Susanne Hanika - Der Tod hält keine Mittagsruhe

  • Buchdetails

    Titel: Der Tod hält keine Mittagsruhe


    Band 3 der

    Verlag: beTHRILLED

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 193

    ISBN: 9783741302237

    Termin: August 2018

  • Bewertung

    4.3 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen

    86% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Der Tod hält keine Mittagsruhe"

    Das Morden geht heiter weiter! Auffällig oft schleicht der unsympathische Immobilienmakler Holger Schwarz in letzter Zeit auf Sofias Campingplatz herum. Und nach einem heftigen Streit am Abend liegt er Sofia am nächsten Morgen zu Füßen. Tot. Mausetot. Passé sind damit auch seine Pläne, auf dem idyllischen Platz einen Hotelbunker samt Golfplatz hochzuziehen. Und für Sofia sieht es auch nicht gut aus: Sie hat ein Motiv und die Mordwaffe stammt aus ihrer Küche! Doch mit Evelyns Hilfe findet sie schnell heraus, dass eine ganze Reihe von Leuten, den Makler am liebsten tot gesehen hätten. Aber wer von ihnen könnte tatsächlich einen Mord begangen haben? Sofia und ihre Camper sind fest entschlossen, den Täter zu überführen. Und zum Glück schlägt sich auch der fesche Kommissar wieder auf Sofias Seite ... 'Der Tod hält keine Mittagsruhe' ist der dritte Roman in der neuen Bayern-Krimi-Reihe 'Sofia und die Hirschgrund-Morde' von Erfolgsautorin Susanne Hanika. Krimi trifft auf Humor, Nordlicht auf bayerische Dickschädel, Singlefrau auf Jugendliebe - dazu jede Menge Leichen, Mörder und Ganoven. Und all dies vor herrlich bayrischer Kulisse!
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Der Tod hält keine Mittagsruhe von Susanne Hanika ist der inzwischen dritte Band der Hirschgrund-Reihe und im Januar 2021 im Bastei Lübbe / beThrilled Verlag erschienen und lässt auch dieses Mal Sofia in einen Mordfall stolpern.



    Über das Buch (lt. Amazon):

    Das Morden geht heiter weiter! Auffällig oft schleicht der unsympathische Immobilienmakler Holger Schwarz in letzter Zeit auf Sofias Campingplatz herum. Und nach einem heftigen Streit am Abend liegt er Sofia am nächsten Morgen zu Füßen. Tot. Mausetot. Passé sind damit auch seine Pläne, auf dem idyllischen Platz einen Hotelbunker samt Golfplatz hochzuziehen. Und für Sofia sieht es auch nicht gut aus: Sie hat ein Motiv und die Mordwaffe stammt aus ihrer Küche! Doch mit Evelyns Hilfe findet sie schnell heraus, dass eine ganze Reihe von Leuten den Makler am liebsten tot gesehen hätten. Aber wer von ihnen könnte tatsächlich einen Mord begangen haben? Sofia und ihre Camper sind fest entschlossen, den Täter zu überführen. Und zum Glück schlägt sich auch der fesche Kommissar wieder auf Sofias Seite ...



    Über die Autorin (lt. Verlag):

    Susanne Hanika, geboren 1969 in Regensburg, lebt noch heute mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in ihrer Heimatstadt. Nach dem Studium der Biologie und Chemie promovierte sie in Verhaltensphysiologie und arbeitete als Wissenschaftlerin im Zoologischen Institut der Universität Regensburg. Die Autorin ist selbst begeisterte Camperin und hat bereits zahlreiche Regiokrimis veröffentlicht. .


    Mein Leseeindruck / Fazit:

    Wie auch bei den Vorgängerbänden reiht sich dieses Cover wunderbar in die Geschichte und Reihe ein. Farblich auffällig, was jedoch der Fuchs auf dem Cover mit der Story zu tun hat, hat sich mir leider nicht erschlossen.

    Man sollte bereits die Vorgängerbände gelesen haben, um den vollen Lesegenuss ausschöpfen zu können.

    Die Autorin beschreibt in ihrer gewohnt lockerleichten Art, wie sich Sofia mit dem dritten Mord beschäftigt, gerade im Hinblick auf die vergangenen Ermittlungen. Auch die Annäherung zum "Kommissar" darf nicht fehlen.


    Fazit:

    Mit Der Tod hält keine Mittagsruhe setzt die Autorin die humorvolle Krimireihe um den Campingplatz am Hirschgrund fort. Auf ca. 190 Seiten darf der Leser an den Ermittlungen und Wirrungen teilhaben. Obwohl dieses nicht der stärkste Band der Reihe ist, waren die Protagonisten wieder stark ausgeprägt und der bekannte rote Faden wurde fortgeführt. Mit hat dieser dritte Band gut gefallen, hoffe jedoch, dass die Autorin ab dem nächsten Band wieder etwas mehr Spannung einbringt.


    Meine Bewertung: ⭐⭐⭐

Anzeige