Rita Falk - Rehragout-Rendezvous

  • Buchdetails

    Titel: Rehragout-Rendezvous


    Band 11 der

    Verlag: Der Audio Verlag

    Bindung: Audio CD

    ISBN: 9783742416674

    Termin: Neuerscheinung September 2021

  • Bewertung

    3.6 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen

    72,5% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Rehragout-Rendezvous"

    Ja, 'zefix! Was ist denn mit den Eberhofer-Weibern los? Die Oma beschließt nach ca. 2.000 Kuchen und noch viel mehr Schweinsbraten, Semmelknödeln und Kraut, sich der häuslichen Pflichten für immer zu entledigen und nur noch zu chillen. Ausgerechnet an Weihnachten! Und die Susi verfolgt ausschließlich ihre Karriere als stellvertretende Bürgermeisterin. Und dann wird der Franz direkt nach der Christmette von der Mooshammer Liesl abgefangen. Der Steckenbiller Lenz ist verschwunden. Der Franz soll jetzt gefälligst eine Vermisstenanzeige aufnehmen. Und zwar sofort. Sie befürchtet nämlich das Schlimmste! Nur: Eine Leiche ist weit und breit nicht in Sicht ... Ungekürzte Lesung mit Christian Tramitz 6 CDs ca. 7 h 54 min
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Franz Eberhofer kommt sich vor wie bei „versteckte Kamera“. Alle Frauensleut in seiner näheren Umgebung scheinen durchzudrehen. Die Oma will plötzlich nicht mehr backen und braten und kochen und das fällt ihr ausgerechnet zu Weihnachten ein, seine Susi sieht nur noch ihre Karriere und die Mooshammer Liesl dreht rund, weil angeblich mit dem Steckenbiller Lenz etwas passiert ist, aber da keine Leichen aufgetaucht sind, kann es so schlimm ja nicht sein. Der Eberhofer könnte auf jeden Fall ein paar weitere Nerven gut gebrauchen.


    Der elfte Fall für den Provinzpolizisten Franz Eberhofer ist unter dem Titel "Rehragout-Rendezvous" erschienen. Wie gewohnt liest Christian Tramitz die ungekürzte Fassung auf Audio CD, welche mit 483 Minuten lange für Beschäftigung sorgt. Ich habe absichtlich nicht "Unterhaltung" geschrieben, da sich die Handlung sehr von den bekannten Szenarien unterscheidet und die Protagonisten (Franz, Oma, Susi, ...) fast allesamt einer so großen Veränderung unterzogen wurden, dass sie kaum noch wiederzuerkennen waren. Dazu wurde der neue Kriminalfall nur sehr beiläufig mit abgehandelt und am Ende auch gar nicht richtig aufgelöst.


    Der Lichtblick bei diesem Werk ist Christian Tramitz, der erneut durch seine Stimme in Ausdruck und Stimmenvielfalt zu überzeugen weiß und definitiv das Highlight des Hörbuches darstellt. Ich empfand die vorherigen Teile alle als sehr unterhaltsam und als nette Ablenkung beim Autofahren und hätte mich gefreut, wenn es in diese Richtung weitergegangen wäre. Die Veränderung fast aller Charaktere ist mir jedoch zu abrupt und lässt mich noch zweifeln, ob ich eine etwaige Fortsetzung wieder hören möchte.


    Fazit: Aufgrund der bisher tollen Serie und der unterhaltsamen Lesung von Christian Tramitz gebe ich 3 von 5 Sterne.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Anzeige