumindest gespeichert :D Beschäftigen tue ich mich aber erst 2022 damit. :friends:

    :study: Alle Weihnachtserzählungen (Charles Dickens) 218 / 608 Seiten

    :study: Der Wal und das Ende der Welt (John Ironmonger) 91 / 478 Seiten

    :study: The Boy who steals Houses - The Girl who steals his Heart (C. G. Drews) 272 / 370 Seiten


    SUB: 792


  • Liebe Traute ganz herzlichen Dank, dass du die Challenge so spontan weiterführst. :kiss: Die gehört für mich schon irgendwie zum BT dazu und ich freue mich, wieder dabei mitzumachen. Und du warst richtig kreativ und hast uns tolle Aufgaben gestellt.


    Jedenfalls lese ich querbeet und trage ein, wo was hin passt.

    Genauso werde ich es auch wieder machen. Ich versuche, alle Aufgaben im Lauf des Jahres zu erfüllen.

    2022 gelesen: 37 Bücher / 15301 Seiten


    :study: Playlist - Sebastian Fitzek

    :study: Alle außer Alice - Liane Moriarty

  • Oh, wie schön. Die Challenge ist da :bounce: Liebe Traute herzlichen Dank, dass du die Challenge weiterführst. :friends: Die Aufgaben sind toll geworden, aber auch schwierig, finde ich, ich habe schon über einige nachgedacht. Ich werde versuchen alle Punkte zu lesen. Da freue ich mich schon drauf. :applause:


    An dieser Stelle auch noch an Gaymax Dankeschön für die vergangenen Challenges und den Spaß, den wir hatten. :friends:

    2022: Bücher: 134/Seiten: 57 109
    2021: Bücher: 205/Seiten: 93 417
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Fallon, James - Der Psychopath in mir

    Kim, Anne - Geschichte eines Kindes

  • Noch eine zweite Challenge für mich, ich freu mich sehr und hoffe auch hier durchzuhalten. Da ich nicht mehr ein absoluter Vielleser bin, werde ich die Kategorie "leicht" nehmen und versuchen jede der 12 Aufgaben zu schaffen übers Jahr hinweg.

  • Vielen Dank liebe Traute :friends: Ich mache nächstes Jahr natürlich auch wieder mit und freue mich schon darauf. (Auch wenn ich in den letzten 2 Monaten die Challenge etwas vernachlässigt habe. :pale: )

    :study:  Jean-Christophe Grangé - Tag der Asche


    2022: 51 Bücher/ 16.742 Seiten

    SUB: 112

  • Ich freue mich sehr, dass so viele (wieder) mit machen und sich an der Challenge versuchen. Freilich möchte man schaffen, was man beginnt. Aber oft ist auch der Weg das Ziel. So lange man den Weg begeht, soll man Freude dran haben. Das ist das oberste Ziel!

    Ich halte auch nicht immer bis zum Ende durch :uups: .


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




Anzeige