James S.A. Corey - Strange Dogs

Anzeige

  • Produktvorstellung bei amazon.de/Meine Übersetzung


    Wie viele vor ihne reisten Caras Eltern durch die Tore als Wissenschaftler und Forscher, getrieben sich ein neues Leben zu schaffen und die endlose Möglichkeiten der unerforschten Welten, die seit Neuestem in ihrer Reichweite sind zu erkunden.


    Aber bald folgen die Soldaten und in dieser neuen Ordnung macht Cara eine neue Entdeckung, die alles verändert.


    Eigene Beurteilung/Eigenzitat aus amazon.de


    Cara hat keinerlei Erinnerungen an die Erde, anders als ihr jüngerer Bruder Xan oder seine Eltern, die eigentlich nur für fünf Jahre nach Laconia gekommen sind. Die Ankunft der abtrünnigen Marsflotte und die damit einhergehende neue Selbstisolation Laconias verhindert die Rückreise und so müssen die Eltern ihre Kinder in einer Umwelt aufziehen, die diese nicht verstehen - und zu der irdische Kinderbücher nicht wirklich ein adäquater Wegweiser sind.


    Die unbeabsichtigte Tötung eines 'Muttervogels', der eigentlich kein Vogel ist und kein Brot verträgt bringt Cara in eine Art 'Friedhof der Kuscheltiere'-Situation. Und dann stirbt ihr Bruder in einem Autounfall....


    Interessante - wenn auch ein wenig vorhersehbare Geschichte aus Laconias Anfangszeit. Gut zu lesen.

Anzeige