In 365 Büchern durch das Jahr 2021 / 3. Quartal

Anzeige

  • 182. Ein Buch, das Du gerade liest

    Ich beschäftige mich noch ein wenig mit Heinrich Böll, und dieses Buch gefällt mir bislang ausserordentlich gut!


    Leni Pfeiffer, geborene Gruyten, Jahrgang 1922, lernt während des Krieges den sowjetischen Kriegsgefangenen Boris kennen und lieben, besorgt ihm einen deutschen Pass und muß erfahren, daß er in einem Lager der Amerikaner umkommt. Inzwischen ist sie achtundvierzig, und ihr gemeinsamer Sohn sitzt im Gefängnis, weil er auf seine Weise ein an der Mutter begangenes Unrecht korrigieren wollte ... Ein ironisch als »Verf.« eingeführter Autor rekonstruiert aus hinterlassenen Zeugnissen, aus Gesprächen und Erinnerungen das Leben dieser Frau. Heinrich Böll ist mit diesem inzwischen zum Klassiker gewordenen Roman ein gestalten- und episodenreiches Panorama der deutschen Vor- und Nachkriegsgeschichte gelungen. (Klappentext)

  • 182. Ein Buch, das Du gerade liest


    An diesem hier lese ich schon länger und hoffe, es bald beenden zu können. Es gefällt mir gut bis sehr gut, verlangt mir aber auch sehr viel gedankliche und emotionale Aufmerksamkeit ab - und davon konnte ich in den letzten Wochen nicht viel bieten. Ich baue auf den baldigen Urlaub. :D


    Als Weiches Begräbnis 2016 in China erscheint, wird der Roman als wichtigstes chinesisches Werk der letzten Jahrzehnte gefeiert und mit dem renommierten Literaturpreis Lu Yao ausgezeichnet. Doch als bei einer Parteizusammenkunft der Roman mit dem Vokabular der Kulturrevolution als „Giftpflanze“ verbrämt wird, verschwindet das Buch vom Markt. Denn Fang Fang rührt darin an ein unverarbeitetes Trauma der chinesischen Gesellschaft, die Landreform nach 1948, als Millionen Chines*innen hingerichtet und in „weichen Begräbnissen“, d.h. ohne Sarg, verscharrt wurden.

    In einem kleinen Dorf wird eine junge Frau halbtot aus einem Fluss gezogen, sie erinnert sich an nichts. Der Dorfarzt Dr. Wu rettet ihr das Leben, und sie beginnt ein neues: Sie wird Haushälterin des KP-Kaders vor Ort, heiratet ihren Retter Dr. Wu, und sie bekommen einen Sohn. Doch im Laufe der Jahre löst sich der schützende Kokon des Vergessens. Sie sind verdammt zu schweigen, denn das Schweigen schützt die Familie: auch dafür steht „weiches Begräbnis“, die Erinnerung so tief zu begraben, dass gefährliches Wissen für immer verlorengeht. Im Schatten dieses Traumas wächst ihr Sohn auf – doch alles ändert sich, als er beginnt, die Vergangenheit zu erforschen.

    Quelle: amazon.de

    Lg Sarange :cat:


    :study: Pascal Bresson / Sylvain Dorange - Beate und Serge Klarsfeld: Die Nazijäger

    :study: Fatou Diome - Ketala

    :musik: Fred Vargas - Klimawandel - ein Appell


  • 182. Ein Buch, das Du gerade liest

    1978: John Lennon flieht aus New York, um auf sein Inselchen vor der irischen Westküste zu fahren, das er neun Jahre zuvor gekauft hat. Zurück lässt er Gedanken an den drohenden 40. Geburtstag, eine tiefe Schaffenskrise und die quälende Erinnerung an seine Eltern. Nur drei Tage in beruhigender Einsamkeit verbringen - mehr verlangt er gar nicht. Doch als er sich in die Hände eines mit viel irischem Charme und Schrulligkeit ausgestatteten Chauffeurs begibt, beginnt eine hindernisreiche Magical Mystery Tour.

    "Beatlebone" führt einen in jeder Hinsicht an die Grenzen - der westlichen Welt, der geistigen Gesundheit, des Ruhms, der Worte. Und, nicht zuletzt, an die des Romans, dorthin, wo er auf seine Doppelgängerin trifft, die Autobiographie. Denn diese faszinierende Erzählung aus dem Kopf eines der größten Popgiganten des 20. Jahrhunderts wird unversehens zu einer Meditation über den kreativen Prozess im allgemeinen, über die verblüffende Verbindung von Autor und Figur. Ihr Schöpfer, Kevin Barry, gilt vor allem wegen seiner überbordend lyrischen Sprache als der musikalische Dichterfürst Irlands und als eines seiner größten literarischen Talente. - Amazon

    1. (Ø)

      Verlag: Rowohlt Buchverlag


  • Lieben Dank an ibikat und alle, die die Fragen sich ausdenken und einsenden. :thumleft: Ich freue mich auf das neue Quartal :dance: 

    182. Ein Buch, das du gerade liest

    Ich lese die Hades Reihe, die mir ausgesprochen gut gefällt. :applause: Es geht nicht nur um den Fall eines Serienmörders, sondern vielmehr um die Charaktere und deren psychologischen Profil. Sehr spannend.

    2021: Bücher: 106/Seiten: 47 519
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Peterson, Phillip P. - Transport- Mondbeben

  • Vielen Dank, liebe ibikat und allen Helferleins für die große Mühe, beim Zusammenstellen der wirklich sehr kreativen Fragen, die mir meinen "zweiten Morgenkaffee" täglich versüssen. :wink: :thumleft:


    182. Ein Buch, das du gerade liest

    Habe gerade erst angefanegen, für die Monatschallenge. Die ersten Seiten lesen sich schonmal sehr vielversprechend.

    Zitat von amazon

    Hernan Diaz’ tiefpoetischer Western-Roman ist „eine Abenteuergeschichte und Meditation über die Bedeutung von Zuhause.“ The Times


    Der Hawk ist eine Legende im Kalifornien des Goldrausches: Riesenhaft soll er sein, furchtlos, wild. Doch hinter dem Mythos steht die Geschichte von Håkan, der einst aus der schwedischen Heimat nach New York geschickt wurde, zusammen mit seinem großen Bruder, den er unterwegs verliert. Er landet in San Francisco, auf der falschen Seite des unbekannten Kontinents. Fest entschlossen, den Bruder zu finden, macht er sich zu Fuß auf den Weg, entgegen dem Strom der Glückssucher und Banditen, die nach Westen drängen, hin zum neuen gelobten Land. Noch ahnt Håkan nicht, dass er sein Leben lang unterwegs sein wird. Seine berührend schöne, meisterhaft erzählte Geschichte handelt von der Erfahrung radikaler Fremdheit und Einsamkeit, die entwurzelte Menschen zu allen Zeiten gemacht haben.

    1. (Ø)

      Verlag: Hanser Berlin


    "Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht aus Intelligenz, sondern aus Phantasie." - Terry Pratchett


    :study:

    Tilman Röhrig - Und morgen eine neue Welt

    Umberto Eco - Die Geschichte der legendären Länder und Städte

    :bewertung1von5: 2021: 22:bewertung1von5:

  • 182. Ein Buch, das du gerade liest


    Danke ibikat , das ist immer der erste Thread, den ich morgens ansteuere.


    Ich habe gestern mit diesem Buch angefangen:


    Kurzbeschreibung (Amazon)

    West Yorkshire, 1904. When newly graduated nurse Ruby May takes a position looking after the children of Charles and Lilian England, a wealthy couple from a powerful dynasty of mill owners, she hopes it will be the fresh start she needs. But as she adapts to life at the isolated Hardcastle House, it becomes clear there's something not quite right about the beautiful, mysterious Mrs England.

    Distant and withdrawn, Lilian shows little interest in her children or charming husband, and is far from the 'angel of the house' Ruby was expecting. As the warm, vivacious Charles welcomes Ruby into the family, a series of strange events forces her to question everything she thought she knew. Ostracised by the servants and feeling increasingly uneasy, Ruby must face her demons in order to prevent history from repeating itself. After all, there's no such thing as the perfect family - and she should know.

    Simmering with slow-burning menace, Mrs England is a portrait of an Edwardian marriage, weaving an enthralling story of men and women, power and control, courage, truth and the very darkest deception. Set against the atmospheric West Yorkshire landscape, Stacey Halls' third novel proves her one of the most exciting and compelling new storytellers of our times.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Vielen Dank an ibikat und alle Helferlein. Dies ist meistens der erste Thread, den ich am Morgen öffne.


    182. Ein Buch, das du gerade liest


    Heute beim Frühstück aufgeschlagen.

    Wahre Storys aus der Welt der Medizin - für alle Fans von Dr. House & Good Doctor

    Eine nahezu unbekannte Autoimmunkrankheit, ein höchst seltener Gendefekt oder ein unsichtbarer Fremdkörper im Zwölffingerdarm: Bei der 'Fahndung' nach einer rettenden Erklärung für quälende, lebensgefährliche Beschwerden geht es in der Medizin manchmal zu wie im Krimi.


    :study:


    Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht (Afrikanisches Sprichwort)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • 182. Ein Buch, das du gerade liest


    Erst einmal danke an ibikat und alle, die Ideen beigesteuert haben! Das erste Halbjahr war wieder große Klasse, ich freu mich auf die zweite Hälfte!


    Derzeit lese ich den 8. Teil der Provence-Krimis um Mme le Commissaire, Isabelle Bonnet, da kommt Urlaubsstimmung auf!

  • Ich liebe diesen Thread! Vielen Dank ibikat und allen anderen.


    182. Ein Buch, das du gerade liest


    „Auftakt einer fulminanten Familiensaga, die vom bewegten Schicksal deutscher Auswanderer in Amerika erzählt und zugleich die Stadt Berlin am Ende des 19. Jahrhunderts schillernd in Szene setzt.“

  • 182. Ein Buch, das du gerade liest


    (Das ebook ist schon erschienen)


    Kann ein Einzelner den Lauf der Geschichte verändern? Kann eine Minderheit etwas gegen einen übermächtigen Gegner, den Staat, ausrichten? »Der Nachtwächter«, der neue Roman der mit dem National Book Award ausgezeichneten Autorin Louise Erdrich, basiert auf dem außergewöhnlichen Leben von Erdrichs Großvater, der den Protest gegen die Enteignung der amerikanischen UreinwohnerInnen vom ländlichen North Dakota bis nach Washington trug. Elegant, humorvoll und emotional mitreißend führt Louise Erdrich vor, warum sie zu den bedeutendsten amerikanischen Autorinnen der Gegenwart gezählt wird - und zeigt, dass wir alle für unsere Überzeugungen kämpfen sollten und dabei manchmal sogar etwas zu verändern vermögen.

    :study: -- Ryan - Green Island

    :study: --

    :musik: -- Grant - Hof der Wunder


    "The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.!" E. L. Doctorow

  • 182. Ein Buch, das du gerade liest

    Freundinnen – jede Frau hat sie, jeder braucht sie. In der heutigen westlichen Welt gilt Freundschaft unter Frauen als Selbstverständlichkeit. Doch ein Blick zurück zeigt: noch vor einigen Jahrhunderten waren »Freundinnen« so gut wie unbekannt, Freundschaften unter Frauen waren verpönt. In der Antike galten Frauen als das schwache Geschlecht, nur Männer seien intellektuell und emotional fähig, wirklich tiefgehende Freundschaften zu entwickeln und zu pflegen. Und auch heute noch gibt es Kulturen, in denen Frauen keine eigenständigen Freundschaften pflegen dürfen.

  • Vielen Dank liebe ibikat und Helferlein für die tollen neuen Aufgaben



    182. Ein Buch, das Du gerade liest


    Ich lese z. Z. dieses Buch und bisher gefällt es mir richtig gut.


    Kurzbeschreibung

    Circe ist Tochter des mächtigen Sonnengotts Helios und der Nymphe Perse, doch sie ist ganz anders als ihre göttlichen Geschwister. Ihre Stimme klingt wie die einer Sterblichen, sie hat einen schwierigen Charakter und ein unabhängiges Temperament; sie ist empfänglich für das Leid der Menschen und fühlt sich in deren Gesellschaft wohler als bei den Göttern. Als sie wegen dieser Eigenschaften auf eine einsame Insel verbannt wird, kämpft sie alleine weiter. Sie studiert die Magie der Pflanzen, lernt wilde Tiere zu zähmen und wird zu einer mächtigen Zauberin. Vor allem aber ist Circe eine leidenschaftliche Frau: Liebe, Freundschaft, Rivalität, Angst, Zorn und Sehnsucht begleiten sie, als sie Daidalos, dem Minotauros, dem Ungeheuer Scylla, der tragischen Medea, dem klugen Odysseus und schließlich auch der geheimnisvollen Penelope begegnet. Am Ende muss sie sich als Magierin, liebende Frau und Mutter ein für alle Mal entscheiden, ob sie zu den Göttern gehören will, von denen sie abstammt, oder zu den Menschen – die sie lieben gelernt hat.

    :study:   Laura Purcell - Die stillen Gefährten


    2021: 39 Bücher/ 13.895 Seiten

    SUB: 59

  • 182. Ein Buch, das Du gerade liest


    Vorweg vielen vielen Dank an ibikat und alle anderen, die ihre Ideen für diese Rubrik beigesteuert haben.


    Ich lese gerade ein sehr amüsantes Buch. Gestern gerade begonnen und schon zur Hälfte gelesen. Mamma Carlotta aus Umbrien friert und ermittelt auf Sylt.

    Hast du drei Tage kein Buch gelesen, werden deine Worte seicht. (Sprichwort)


    :study: Margaret Atwood - Aus Neugier und Leidenschaft [Das lese ich nur häppchenweise - aber mit Genuss]

    :study: Romalyn Tilghman - Die Bücherfrauen

    :study: Lisa Halligay - Asymmetrie

  • Herzlichen Dank liebe ibikat und Helfer für die neuen Fragen!


    Vorgestern angefangen und das buch gefällt mir bisher gut.


    Seit er 1977 seinen ersten Roman veröffentlichte, hat sich der Autor Terry Brooks immer mehr von seinem großen Vorbild, J.R.R. Tolkien, gelöst. Vierzig Jahre später, im Jahr 2017, widerfuhr im die größte Ehre, die ein Fantasy-Autor erhalten kann. Für sein Lebenswerk wurde ihm der World Fantasy Award verliehen, die renommierteste Auszeichnung der Fantasy. Damit steht er auf einer Stufe mit Autoren wie Peter S. Beagle, Terry Pratchett, Stephen King und George R.R. Martin. Die Reise der Jerle Shannara ist die dritte Subserie der Shannara-Chroniken, die Blanvalet in edler Neuaustattung und komplett überarbeitet veröffentlicht.


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • Vorweg ein großes Dankeschön an ibikat und ihre Helfer für die interessanten Aufgaben. :thumleft: :D


    182. Ein Buch, das Du gerade liest


    Die Kassette kam in einem gewöhnlichen braunen Umschlag - ohne Absender. Beim Abspielen sind nur qualvolle Schmerzensschreie zu hören und dann immer wieder monotoner Kindersang: "Böse Liebe, böse Liebe - ich will deine böse Liebe nicht."

    Kriminalpsychologe Dr. Alex Delaware hält das ganze zunächst für einen makabren Scherz, aber Anschläge auf sein Haus und sein Leben machen ihm sehr schnell klar, dass er selbst in das Visier eines Verbrechers geraten ist. Zusammen mit seiner Freundin Robin und Detective Milo Sturgis sucht er nach dem Schlüssel für die rätselhafte Botschaft. Erste Spuren führen zu einem Psychiater, der seine abstrusen Theorien über gute und böse Mutterliebe in seiner Klinik an verhaltensgestörten Kindern erforscht hat ...

    :study: "Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seine Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken." Hermann Hesse :study:

  • Auch von mir ein herzliches Dankeschön an ibikat und alle Helferlein


    182. Ein Buch, das Du gerade liest

    Also den Anfang finde ich etwas zäh und bin mal gespannt wie es weiter geht. Auf alle Fälle werde ich mit dem Schmöker noch eine Zeit zu tun habe

    :montag: Die Farm - V.S. Gerling

    :musik: Mörderischer Jahrgang - Michael Böckler

    :study: Was der Nebel verbirgt - Maximilian Seese

Anzeige