Roy Gill, Robert Valentine and Lisa McMullin - Paternoster Gang: Heritage 3

Anzeige

  • Eigenzitat aus amazon.de:


    Hier nun die dritte Hörbox zu den Abenteuern der in Doctor Who eingeführten Paternoster Gang:


    Family Matters (Lisa McMullin)


    Auf einem Jahrmarkt findet sich Madame Vastra auf einmal als eine Attraktion in einer Freakshow wieder – und sie ist nicht die Einzige, die dort nun wirklich so überhaupt nicht hingehört – einige der Schaustücke sin dim wahrsten Sinne des Wortes ‘nicht von dieser Welt.’ Doch die Inhaber – ein Ehepaar und dessen Sohn – wissen ihre Schaustücke unter Kontrolle zu halten. Doch sie haben nicht mit Jenny gerechnet, die ihre Herrin/Ehefrau nicht einfach so im Stich lässt – und auch ihren Eltern diesen Affront nicht einfach durchgehen.


    Ein interessanter Einblick in Jennys familiären Hintergrund. Und Strax bekommt eine Idee von der Freude des Lebens mit Haustieren. Vergnüglich.


    Whatever Remains (Robert Valentine)


    Ein archäologischer Fund und Nachrichten über ein seltsames Monster namens Werhuhn ziehen die Paternoster Gang in eine ländliche Gegend, wo sich Strax zunächst überhaupt nicht zuhause fühlt. Neben dem sagenhaften Monster gibt es in der Gegend auch noch Geländebrüche und andere gefährliche Formationen, weswegen Fremden davon abgeraten wird, einfach so durch die Moore und Wälder zu streifen. Nicht, dass das unsere Heldinnen beeindrucken würde. Und – zu Strax‘ Entsetzen – gibt es auch noch eine liebestolle Witwe, die noch dazu den örtlichen Gasthof betreibt. Also wäre es taktisch ungünstig, sie zu beseitigen.


    Bei ihren Erkundungen stoßen die drei auf ein altes Geheimnis, das Madam Vastra veranlasst, Jenny und Strax zu deren eigenen Schutz von weiteren Erkundungen auszuschließen – eine Idee, die besonders Jenny überhaupt nicht behagt. Auch wenn ein Kriminalfall vor Ort und das Werhuhn für ein wenig Abwechslung sorgen kann sie Vastras Geheimniskrämerei nicht wirklich gut vertragen.


    Amüsant und die Charaktere weiterentwickelnd.


    Truth and Bone (Roy Gill)


    Jenny ist weiter enttäuscht von Madam Vastras Weigerung ihr genau zu erklären, was unter der Erde vorgefallen ist und welche Bedrohung sie auf die Menschheit zukommen sieht. Strax kann mit den Spannungen im Haus nur ziemlich schlecht umgehen und ist darum froh, als sich die Möglichkeit ergibt, die Enthüllung einer ägyptischen Mumie zu besuchen.


    Die fragliche Veranstaltung ist nicht nur ein wenig teuer, sondern auch geschmacklos – und Madam Vastra ist ziemlich irritiert, als sie auf dem Arm der antiken Mumie eine Tätowierung in modernem Englisch sieht. Es sieht so aus, als ob irgendjemand ein unmoralisches Spiel mit sterblichen Überresten treibt. Die Ermittlungen decken sehr schnell auf, wer dieser jemand ist – und dahinter eine wesentlich größere Bedrohung, die nicht nur die Paternoster Gang oder London, sondern die gesamte Welt bedroht. Und daneben gibt es noch immer Vastras Geheimnis aus ‚Whatever Remains‘, das uns wohl noch mindestens in die nächste Box begleiten wird.


    Wieder eine wunderbare Mischung von Victoriana, Science Fiction und Whodunnits – und einer CD mit Extras, die zum Teil wirklich interessant sind. Freue mich schon auf den nächsten Teil. :musik: :musik: :thumleft:

    1. Gill, R: Paternoster Gang: Heritage 3

      (Ø)

      Verlag: Big Finish Productions Ltd


Anzeige