Rebecca Harry - Die kleine Maus feiert Weihnachten / A House for Christmas Mouse

Anzeige

  • Am Abend vor Weihnachten läuft die kleine Maus durch den verschneiten Wipfelwald und sucht ein neues, gemütliches Zuhause. Unterwegs trifft sie einen Hausen, einen Fuchs und einen Bären, die alle in Not sind und eine helfende Hand für die letzten Weihnachtsvorbereitungen benötigen. Da springt die Maus gerne selbstlos ein, doch am Ende wird die Zeit ganz schön knapp, um selbst noch ein Zuhause zu finden. Ob sie vielleicht den Zauber von Weihnachten zu spüren bekommt?

    Von Rebecca Harry haben wir schon einige Bilderbücher im Regal stehen und ich liebe sie, weil die Illustrationen und Geschichten stets so warmherzig sind. Auch diese Neuerscheinung ist wieder liebevoll gestaltet und auf jeder Seite dezent mit Silberfolie veredelt. Somit optisch und inhaltlich ein Highlight. Die Bilder wirken irgendwie zart, die Tiere zeitgleich kuschelig weich – schwer zu beschreiben, eben einfach schön.

    Es geht in dem Buch natürlich um Weihnachten, aber vor allem, auch um Hilfsbereitschaft, Freundschaft und was ein warmes, gemütliches Zuhause ausmacht. Auch, wenn ich das Wort bereits erwähnt habe, ist das Buch inhaltlich einfach warmherzig. Es fühlt sich an, als würde man vor einem prasselnden Ofen sitzen und von innen aufgewärmt werden. Ich war von der ersten Seite an verzaubert.

    Fazit: Mit Rebecca Harry kann man nur selten etwas verkehrt machen und dieses Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren ist ganz besonders bezaubernd. Illustrationen und Geschichte sind so herzerwärmend, dass der Winter kommen kann. Eine super süße Geschichte über Hilfsbereitschaft und Freundschaft zur Weihnachtszeit.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Rebecca Harry - Die kleine Maus feiert Weihnachten“ zu „Rebecca Harry - Die kleine Maus feiert Weihnachten / A House for Christmas Mouse“ geändert.

Anzeige