Jan Eldredge - Evangeline und die Geister des Bayou /‎Evangeline of the Bayou

Anzeige

  • Über den Autor (Bücher.de)

    Eldredge, Jan§Jan Eldredge wuchs in Louisiana auf und lebt heute zusammen mit ihrem Mann, ihren Kindern und einem Haus voller Katzen in Florida. Wenn sie nicht schreibt, liest sie gern, besucht Freizeitparks und erkundet alte Friedhöfe. Sie interessiert sich besonders für Monster, Magie und all solche gruseligen Dinge.


    Produktinformation (Amazon)

    ASIN ‏ : ‎ B0935L76WH

    Herausgeber ‏ : ‎ Thienemann Verlag; 1. Edition (27. Juli 2021)

    Sprache ‏ : ‎ Deutsch

    Dateigröße ‏ : ‎ 9508 KB

    Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 251 Seiten


    Geisterjägerin Evangeline

    Evangeline will unbedingt, wie ihre Großmutter, eine gute Geisterjägerin werden. Sie nimmt es mit jedem Geist auf. Da trifft ein Hilferuf aus New Orleans ein und Evangeline hofft, endlich zeigen zu können was in ihr steckt. Aber sie bekommt es mit einem Werwolf zu tun, und ausgerechnet mit dem, der ihre Mutter getötet hat. Doch weil die Großmutter einen Beinbruch erleidet, bleibt ihr nur noch Julian als Unterstützung. Und der glaubt absolut nicht an Geister und Werwölfe. Humor und eine gute Portion Grusel garantiert.


    Meine Meinung

    Dies ist das erste Buch, das ich von diesem Autor gelesen habe. Der Klappentext hatte mich neugierig gemacht und ich bereue das Lesen dieses Buches auch nicht. In der Geschichte war ich schnell drinnen, konnte mich auch gut in die Protagonisten hineinversetzen. Durch den unkomplizierten Schreibstil des Autors wurde ich auch nicht in meinem Lesefluss gestört. Denn es gab keine Unklarheiten Im Text. Ich hoffte mit Evangeline, dass sie endlich als vollwertige Geisterjägerin anerkannt werden würde und dass sie auch ihren Tiergefährten erhalten würde. Ich muss sagen, dass diese Geschichte von Anfang an spannend geschrieben ist und die Spannung blieb über das ganze Buch bis zum Ende. Dass Evangelines Granny ausgerechnet stürzte und sich ein Bein brach, war natürlich für sie ein Schock, denn wer sollte jetzt den Menschen in dem Haus helfen? Evangeline tat was ihr möglich war. Doch konnte sie ihre Aufgabe erfüllen? Das erfährt der geneigte Leser beim Lesen des Buches. Dieses Buch hat mich gefesselt, hat mir sehr gut gefallen und mich außerdem auch noch gut unterhalten. Es ist ja ein Kinderbuch, so ab etwa 10 Jahren, aber ich finde, dass es auch Erwachsene sehr gut lesen können. Ich lese ab und zu solche Bücher (Kinderbücher) ganz gerne. Von mir bekommt es eine Leseempfehlung sowie die volle Bewertungszahl.

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Liebe Grüße
    Lerchie



    _______________________
    nur wer aufgibt, hat schon verloren

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Jan Eldredge - Evangeline und die Geister des Bayou“ zu „Jan Eldredge - Evangeline und die Geister des Bayou /‎Evangeline of the Bayou“ geändert.

Anzeige