Jessica Berry - Nachtflucht: Hinter dir der Tod / ‎ Don't Turn Around

Anzeige

  • Kurzweiliger Thriller mit Tiefe


    In diesem Thriller geht es um Cait und Rebecca, die beide Probleme in ihrem Leben haben und die Bedrohung des unbekannten Verfolgers auf der Fahrt in der Nacht beiden gelten könnten. Zunächst weiß man noch gar nichts über die beiden, auch dauert es ein wenig, bis das andere Auto auf der nächtlichen Fahrt im Rückspiegel auftaucht. Aber dann ist die Fahrt durch die Wüste immer spannend, immer aufregend, immer eine unterschwellige oder offensichtliche Bedrohung da. Unterbrochen wird diese Spannung durch die Rückblicke in Caits und Rebeccas Leben. Dadurch lernt man sie und ihre Geheimnisse kennen und bekommt eine Vorstellung von der Bedrohung. Denn wenn diese Vergangenheitsperspektive die nächtliche unterbricht und in diesem Moment etwas die Spannung nimmt, wird die nächtliche einsame Fahrt durch die abgelegene Wüste dadurch nur umso spannender. Gegen Ende kristallisiert sich heraus, was und wer hinter allem steckt und einige Überraschungen treten auf. Auf äußerst spannende und nachvollziehbare Weise thematisiert der Thriller Themen wie Anonymität im Internet, Freundschaft, Persönlichkeitsrechte und Selbstbestimmung.


    Fazit:


    Ein äußerst spannender Thriller, in dem mehr steckt als nur eine bedrohliche Fahrt durch die einsame nächtliche Wüste. Auf unterhaltsame Art wird das Recht auf Selbstbestimmung thematisiert. Je tiefer ich in das Leben der beiden Protagonistinnen einstieg, desto weniger konnte ich das Buch aus der Hand legen.

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

  • Worum geht's?


    "Zwei Frauen. Ein Killer. Zu viele Geheimnisse.


    Eine nächtliche Fahrt durch die Wüste von New Mexico. Zwei Frauen in einem Auto, die sich nie zuvor begegnet sind. Beide haben Geheimnisse, die sie um jeden Preis bewahren wollen. Doch jetzt haben sie ein gemeinsames Ziel. Und einen gemeinsamen Verfolger. Denn jemand beobachtet sie. Jemand will sie töten. Aber welche der beiden hat der mysteriöse Unbekannte im Visier? Für die Frauen ist nur eines sicher: Wenn sie überleben wollen, müssen sie einander vertrauen."


    Quelle: Amazon

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Jessica Berry - Nachtflucht: Hinter dir der Tod“ zu „Jessica Berry - Nachtflucht: Hinter dir der Tod / ‎ Don't Turn Around“ geändert.
  • Ich bin begeistert von diesem Buch, lange nicht mehr so gefesselt gewesen.

    Dabei geht es nicht nur um die titelgebende "Nachtflucht" sondern in einzelnen Rückblenden werden Geschehnisse im Leben von Cait und Rebecca erzählt welche wie Puzzleteile sind und sich immer mehr zusammenfügen. Tolle Schreibweise, gefällt mir.

    Zwei echt starke Frauen welche mir im Verlauf der Geschichte immer sympathischer wurden.

    Und auch ein Stück amerikanische Politik welche sich gegen Frauen richtet die man selbst nur schwer verstehen kann.

    Ich würde das Buch nur teilweise als Thriller sehen, eher als Geschichten über Menschen, Liebe, Enttäuschungen und Empfindungen. Tolle Mischung und imho sehr lesenswert !


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :thumleft:

    "Lasse das Verhalten anderer nicht Deinen inneren Frieden stören."

    (Dalai Lama)

  • Nach euren Besprechungen ist das Buch jetzt mal gleich auf meine Wuli gewandert, klingt als könnte es mir gefallen.

    Zumal mich schon "Free Fall" ziemlich begeistern konnte, spannend und fesselnd, aber nicht zu sehr auf die Thrillelemente fixiert.

Anzeige