Sam Feuerbach und Thariot - Wer die Wahrheit quält

Anzeige

  • Der Kommissar, die Putzfrau und der Hacker, drei Leben und keine Gerechtigkeit. Jetzt noch wahrer - ein Spiel gegen 100.000 Lügen.


    Im zweiten Band nehmen die technischen Details noch etwas mehr zu - es geht um den BND, also um Nachrichten und wie diese vorab ausgewertet und so an uns weitergegeben werden, wie es von "oben" abgesegnet wird. Um Anschläge, die keine sind, um Vertuschungsaktionen und Wahlen - also viele politische Themen, die einen kleinen Rundumschlag bieten über das, was so um uns herum passiert.


    Das Tempo bleibt weiterhin hoch und die Charaktere, die man schon aus dem ersten Teil kennen gelernt hat, werden auch hier wieder in die Ereignisse verstrickt und müssen zusammenarbeiten. Dabei klären sich so manche Geheimnisse und es gibt immer wieder actionreiche Aktionen.


    So ganz mitgerissen wie im Vorgänger war ich dieses mal nicht, was aber vielleicht einfach daran lag, das ich ihn direkt im Anschluss gelesen habe und ich vielleicht eine kleine Pause hätte einlegen sollen. Neben der rasanten Handlung gibt es viele spezielle Einzelheiten zu Computerwissen und den ganzen Themen, die ich oben angesprochen habe, die ich nicht mehr so intensiv aufnehmen konnte, wie es nötig gewesen wäre. Das lag aber wahrscheinlich wirklich an mir, weshalb ich dann vor Band 3 erstmal andere Bücher dazwischen geschoben hab.


    Insgesamt auf jeden Fall wieder sehr unterhaltsam, auch wenn mir die vielen konstruierten Zufälle auch hier wieder aufgefallen sind. Das Thema Pressefreiheit und "Wahrheit" fand ich aber sehr gelungen!


    Der Titel EchtzeiT bezieht sich auf den zeitlichen Countdown, der in jedem Buch stundenweise abläuft und man somit das Geschehen sozusagen "live" miterlebt. Wie auch in der beliebten Fernsehshow, die beim Publikum "Stirb live" genannt wird, da sie es darauf anlegt, bei Polizei Einsätzen hautnah dabei zu sein. Auch die Zuschauer werden aufgerufen, alles was sie in der Richtung entdecken zu filmen, wodurch natürlich die Sensationsgier geschürt und der Einfluss der Medien aufgezeigt werden.

    Aber es gibt noch einige andere wichtige aktuelle Themen, wie die Weiterentwicklung der Technologie und wie diese missbraucht werden kann, hochrangige Persönlichkeiten, die durch ihre Korruptheit eine Art "Diplomaten Status" innehaben und wie leicht so manches unter den Tisch gekehrt werden kann...


    Von Sam Feuerbach hab ich ja schon einige Bücher gelesen und seinen Stil hab ich in so manchen Passagen wiedergefunden. Von Thariot kannte ich bisher noch nichts, was sich jetzt aber sicher ändern wird :)


    3.5 Sterne

Anzeige