Helen Paris - Mein Weg zu dir

Anzeige

  • Lynnwood Falls ist ein ganz spezieller Kosmos mit einzigartigem Zusammenhalt


    Die Hauptprotagonisten Mel und Jesse haben beide trotz ihrer jungen Jahre schon schlimme Schicksale hinter sich. Es kommt für beide unerwartet, dass sie Zuneigung füreinander empfinden und es fällt ihnen nicht leicht, sich auf ihre Gefühle einzulassen. Es ist spannend, ihre Entwicklung mitzuerleben. Der Autorin gelingt es dabei perfekt, die Emotionen zu vermitteln und den Leser mitzunehmen.


    Nebenbei erfährt man wie es altbekannten Bewohnern von Lynnwood Falls in der Zwischenzeit ergangen ist, lernt aber auch interessante neue Charaktere kennen. Es ist sehr abwechslungsreich, dass sich die Handlung nicht nur am bekannten Handlungsort abgespielt, sondern weitere Handlungsorte hinzukommen. Besonders hat mir die persönliche Sightseeing-Tour von Jesse für Mel und die faszinierenden Schilderungen der Naturschauspiele gefallen - als wenn ich live dabei gewesen wäre. Auch die verschiedenen emotionalen und einfühlsamen Dialoge haben mich begeistert.


    Auch meine dritte Reise nach Lynnwood Falls hat meine Erwartungen wieder voll erfüllt. Ich hatte eine wundervolle und kurzweilige Zeit bei der Lektüre. Ich hoffe ganz bald eine weitere Reise in das zauberhafte Städtchen unternehmen zu können.

Anzeige