Andreas Suchanek - Durch das Portal der Zeit

  • Kurzmeinung

    Pasghetti
    Spannend, witzig und mit großartigem Abenteuer
  • Kurzmeinung

    ViktoriaScarlett
    Der dritte Band förderte aufregende und überraschende Geheimnisse zu Tage, die die Geschichte noch spannender machten.

Anzeige

  • Über den Autor (Amazon)

    +++Gewinner des Deutschen Phantastik Preis 2019 in "Beste Serie" (Das Erbe der Macht)+++

    +++Gewinner des Skoutz-Award 2018 (Das Erbe der Macht) in "Fantasy"+++

    +++Gewinner beim Lovelybooks Lesepreis 2018 (Das Erbe der Macht)+++

    +++Platz 3 als Buchliebing 2016 bei "Was liest du" (Das Erbe der Macht)+++

    +++Platz 1 E-Book-Bestsellerliste (Das Erbe der Macht, Heliosphere 2265, Ein MORDs-Team)+++

    "Lern erst mal was Gescheites, Bub." Nein, das war nicht der erste Satz, den ich nach meiner Geburt hörte, das kam später. Geboren wurde ich am 21.03.1982 in Landau in der Pfalz. Gemäß übereinstimmenden Aussagen diverser Familienmitglieder wurde aufgrund der immensen und andauernden Lautstärke, die ich als winziger "Wonneproppen" an den Tag legte, ein Umtausch angemahnt. "Mamma, können wir ihn nicht zurückgeben und lieber einen Hund nehmen?"

    Glücklicherweise galt hier: Vom Umtausch ausgeschlossen. Es folgt also eine glückliche Kindheit und turbulente Jugend. Natürlich verrate ich hier keine weiteren Details, das würde zum einen den Spannungsbogen kaputtmachen, zum anderen bleibt dann nichts mehr für meine Memoiren übrig.


    Produktinformation (Amazon)

    ASIN ‏ : ‎ B091FXBG6K

    Herausgeber ‏ : ‎ Ueberreuter Verlag; 1. Edition (2. August 2021)

    Sprache ‏ : ‎ Deutsch

    Dateigröße ‏ : ‎ 23350 KB

    Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 256 Seiten


    Tolle Fortsetzung

    Lukas Leben ist seit der Entdeckung des Portals, das in den Flüsterwald führt, ein Abenteuer. Mit Ella und seinen neuen Freunden – einem Menok und einer Elfe mit ihrer Katze – erfährt er immer mehr Geheimnisse des Waldes. Es gibt sogar eine Zeitreise in die Vergangenheit um den Schlüssel für einen magischen Fluch zu suchen. Doch da gibt es einen Haken…


    Meine Meinung

    Dies ist der dritte Band der Flüsterwrald-Reihe von Andreas Suchanek. Auch hier wurde mein Lesefluss nicht durch Unklarheiten im Text gestört. Denn der Schreibstil ist unkompliziert. Genauso spannend wie der Vorgängerband Der verschollene Professor aufgehört hat, fing auch dieses Buch an. Den Professor hatten sie ja gefunden schon im letzten Band, doch saß er, bedingt durch einen Zauber, fest. Und nun wollten sie das besorgen, was er brauchte um von dort weggehen zu können. Auf diesem Weg gab es viele Hindernisse. Doch das soll der geneigte Leser selbst lesen. Auch was dadurch alles geschah. Und das war nicht beabsichtigt. Wie immer konnte ich mich in die Protagonisten gut hineinversetzen, erlebte mit ihnen viele Abenteuer und Überraschungen. Das Buch war wieder über das Ende hinaus spannend. Es hat mich gefesselt, mir gut gefallen und mich sehr gut unterhalten, auch wenn es „nur“ ein Kinder/Jugendbuch ist für das Alter so etwa ab 10 Jahren. Ich lese sehr gerne solche Bücher. Von mir bekommt es daher eine Leseempfehlung, denn auch Erwachsene können ihren Spa0 daran haben. Außerdem vergeb e ich die volle Bewertungszahl.

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Liebe Grüße
    Lerchie



    _______________________
    nur wer aufgibt, hat schon verloren

  • Der dritte Band förderte aufregende und überraschende Geheimnisse zu Tage, die die Geschichte noch spannender machten. Mehr zu meiner Meinung schreibe ich unten im Text.

    Inhaltsangabe laut Amazon:
    Band 3 der erfolgreiche Fantasyreihe ab 9 Jahren: – Wundeschöne Illustrationen – Spannende Wendungen – Viel Witz – Maximaler Lesesspaß Seit Lukas den Flüsterwald entdeckt hat, ist sein Leben ein einziges Abenteuer. Gemeinsam mit seiner Mitschülerin Ella und seinen neuen Freunden – einer mutigen Elfe und einem wissbegierigen Menok – taucht er immer tiefer in die Geheimnisse des Waldes ein. Diesmal lassen sie sich sogar auf eine Zeitreise ein, um in der Vergangenheit nach dem Schlüssel für einen magischen Fluch zu suchen. Doch die Sache hat einen Haken … Die Abenteuerreihe mit Suchtfaktor für alle Fans von Narnia und den Spiderwick-Geheimnissen!
    (Quelle: amazon.de, Datum: 2. August 2021)


    Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen:

    Das Cover ist Timo Grubing wieder wahninnig gut gelungen. Erneut fing er den Zauber der Geschichte ein und stellte die Freunde mithilfe cooler Motive dar. Die Zeichnungen im Inneren des Buches sind genauso herausragend und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Jedes noch so kleine Bild wurde stimmig eingefügt und unterstreicht das Leseerlebnis. Fast genauso wie der Illustrator die Protagonisten gezeichnet hat, habe ich sie mir beim Lesen vorgestellt.


    Meine Meinung zum Inhalt:

    Der dritte Band um Lukas, Ella, Felicitas, Punchy und Rani war erneut durchwegs spannend und sehr aufregend geschrieben. In kindgerechter Manier und mit einem flüssigen Schreibstil erzähle Andreas Suchanek wie es weitergeht. Mich begeisterte sofort seine Idee mit der Zeitreise. Endlich würde ich mehr über die Vergangenheit des Flüsterwaldes erfahren und noch tiefer eintauchen.


    Die Zeitreise-Abschnitte waren in typischem suchanek’schen Format aufregend und lebendig. Die Freunde müssen gegen einige Hindernisse ankämpfen, Probleme lösen und erleben viel in kurzer Zeit. Vor lauter Spannung las ich das Buch an einem Nachmittag, weil es mich nicht mehr losgelassen hat. Es gelang mir einfach nicht, Pausen einzulegen, weil ich wissen musste, wie es ausgehen wird. Sachen aus den vorherigen Bänden, die mich beschäftigen, wurden aufgeklärt. Ich weiß nun, warum Felicitas im Internat lebt und einige andere sehr überraschende Dinge.


    Erstaunt war ich darüber, wie mich Andreas Suchanek in die Irre führte. Bis zum Schluss hatte ich nicht gemerkt, welches Geheimnis noch verborgen war. Erst als es zu spät war, kam die Erkenntnis. Die Sache mit den Schattenzwillingen hat mich ziemlich fasziniert. Ich sah viele Orte, die mir Dank dem Autor klar vor Augen standen. Im Buch kam auch die Universität vor. Die Szenen dort fand ich wahnsinnig gut und mochte dabei die spannungsgeladenen Momente. Das was geschah warf einerseits Rätsel auf, anderseits verstand ich mehr. Die Umsetzung ist jedenfalls mehr als gelungen. Meine Lieblingsszenen fanden allerdings an einem geheimnisvollen und versteckten Platz statt. Überrascht verfolgte ich die emotionalen Momente, bei denen die Stimmung berührend und wahrlich magisch war.


    Letzte fehlende Informationen kamen zum Vorschein. Auch den Protagonisten wurde einiges klar. Allen voran hatte Felicitas einiges zu verarbeiten. Das Buch endete mit einer Szene, die neugierig auf die Fortsetzung machte.


    Mein Fazit:

    Der dritte Band ist aufregend und ereignisreich. Lukas, Ella, Felicitas, Punchy und Rani müssen einiges geben und machen dabei coole Entdeckungen. Gleichzeitig müssen sie einige Gefahren überstehen und ihren Mut beweisen. Ich las das Buch an einem Nachmittag, weil es derart spannungsgeladen war. Die Zeichnungen von Timo Grubing waren ein wunderbarer Bonus und sind mit Liebe zum Detail gezeichnet. Es wurden Geheimnisse aufgedeckt, Wahrheiten offenbart und weitreichende Taten begangen. Meine Neugier auf Band 4 ist groß.


    Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!


    Das Buch wurde von mir vorabgelesen. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

    1. (Ø)

      Verlag: Ueberreuter Verlag, Kinder- und Jugendbuch


Anzeige