Carolin Wahl – Vielleicht jetzt

  • Buchdetails

    Titel: Vielleicht jetzt


    Band 1 der

    Verlag: Loewe

    Bindung: Broschiert

    Seitenzahl: 448

    ISBN: 9783743210950

    Termin: Neuerscheinung Juli 2021

  • Bewertung

    4.3 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen

    85% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Vielleicht jetzt"

    Mitreißend, prickelnd, ergreifend! Die Reihe mit Herzklopfgarantie. Er hat klare Regeln. Doch mit ihr bricht er jede davon … Fast hätte Gabriella in Brasilien ihren Flieger verpasst und jetzt sitzt sie auch noch neben diesem unverschämten – oder eher unverschämt gut aussehenden? – Kerl. Na toll! Obwohl er eigentlich ganz süß ist … Aber für die Liebe hat sie ohnehin keine Zeit, schließlich fliegt sie nach München, um ihren Vater kennenzulernen. Undercover beginnt sie ein Praktikum in seiner Catering-Firma. Doch an ihrem ersten Arbeitstag in der Küche stellt sich ihr Ausbilder ausgerechnet als Anton aka ihr Sitznachbar im Flugzeug heraus! Vergeblich versucht Gabriella, gegen die Funken zwischen ihnen anzukämpfen. Denn Anton hat klare Regeln, was Beziehungen am Arbeitsplatz angeht. »So, so, so gut! Die Geschichte von Gabriella und Anton ist bezaubernd, erfrischend, neu und gleichzeitig vertraut. Ganz große Empfehlung!« Bianca Iosivoni Vielleicht jetzt hat alles, was Leser*innen an New Adult lieben: eine tolle, selbstbewusste Protagonistin, ein Love Interest zum Dahinschmelzen und eine mitreißende Liebesgeschichte. Ein erfrischender Roman mit Herz, Humor und ganz viel Gefühl.
    Weiterlesen
  • Kaufen

  • Aktion

Anzeige

  • „Vielleicht jetzt“ ist als erster Band der Vielleicht-Trilogie im neuen Loewe Imprint „Loewe Intense“ veröffentlicht worden, in dem zukünftig New Adult Liebesromane erscheinen werden. Die drei Bände drehen sich um die Freundinnen Gabriella, Karla und Joana. Jede wird in einem Band die Protagonistin spielen. Die Cover sind alle drei wunderschön, passen perfekt zueinander und sind mit dem Farbverlauf am Buchrücken ein Eyecatcher im Bücherregal.

    Im ersten Band geht es um die Brasilianerin Gabriella, die nach München fliegt, um ihren Erzeuger kennenzulernen. Dafür hat sie einen Praktikumsplatz in dessen Catering-Firma ergattert. Aber bereits im Flugzeug geht es turbulent zu und das liegt nicht etwas an Luftlöchern. Ein unverschämter Typ sitzt neben ihr – er ist jedoch auch unverschämt gutaussehend. Trotzdem prallen die beiden heftig aneinander und sie ist froh, als der lange Flug vorbei ist. Ausgerechnet dieser Kerl stellt sich dann in München als ihr Ausbilder heraus. Werden die beiden vernünftig miteinander umgehen können? Und was macht Gabriella gegen ihre Schmetterlinge im Bauch? Denn Romanzen am Arbeitsplatz sind nicht gewünscht.


    Ich habe bisher nur eine New Adult Reihe gelesen, aber in die habe ich mich verliebt. Daher war ich gespannt auf weitere Romane aus diesem Genre. Leider konnte mich Carolin Wahl mit ihrem Trilogieauftakt nur bedingt begeistern.


    Die Figuren finde ich alle interessant und weitestgehend gut ausgearbeitet, auch wenn ich an ein bis zwei Stellen das Verhalten etwas extrem fand. Wahl hat sich viel Zeit genommen, um vor allem Gabriella und ihre neue WG mit Karla und Joana einzuführen. Das fand ich etwas schade, denn eigentlich sollte es ja ein Liebesroman sein. Unter Berücksichtigung, dass es ein Trilogieauftakt ist und die anderen Mädels in eben dieser auch jeweils eine große Rolle spielen werden, fand ich das aber gerade noch ok. Aber auch im weiteren Verlauf sind die Szenen mit Gabriella und Anton gefühlt sehr gering ausgefallen. Wenn sie sich dann mal getroffen haben, fand ich das Geplänkel zwischen den beiden, das Kappeln, Streiten, Flirten und mehr meistens sehr passend. Manchmal wurde es mir aber auch nur mehr beschrieben, als das ich es gefühlt habe. Außerdem war es mir dafür, dass es ein New Adult Roman ist, einfach zu wenig. Ich finde es toll, wenn sich ein Roman aus diesem Genre nicht nur auf das Miteinander der zwei Personen stützt, sondern es noch angemessene Nebenschauplätze gibt, doch hier kamen Gabriella und Anton für meinen Geschmack zu kurz.


    Fazit: Gabriella und Anton kamen in diesem Buch für meinen Geschmack zu kurz. Wahl hat sich zu sehr auf Nebenschauplatz verlassen und dadurch hatte ich nicht das Gefühl einen New Adult Roman zu lesen. Nach langem hin und her habe ich meine 3,5 Sterne auf 3 Sterne abgerundet, auch wenn sich der Roman gut und flüssig lesen lässt und ich Gabriella mochte.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Anzeige