Natalie Mendes - Gute Nacht, kleines Polizeiauto!

Anzeige

  • Mein Kind liebt es, wenn ich ihm abends das Buch „Gute Nacht, lieber Bauernhof!“ vorlese und daher war ich super froh, als ich gesehen habe, dass nun zwei weitere Bände dieser Reihe erschienen sind. Es sind „Gute Nacht, liebe Zootiere!“ und „Gute Nacht, kleines Polizeiauto!“.

    Die Pappbilderbücher haben das gleiche handliche Format und abgerundete Ecken. Natalie Mendes ist die Autorin der Bücher aus dieser Reihe und die Illustrationen stammen von Dominik Rupp („Gute Nacht, liebe Zootiere!“) und von Joachim Krause („Gute Nacht, kleines Polizeiauto!“).

    Bei „Gute Nacht, kleines Polizeiauto!“ steht -nicht überraschend- ein Polizeiauto im Vordergrund. Dieses hat tagsüber Diebe gefangen und abends dreht es seine Runde und schaut bei anderen Einsatzfahrzeugen vorbei. Diese berichten, was sie erlebt haben und das Polizeiauto verabschiedet sich jeweils mit dem Satz „Gut‘ Nacht! Das hast du heute toll gemacht!“. Die Einsatzfahrzeuge haben vom Illustrator alle Augen erhalten, so dass sie nicht wie Gegenstände wirken, sondern eher wie Lebewesen. Schade finde ich es, dass ein Bild mit allen Einsatzkräften zusammen fast ganz am Anfang des Buches zu finden ist. Ich empfand das „schlafende Gesamtbild“ immer als schönen Abschluss in den Büchern um die Zoo- und Bauernhoftiere und hier fehlt dieses leider. Mir gefallen die Bücher mit den Tieren auch etwas besser, aber mein Sohn, der von Einsatzfahrzeugen fasziniert ist, liebt dieses Pappbilderbuch genauso und für ihn macht es keinen Unterschied, ob er den Tieren oder den Fahrzeugen eine Gute Nacht wünscht.


    Fazit: Die Reihe gefällt mir und meinem Sohn total gut. Die Gute-Nacht-Geschichten sind toll aufgebaut und schön gezeichnet. Mir persönlich gefällt das Buch bei den Zootieren etwas besser, aber mein Kind liebt beide Pappbilderbücher, daher vergeben wir beide Male 5 Sterne und hoffen auf weitere Titel in dieser Reihe.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Anzeige