Courtney Peppernell - Watering the Soul

Anzeige

  • Kurzbeschreibung (Amazon):


    Poetry and prose to encourage us to grow. Watering the Soul is a timeless reminder that everyone needs time, love, and forgiveness.


    In the deepest, most enchanting part of the forest, a creature hands you a seed. Within the seed is your soul, ready to be grown again.


    From internationally bestselling author Courtney Peppernell comes her new book of poetry and prose, Watering the Soul. In true Peppernell style, the book is divided into sections, this time following a step-by-step recipe, to heal your soul. Filled with themes that focus on forgiveness, gratitude, togetherness, and equality, Peppernell takes you on a journey to find a precious yet profound understanding; that a seed is not grown with haste and nor is becoming whole, that in each and every step, we find the meaning of watering the soul.


    This is the story of your soul and how it can be grown again.



    Meine Meinung:


    "Watering the Soul" ist ein Gedichtband, der neben kurzen und längeren Gedichten auch kurze Texte enthält. Er ist in 9 Kapitel unterteilt, welche beschreiben, wie man seine Seele "zum Wachsen bringt", und die Gedichte in den einzelnen Abschnitten passen thematisch zu den Überschriften. Sie handeln in erster Linie davon, sich selbst zu vergeben, auf sich selbst und seine seelische Gesundheit zu achten und auch gegenüber anderen Menschen rücksichtsvoll zu sein. Aber auch Themen wie Liebe, Trennungsschmerz und Verlust sowie Depressionen und Hoffnungslosigkeit werden angesprochen. Jedes Kapitel wird von einer wunderschönen Zeichnung begleitet.


    Bei diesem Gedichtband handelt es sich trotz seiner teilweise schweren, traurigen Themen um ein Buch, das Hoffnung und Glück schenkt. Es vermittelt dem Leser inne zu halten, gut zu sich selbst zu sein und niemals aufzugeben. Mir haben diese Gedichte und Texte sehr gefallen. Sie waren sehr berührend und manchmal schmerzhaft, aber immer auch aufbauend und hoffnungsvoll. Obwohl jedes Gedicht für sich steht, konnte man innerhalb der Kapitel teilweise eine Entwicklung erkennen. Das Buch als Ganzes, mit seinen Gedichten und Bildern, erzählt die Geschichte einer Heilung und wie man seine Seele umsorgt und gesund werden lässt. Jeder wird hier einen Abschnitt finden, der seinen eigenen Schmerz beschreibt und ihm durch tröstende Worte Linderung verschafft.


    Fazit:

    Wunderschöne, heilende Gedichte, die mich tief berührt haben und Mut machen, in seinem Leben öfter mal inne zu halten und auf sich selbst zu achten. Sehr empfehlenswerte :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: Sterne.

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen. Kurt Tucholsky :wink:


Anzeige