Jörg Maurer - Schwindelfrei ist nur der Tod

  • Buchdetails

    Titel: Schwindelfrei ist nur der Tod


    Band 8 der

    Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 432

    ISBN: 9783596031450

    Termin: Mai 2017

  • Bewertung

    3.6 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen

    71,8% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Schwindelfrei ist nur der Tod"

    Kult-Kommissar Jennerwein im Höhenflug: der achte Alpenkrimi von Bestseller-Autor Jörg Maurer steigt zu den Gipfeln auf. Hoch über dem idyllisch gelegenen Kurort schwebt ein wunderschöner Heißluftballon. Doch ganz plötzlich ist er verschwunden. Vom Winde verweht? Abgestürzt? Oder explodiert? Kommissar Jennerwein und sein Team ermitteln auf windigen Gipfeln und bei aufgeblasenen Lokalprominenten. Doch Jennerwein wirkt bei der Spurensuche nach Unfall oder Mord merkwürdig unkonzentriert, geradezu abgelenkt. Seit langem besucht er heimlich einen mysteriösen Unbekannten im Gefängnis. Was mag der verbrochen haben? Und warum sucht Jennerwein den Rat des Bestatterehepaars a.D. Grasegger? Da taucht der Unbekannte auf einmal im Kurort auf, und Jennerweins gesamte Existenz droht wie ein Ballon zu zerplatzen… ›Schwindelfrei ist nur der Tod‹ zeigt eine ganz neue Seite des Kult-Kommissars Hubertus Jennerwein - und Jörg Maurer auf der Höhe seiner Krimikunst.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Klappentext:

    Hoch über dem idyllisch gelegenen Kurort schwebt ein wunderschöner Heißluftballon. Doch ganz plötzlich ist er verschwunden. Vom Winde verweht? Abgestürzt? Oder explodiert? Kommissar Jennerwein und sein Team ermitteln auf windigen Gipfeln und bei aufgeblasenen Lokalprominenten. Doch Jennerwein wirkt bei der Spurensuche nach Unfall oder Mord merkwürdig unkonzentriert, geradezu abgelenkt. Seit langem besucht er heimlich einen mysteriösen Unbekannten im Gefängnis. Was mag der verbrochen haben? Und warum sucht Jennerwein den Rat des Bestatterehepaars a.D. Grasegger? Da taucht der Unbekannte auf einmal im Kurort auf, und Jennerweins gesamte Existenz droht wie ein Ballon zu zerplatzen…


    Meine Meinung:

    Auch im 8. Band der Krimireihe um Kommissar Jennerwein bleibt Jörg Maurer seinem bewährten Schema treu. Er beginnt mit scheinbar zusammenhanglosen Handlungssträngen, die im Laufe des Buchs zusammenlaufen, flicht Lokalkolorit des Werdenfelder Lands ein und lässt seine altbekannten Protagonisten interagieren. Eine neue Figur wird aufgebaut: Der große Unbekannte, den Jennerwein im Gefängnis besucht, nach der Entlassung dort abholt und der schließlich sogar in Garmisch-Partenkirchen auftaucht, und dort erst die Hilfe der Polizei sucht, um dann andererseits selbst bei den Ermittlungen zu helfen. Dieser Teil des Buchs nimmt so viel Raum ein, dass der eigentliche Fall, nämlich der Absturz des Heißluftballons, quasi verdrängt wird. Wenn man die Bände vorher gelesen hat, ahnt man früh, wie das Ganze ausgehen wird. Die Spannung baut sich nur über kurze Phasen auf, die Komik der überzeichneten Figuren wiederholt sich von den vorherigen Bänden und wirkt inzwischen ausgenudelt und platt.


    Fazit:

    Nette Unterhaltung für zwischendurch. Flüssig zu lesen. Ohne Ansprüche. Den nächsten Band werde ich mir noch besorgen, wenn dann die Qualität nicht wieder deutlich besser wird, breche ich die Reihe ab. Von mir gibts :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    :study:2022

    Gelesen 2/Seiten 645/ :thumbdown: 0/SUB am 1.1.22: 39


    :musik:2022

    Gehört 1/Minuten 450/SUH am 1.1.22: 18


    2021:study: 53/19082 Seiten/ :thumbdown: 2/SUB am 1.1.21: 33;:musik:24/ Minuten 10700/ SUH am 1.1.21: 13

    2020:study: 52/21915 Seiten/ :thumbdown: 2/SUB am 1.1.20: 34;:musik:17/ Minuten 7746/ SUH am 1.1.20: 8

    2019:study: 48/19202 Seiten/ :thumbdown: 2/SUB am 1.1.19: 41;:musik:14/ Minuten 6452 /SUH am 1.1.19: 6

  • Vielen Dank für die Buchvorstellung.

    Wenn man die Bände vorher gelesen hat, ahnt man früh, wie das Ganze ausgehen wird.

    Das haben diese lang andauernden Serien so an sich, geht mir auch immer wieder so. Danke für die Warnung, dann werde ich nur die ersten Bände lesen. :winken:

Anzeige