Herzschlag des Bösen - Seiten 196-266

Anzeige

  • Herzschlag des Bösen - Kapitel 39 bis Epilog - Seiten 196-266

    Hinweis: Bitte gebt euren Beiträgen eine Überschrift mit den Abschnitten/Seitenzahlen, auf die ihr euch bezieht. Schreibt diese einfach in die erste Zeile eures Beitrags und formatiert sie anschließend mit dem H-Button als "Überschrift 1".
  • Kapitel 39:

    In diesem Kapitel konnte ich etwas über Klaus Schulz erfahren. Ihm geht der Fall und auch Marius aufs Herz, welches eh Probleme macht. Aber er hat sich geweigert, sich operieren zu lassen. Ob sein Herz diesen Fall noch aushält?


    Kapitel 40:

    Igor Bachmann ist anscheinend gut vorbereitet und er erwartet unaufgeregt die Kripo. Er ist sich sicher, dass er keine Spuren hinterlassen hat. Aber seine Alibis zu beweisen wird schwierig sein. Ich bin gespannt, was bei der Befragung rauskommt...

  • Kapitel 41 - einschließlich 44:

    Klaus und Marius befragen Igor. Obwohl er sehr ruhig wirkt, spielt Marius von Anfang an den bad Cop. Auch ohne handfeste Beweise ist er sich sicher, dem Mörder gegenüber zu stehen. Woher ist er sich so sicher? Ich meine, seine DNA haben sie noch nicht abgeglichen, jedoch ist er überzeugt. Sein Benehmen ist unter aller Sau, wie ich finde. Gut, hier steht wirklich kein Unschuldiger vor ihm, ob er jede Befragung so durchzieht? Klaus ist richtig sauer auf ihn, was ich natürlich verstehen kann.


    Als beide weg sind, ist Igor sich sicher, dass er nicht überführt werden kann. Gut, er sagt ja selbst, daß er drauf geachtet hat, keine DNA zu hinterlassen. Ob ihm das wirklich gelungen ist oder ob er einen Fehler gemacht hat, darauf bin ich gespannt. Mal sehen, wie das Ergebnis des DNA-Tests lautet. Währenddessen spioniert er Hanna heimlich weiter aus und Klaus hat die Schnauze von Marius voll. Er will einen neuen Stellvertreter ausschreiben, was ich verstehen kann.


    Ein neues Opfer kommt ins Spiel, Brigitte. Er gibt sich als Arzt aus und überwältigt sie in ihrer Wohnung. Er hat sich diesmal eine richtige Folterkammer eingerichtet in seinem Musikzimmer, wo er sie nun hingebracht hat. Nur um Hanna länger foltern zu können, muss sie nun auch an ihren Tod glauben. Dieses Schwein schreckt wirklich vor nichts zurück. Selbst das kleine Mädchen davor hat er auf bestialische Weise getötet.

  • Ende:

    Ich bin am Ende angelangt und habe ich es richtig verstanden, daß Igor Bachmann doch seine DNA an den Tatorten hinterlassen hat? Oder war das sein Kollege? Ich bin gerade etwas verwirrt. Die Fasern vom Schal, aber der war doch immer so drauf bedacht, alles zu verschleiern. Jetzt ist er im Knast und er sehnt sich danach, weiter Rache zu nehmen.

  • Ende:

    Ich bin am Ende angelangt und habe ich es richtig verstanden, daß Igor Bachmann doch seine DNA an den Tatorten hinterlassen hat? Oder war das sein Kollege? Ich bin gerade etwas verwirrt. Die Fasern vom Schal, aber der war doch immer so drauf bedacht, alles zu verschleiern. Jetzt ist er im Knast und er sehnt sich danach, weiter Rache zu nehmen.

    Im zweiten und Abschlussteil, der im Januar veröffentlicht wird, werden die Fragen alle gelöst.

  • Kapitel 39 (S. 195-201)

    Klaus will Marius eine Chance geben, ruft dann aber doch selbst bei Jens an. Was hat er vor? Will er Klaus wirklich eine Chance geben? Warum lässt er ihn dann nicht machen? Oder will er ihn ins offene Messer laufen lassen, weil er einen anderen Stellvertreter haben möchte?


    Marius' Denglisch ist lustig zu lesen, aber für seinen Beruf natürlich völlig deplatziert. Das passt zu ihm: Er verhält sich auch alles andere als angemessen.

    Kapitel 40 (S. 201-203)

    Igor plant Hannas Folter: Sie soll lange leiden, ohne an Blutverlust zu sterben.

    Kapitel 41 (S. 203-207)

    Jens hat keine Bedenken wegen der DNA-Probe. Warum ist er sich so sicher, keine Spur hinterlassen zu haben? Ist er doch nicht Igor? Ist dieser vielleicht Dirk? Das glaube ich aber nicht so recht.

    Kapitel 42 (S. 208-210)

    Igor nimmt Kontakt zu Brigitte auf. Ich vermute, dass er ihr Blut braucht, um bei Hanna einen Blutverlust ausgleichen zu können, damit diese länger leidet.

    Kapitel 43 (S. 210-214)

    Klaus stellt wohl genau die richtigen Fragen.

    Kapitel 44 (S. 214-216)

    Igor nimmt Brigitte gefangen. Er bezeichnet sie als Blutspenderin, also stimmt meine Idee.

  • Kapitel 45 (S. 216-220)

    Warum lässt sich Jens Haare und Nägel kurz schneiden? Was hat er vor? Will er Spuren vermeiden? Oder einfach nur gepflegt aussehen?

    Kapitel 46 (S. 220-226)

    Igor hat sich ein neues Opfer gesucht, dieses Mal kein geplanter Auftrag.

    Kapitel 47 (S. 226-230)

    Wir erfahren mehr über Igors Vergangenheit: Nachdem er ein Tier gefoltert und umgebracht hat, hat er mehrere Personen aus seinem Umfeld ermordet, unter anderem seine Eltern. Wie gesagt: Er ist krank!

    Kapitel 48 (S. 231-234)

    Hat Igor eine Pilotenkarte bei Luana vergessen und damit einen schweren Fehler gemacht?

    Kapitel 49 (S. 234-238)

    Bei der Hausdurchsuchung bei Jens Bachmann stößt die Kripo auf Hannas Visitenkarte. Ob sie rechtzeitig gewarnt werden kann?

    Kapitel 50 (S. 239-242)

    Ein Fremder hat Dirk eine Ausbildung zum Kapitän in Aussicht gestellt. Dirks Verhalten ist wieder unzuverlässig und unkollegial; sojemanden möchte ich nicht als Kapitän in einer Crew haben.

    Wer ist der Fremde? Eigentlich habe ich ja immer Igor im Verdacht, aber welchen Grund sollte er dafür haben? Oder hat jemand wie Marius mit Insiderwissen indirekt weitergegeben, dass wohl bald ein Kapitän ausfallen werde?

    Kapitel 51 (S. 242-251)

    Der Besuch der Kripo schürt Hannas Zweifel, berechtigterweise! Klaus geht äußerst geschickt vor.

  • Kapitel 52 (S. 251-254)

    Der Stress ist zu viel für Klaus. Dazu kommt die Frage, ob er Morde hätte vermeiden können.

    Kapitel 53 (S. 254-258)

    Charlotte serviert Marius ab, der kurz danach den Auftrag erhält, statt Klaus den Einsatz am Flughafen zu leiten. Wenn das mal nicht schiefgeht!

    Kapitel 54 (S. 259-260)

    Brigitte fühlt sich plötzlich bedeutsam. Das ist auch krank!

    Sie scheint nicht zu realisieren, in welcher Gefahr sie schwebt.

    Kapitel 55 (S. 261-264)

    Jens wird planmäßig verhaftet, auch wenn Marius sich unprofessionell verhält.

    Epilog (S. 265-266)

    Hanna erkennt, dass sie einen Verbrecher geliebt hat.

    Vieles bleibt offen: Wann werden die Kameras und Wanzen bei ihr entdeckt? Wird Igor weiter versuchen, Hanna zu töten? Und die Boko Haram? Was war in Jens' Koffer? Wer hat Dirk die Kapitänsausbildung in Aussicht gestellt? Woher stammen Jens' Narben? ...


    Insgesamt hat mir der Thriller sehr gut gefallen! Ohne die Leserunde hätte ich ihn in viel schneller verschlungen.

    Auf den 2. Teil bin ich auf jeden Fall gespannt.

  • Vieles bleibt offen: Wann werden die Kameras und Wanzen bei ihr entdeckt? Wird Igor weiter versuchen, Hanna zu töten? Und die Boko Haram? Was war in Jens' Koffer? Wer hat Dirk die Kapitänsausbildung in Aussicht gestellt? Woher stammen Jens' Narben? ...


    Insgesamt hat mir der Thriller sehr gut gefallen! Ohne die Leserunde hätte ich ihn in viel schneller verschlungen.

    Auf den 2. Teil bin ich auf jeden Fall gespannt.

    All die Fragen werden im 2. und letzten Teil geklärt. Vielen Dank für deine aktive Teilnahme und für deine vielen Korrekturvorschläge. Ich freue mich, wenn du im Januar wieder dabei bist.

  • All die Fragen werden im 2. und letzten Teil geklärt. Vielen Dank für deine aktive Teilnahme und für deine vielen Korrekturvorschläge. Ich freue mich, wenn du im Januar wieder dabei bist.

    Auf die Auflösung bin ich schon gespannt!

    Herzlichen Dank für die Leserunde, die sehr spannend war und weiterhin ist. Ich lese noch fleißig die Kommentare derer, die noch nicht so schnell durch sind (dabei habe ich mich wirklich gebremst...).

    Sehr gerne bin ich im Januar wieder dabei!

  • Kapitel 39 (S. 195 - 201)

    Klaus ist zurück von der Krankheitsphase, doch gesund ist er nicht. Sein Herz macht ihm immer noch Probleme. Marius und Klaus sind keine Freunde und Klaus möchte ihm los werden. Vielleicht will er ihn an eine andere Stelle versetzen.

    Kapitel 40 (S. 201 - 203)

    Igor ist vorbereitet, wenn die Polizei kommt. Doch vorher will er sich noch ein bisschen hinlegen. Dabei denkt er auch weiter darüber nach wie er Hanna Foltern kann, ohne dass sie schnell das zeitliche segnet

    Kapitel 41 (S. 203 - 208)

    Die Polizei ist bei Jens. Klaus und Marius führen v die Befragung durch, doch auch da sind sie sich nicht einig. Jens ist ein sehr guter Lügner und die Polizei kommt ihm nicht auf die schliche. Obwohl Marius auf der richtigen Spur ist. Die DNA Probe wurde auch genommen, aber ob da etwas herauskommt?

    Kapitel 42 (S. 208 - 210)

    Igor beobachtet Hanna ganz genau, damit er weiß wann sie zu Jens kommt. Ich denke er möchte seine Vergeltung bald machen. Über den Blutverlust bei der Folterung hat er sich auch Gedanken gemacht, dafür kommt eine neue Frau ins Spiel. Die er mit einer verkehrten Studie um Blut bringen will. Danach wird er die bestimmt auch umbringen.

    SuB Anfang 2021: 129 / SuB aktuell: 118 (Keine Ebooks)

    Gelesene Bücher / Seiten: 58 / 21.400 (Keine Ebooks)


    Aktuelle Bücher:

    :study: Menschen im Hotel von Vickie Baum

    :study: Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier (Reread)


    Vergangene Jahre:

    2020: Gelesene Bücher: 59 / Gelesene Seiten: 18.033 (Keine Ebooks)


Anzeige