Janne Mommsen - Das Inselweihnachtswunder

  • Buchdetails

    Titel: Das Inselweihnachtswunder


    Band 4 der

    Verlag: Rowohlt Taschenbuch

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 192

    ISBN: 9783499005732

    Termin: Neuerscheinung September 2021

  • Bewertung

    3.8 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Das Inselweihnachtswunder"

    Inselglück & Weihnachtswunder: das perfekte Weihnachtsgeschenk des Spiegel-Bestsellerautors an seine Leserinnen und Leser - in wunderschöner und hochwertiger Ausstattung. Die junge Inselpastorin Carola leitet im Friesendom die Chorprobe für Heiligabend. Alle sind voller Vorfreude aufs Fest, nur sie nicht. Nach der Christmette wird sie wieder alleine in ihrem kleinen Reetdachhaus sitzen. Noch ist aber Vorweihnachtszeit, und es gibt eine Menge zu tun: Als Carola auf der gegenüberliegenden Hallig Langeneß eine Andacht hält, bittet der sympathische Organist Torin sie um einen Gefallen: Seiner Großmutter geht es gesundheitlich so schlecht, dass sie Weihnachten wahrscheinlich nicht erleben wird. Ob Carola mit der Familie den Heiligabend vorziehen könne? Kurz vor Weihnachten überschlagen sich die Ereignisse. Ein Geldkoffer mit mehreren tausend Euro wird an Land gespült, ein anonymer Wohltäter sorgt für ein Weihnachtswunder, und die Möglichkeit eines Single-Heiligabends in der kleinen Inselbuchhandlung zeichnet sich ab. Ob dort vielleicht auch ihr ganz persönliches Weihnachtswunder auf Carola wartet?   
    Weiterlesen
  • Kaufen

  • Aktion

  • Kurzmeinung

    Chattys Buecherblog
    Eine tolle, gefühlvolle Geschichte, die ich mit einem Seufzen beendet habe.

Anzeige

  • Das Inselweihnachtswunder von Janne Mommsen ist im September 2021 im Rowohlt Verlag erschienen.


    Allgemeines:

    Deutsche Erstveröffentlichung: 14.09.2021 als gebundene Ausgabe mit 192 Seiten

    ISBN: 978-3499005732 - Preis: 18,00 €

    und als ebook für 9,99 €


    Über das Buch (lt. Amazon):

    Die junge Inselpastorin Carola leitet im Friesendom die Chorprobe für Heiligabend. Alle sind voller Vorfreude aufs Fest, nur sie nicht. Nach der Christmette wird sie wieder alleine in ihrem kleinen Reetdachhaus sitzen.
    Noch ist aber Vorweihnachtszeit, und es gibt eine Menge zu tun: Als Carola auf der gegenüberliegenden Hallig Langeneß eine Andacht hält, bittet der sympathische Organist Torin sie um einen Gefallen: Seiner Großmutter geht es gesundheitlich so schlecht, dass sie Weihnachten wahrscheinlich nicht erleben wird. Ob Carola mit der Familie den Heiligabend vorziehen könne?

    Kurz vor Weihnachten überschlagen sich die Ereignisse. Ein Geldkoffer mit mehreren tausend Euro wird an Land gespült, ein anonymer Wohltäter sorgt für ein Weihnachtswunder, und die Möglichkeit eines Single-Heiligabends in der kleinen Inselbuchhandlung zeichnet sich ab. Ob dort vielleicht auch ihr ganz persönliches Weihnachtswunder auf Carola wartet?


    Über den Autor (lt. Amazon):

    Janne Mommsen hat in seinem früheren Leben als Krankenpfleger, Werftarbeiter und Traumschiffpianist gearbeitet. Inzwischen schreibt er überwiegend Drehbücher und Theaterstücke. Mommsen hat in Nordfriesland gewohnt und kehrt immer wieder dorthin zurück, um sich der Urkraft der Gezeiten auszusetzen. Passenderweise lebt die Familie seiner Frau seit Jahrhunderten auf der Insel Föhr.


    Mein Leseeindruck / Fazit:
    Die ersten Seiten lesen sich wahnsinnig spannend, da "Er" einfach immer nur angedeutet ist. Dann erfolgt die Auflösung, die einfach nur schön war. Eine sehr herzergreifende und auch besinnliche Weihnachtsgeschichte hatte sich der Autor hier einfallen lassen. Das Ende ist zwar absehbarer, dennoch sind es die gefühlvollen Worte, die die Zeilen nur so dahinfliegen lassen. Hm, vielleicht sollte ich dieses Jahr für Nis Puk auch etwas zubereiten und vor die Türe stellen.
    Der Preis von 18,00 € für ca. 190 Seiten ist zwar recht hoch, dafür erhält man aber auch eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte als gebundene Ausgabe.


    Fazit:

    "Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von Kaiser Augustus ..." Er kennt ihn nicht, den Anfang der Weihnachtsgeschichte aus der Bibel. Genau diesen macht sich der Autor in seinem Werk "Das Inselweihnachtswunder" zu Gebrauch und schildert anhand einer wunderschönen und gefühlvollen Geschichte um die alleinstehende Pastorin Carola, welche Wunder in der Weihnachtszeit geschehen können. In seinem gewohnt lebhaften Schreibstil beschreibt er die Verzweiflung, Sehnsucht und Hoffnung, aber auch die pure Freude. Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen. Vielen Dank für die besinnlichen Lesestunden!


    Meine Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Anzeige