Ralf Kramp - Hart an der Grenze

  • Buchdetails

    Titel: Hart an der Grenze


    Band 5 der

    Verlag: Kbv

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 208

    ISBN: 9783937001005

    Termin: Januar 2003

  • Bewertung

    2.3 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Hart an der Grenze"

    Dave Nizer war amerikanischer Soldat und hat am Westwall gekämpft. Als alter Mann kehrt er schließlich noch einmal an den Ort des Schreckens zurück. Und dann ist Nizer plötzlich tot. Eine Kugel aus einer alten deutschen Armeepistole hat sich durch seinen Schädel gebohrt, und jedermann denkt nun, dass er freiwillig aus dem Leben geschieden ist. Nur Herbie Feldmann ist überhaupt nicht dieser Meinung. Er ist sich sicher, dass Nizer, ohne es zu wollen, alten Dreck aufgewirbelt hat und sterben musste, bevor er noch mehr Unheil anrichten konnte. Gemeinsam mit seinem unvermeidlichen Begleiter Julius macht er sich auf die Suche nach der Wahrheit.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Klappentext:

    Dave Nizer war amerikanischer Soldat und hat am Westwall gekämpft. Als alter Mann kehrt er schließlich noch einmal an den Ort des Schreckens zurück. Und dann ist Nizer plötzlich tot. Eine Kugel aus einer alten deutschen Armeepistole hat sich durch seinen Schädel gebohrt, und jedermann denkt nun, dass er freiwillig aus dem Leben geschieden ist.
    Nur Herbie Feldmann ist überhaupt nicht dieser Meinung. Er ist sich sicher, dass Nizer, ohne es zu wollen, alten Dreck aufgewirbelt hat und sterben musste, bevor er noch mehr Unheil anrichten konnte. Gemeinsam mit seinem unvermeidlichen Begleiter Julius macht er sich auf die Suche nach der Wahrheit.


    Inhalt:

    Herbie langweilt sich auf der Geburtstagsparty von Tante Hettie fast zu Tode, und wird als Chauffeur für Neli, die Tochter eines anderen Gasts, engagiert. Gleichzeitig geschehen zwei weitere Ereignisse: Ein amerikanischer Kriegsveteran erschießt sich im Wald, wo er im Krieg abgeschossen worden war, und ein Hobby-Historiker wird bei einem Autounfall tötlich verletzt. Im Laufe des Buchs gelingt es Herbie mit Nellie und dem unvermeidliche Schatten Julius im Schlepptau den Fall zu lösen. Und natürlich wird er wieder verprügelt, "leiht" sich ein Auto aus, hält Small-Talk mit Julius und verärgert Tante Hettie und wird von ihrem Pudel Bärbelchen gebissen.


    Meine Meinung:

    "Hart an der Grenze" trifft die Qualität des Buchs auf den Punkt. Ich war mehrmals versucht abzubrechen, weil es einfach langweilig war. Die Handlung lebt nur von Zufällen, die natürlich punktgenau dann auftreten, wenn die Protagonisten in einer Sackgasse stecken. Jedes Klischee wird bedient. Herbie als vermeindlich wunderlicher Einzelgänger, der mit Julius, den niemand außer ihm sehen kann, Zwiegespräche führt. Die unansehnliche Neli, die Herbie anbaggert, was der überhaupt nicht komisch findet, sie dann aber doch ausnutzt, wenn es seinen Zwecken dienlich ist. Die minderbemittelten Kraftprotze, die noch bei Mama leben. Die überkandidelte Tante Hettie, Herbies Vormund, die mit ihrem Neffen mehr als unzufrieden ist, usw. Lediglich Julius´ bissige Kommentare zu Herbies hilflosen Aktionen bringen ein bißchen Farbe in die sonst triste Erzählung. Am Ende kommt es jedoch zu einer unerwarteten, aber logischen Auflösung, die mich ein klein Wenig mit dem Buch versöhnt hat. Ich werde dem nachfolgende Band noch eine Chance geben, bevor ich die Reihe abbreche.


    Fazit:

    Nur für eingefleischte Liebhaber von Eifelkrimis zu empfehlen. Sonst lieber Finger weg! :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    :study:2021

    Gelesen 32/Seiten 11858/ :thumbdown: 2/SUB am 1.1.20: 33


    :musik:2021

    Gehört 14/ Minuten 6428/ SUH am 1.1.20: 13


    2020:study: 52/21915 Seiten/ :thumbdown: 2/SUB am 1.1.20: 34;:musik: 17/ Minuten 7746/ SUH am 1.1.20: 8

    2019:study: 48/19202 Seiten/ :thumbdown: 2/SUB am 1.1.19: 41;:musik:14/ Minuten 6452 /SUH am 1.1.19: 6

Anzeige