Klassiker-Challenge 2022

Anzeige

  • kann ich es ja in die Joker-Aufgabe einordnen :wink:

    Danke für Deine Erklärung! Ich hätte mich natürlich gefreut, wenn Vonnegut bzw. dieser Roman als SF durchgehen könnte!!

    Dann werde ich wohl Lem von meinem SuB befreien, aber zu dem zieht mich so gar nichts hin.

    :study: John Burnside, In hellen Sommernächten. MLR.

    :study: John Burnside, Anweisungen für eine Himmelsbestattung.

    :musik:Agatha Christie, Das Sterben in Wychwood.

  • Vielleicht hast Du ja Lust auf einen schönen Fantasy-Klassiker - es muss ja nicht SF sein.


    Oder Du lädst Dir das Amery-Hörspiel runter

    https://www.ardaudiothek.de/ep…idemie/bayern-2/91235414/


    https://www.ardaudiothek.de/ep…idemie/bayern-2/91235424/

    Oder diesen Dick

    https://www.ardaudiothek.de/ep…tveitl/bayern-2/93330926/


    Das hier soll eine Science-Fiction-Version von Joseph Conrad 'Ins Herz der Nacht' sein

    https://www.ardaudiothek.de/ep…lassikers/wdr-3/10468809/


    Edit: Ins Herz der Nacht ist eine Adaption von Conrads Herz der Finsternis, geschrieben von Orson Welles. Da bin ich erstmal skeptisch und höre mir lieber das Original an - selbstverständlich nicht unter der Rubrik SF

    Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte (Victor Hugo).

  • Bridgeelke, Du bist einfach klasse, vielen Dank für die Links!

    "Untergang der Stadt Passau", gleich das erste, ist ideal; wir wohnen doch in der Nähe :) !


    Dystopie ist also auch SF?

    Ich habe mit SF immer ferne Galaxien, Marsmännchen, fliegende Supermänner und dergleichen verbunden :uups:!


    OT: Unser Bridgeclub kommt nach der Pandemie nicht mehr auf die Beine, immer weniger Spieler, kein Nachwuchs :( .

    :study: John Burnside, In hellen Sommernächten. MLR.

    :study: John Burnside, Anweisungen für eine Himmelsbestattung.

    :musik:Agatha Christie, Das Sterben in Wychwood.

  • Dann werde ich wohl Lem von meinem SuB befreien, aber zu dem zieht mich so gar nichts hin.

    ... und hier kannst Du Dir ja den Film von Andrej Tarkowski genehmigen...

  • Dystopie ist also auch SF?

    So ist es :)

    Ich habe mit SF immer ferne Galaxien, Marsmännchen, fliegende Supermänner und dergleichen verbunden :uups: !

    Wenn ich nicht zufällig recht früh mit Science Fiction Literatur in Berührung gekommen wäre, hätte ich exakt das gleiche gedacht. Aber das Feld ist viel weiter wie man denkt. Zum Beispiel bei "Blumen für Algernon". Da geht es um die Frage was ein Mensch ausmacht, es geht um die Grenzen der Medizin, was darf man eigentlich tun oder nicht usw.. Ich hoffe, dass ich das Buch noch dieses Jahr lesen kann. Das liegt auch schon zu lange auf meinem SuB. Wenn man doch nur die Zeit zum lesen auch gleich mitkaufen könnte...

  • Ist das SF?

    Prima. Der Roman liegt nämlich auf meinem Sub, der verkleinert werden soll.

    Das als absolute Genrebezeichnung des Romans zu nehmen halte ich für gewagt. Es hat sicherlich Science-Fiction-Elemente, aber nicht nur. Es ist ebenso ein autobiographisch, historisch geprägter Roman von in etwa der Zeit der Dresdenr Bombardierungen bis zu den Nachkriegsjahren. Aber so oder so, drawe , echt empfehlenswert!!! Siehe auch Besprechung...

    Den Roman mag ich mir auch bei Gelegenheit vornehmen. Danke fürs erinnern :winken:


    Es gibt mittlerweile sogar eine Comicversion, wie ich letztens gesehen habe.

  • Ich hoffe, dass ich das Buch noch dieses Jahr lesen kann

    Das liegt auch schon sehr lange auf meiner Wunschliste. Vor einigen Jahren gab es ein Hörbuch in der Bibliothek (oder Onleihe), aber ich habe nicht schnell genug zugegriffen. Nun ist das nirgends mehr gelistet.


    Da mir Die Schwarze Spinne von Gotthelf so gut gefallen hat, habe ich mir noch Die Frau Pfarrerin angehört. Schade, dass diese Bookstream-Hörbücher bei Amazon als Musik gelistet werden und hier nicht als Anhang benutzt werden können. Gotthelfs Sprache gefällt mir gut, auch die Geschichte hat mir gefallen - zwar auch viel Gottgläubigkeit, aber etwas weniger als bei der Spinne.

    Im Moment höre ich von Mörike Mozart auf der Reise nach Prag. So richtig drin bin ich nicht in der Geschichte - ich glaube, die Lyrik von Mörike gefällt mir besser.


    Meine Klassikerchallenge 2022

    Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte (Victor Hugo).

  • Ich hoffe, dass ich das Buch noch dieses Jahr lesen kann. Das liegt auch schon zu lange auf meinem SuB. Wenn man doch nur die Zeit zum lesen auch gleich mitkaufen könnte...

    tu es, ich finde das Buch genial :D

    viele Grüße vom Squirrel



    :study: Nino Haratischwili - Das mangelnde Licht


Anzeige