Anne Lay - Zitronenduft und italienische Küsse

Anzeige

  • Marco de Luca der das Restaurant seines Vaters umgebaut und ab jetzt die Buchhaltung macht damit das Geschäft wieder floriert,lernt eines Tages Marie kennen.Sie ist mit ihrer Freundin zum Essen ins 'Luigis' gekommen.Marco und Marie kommen sich allmählich näher.Ein paar Wochen später möchte Marco seine Familie in Amalfi besuchen und Marie kommt mit.


    Die Protagonisten sind äußerst sympathisch und passen sehr gut in die Geschichte hinein. Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Ich bin recht zügig durch das Buch gekommen. Die Spannung erhöht sich ab ca.der Mitte des Buches.


    Fazit:Es wird abwechselnd zwischen Marco und Marie berichtet.Dabei gefällt mir Mario mit seiner Art und seinem Charakter gut.Dieser Roman ist sehr leicht ihm fehlt in es nicht an romantischen Momenten.Es wird zur Mitte hin dramatisch und aufregend.Die Story erzählt auch von Familienzusammenhalt und Freundschaft in aufregenden Zeiten.Es ist also viel Gefühl mit dabei.Für Leser*innen die gerne mal einen leichten,sommerlichen Liebesroman lesen und sich ist er in meinen Augen genau richtig.Für mich allerdings war es nicht ganz so mein Fall weil ich auch nicht so ganz ins Buch hinein gefunden habe.Ich finde es ist ein leichtes Buch für zwischendurch das Urlaubsfeeling verbreitet weil in diesem Roman unter anderem auch italienisch gekocht wird.

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Anzeige