Lilly Lucas - New Dreams

  • Buchdetails

    Titel: New Dreams


    Band 3 der

    Verlag: Knaur TB

    Bindung: Broschiert

    Seitenzahl: 336

    ISBN: 9783426525845

    Termin: Neuerscheinung Mai 2020

  • Bewertung

    4.1 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen

    82,9% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "New Dreams"

    Nach einem heftigen Streit mit ihrer Mutter flüchtet die 22-jährige Elara zu ihrer Großmutter nach Green Valley. In der idyllischen Kleinstadt in den Rocky Mountains will Elara sich über ihre Zukunft klar werden und beginnt, an der örtlichen Tankstelle zu jobben. Dort trifft sie Noah, der in der angeschlossenen Autowerkstatt aushilft und davon träumt, als Astronaut zu den Sternen zu reisen. Es entspinnt sich etwas, das mehr als nur Freundschaft sein könnte – doch dann erfährt sie, dass seine Ex-Freundin nach einem schweren Autounfall im Koma liegt. Hat ihre Liebe gegen Noahs Schuldgefühle eine Chance?
    Weiterlesen
  • Kaufen

  • Aktion

Anzeige

  • Elara besucht ihre Großmutter in Green Valley und will sich dort über ihre Zukunft im Klaren werden. Doch bereits die Hinfahrt ist holprig. Sie, mit Sommerklamotten in Phoenix gestartet, wird in den Rocky Mountains von einem Schneesturm überrascht und zu alledem scheint ihre Großmutter nicht zu Hause zu sein, jedenfalls öffnet sie Elara nicht. Das kommt davon, wenn man Hals über Kopf die Heimat verlässt. Zum Glück trifft Elara auf Noah, der ihr hilft. Auch als Elara einen Nebenjob annimmt, trifft sie auf den Sohn des Pastors. Sie vermag ihn jedoch nicht einzuschätzen. Mal ist er witzig, dann wieder in sich gekehrt, mal hat sie das Gefühl er flirtet mit ihr, dann ist er komplett abweisend. Aber trotz allem bekommt Elara Noah einfach nicht aus ihrem Kopf und ihrem Herzen.

    Nach „New Beginnings“ und „New Promises“ entführt Lilly Lucas den Leser ein drittes Mal nach Green Valley in den Rocky Mountains. Ich hatte mich schon total auf die Rückkehr gefreut. Jedes Mal steht ein eventuelles Liebespaar im Fokus und nachdem Band zwei auf bereits bekannte Figuren gesetzt hat, besitzt Band drei mit Elara und Noah bisher unbekannte Protagonisten. Trotzdem gibt es auch ein Wiedersehen mit einigen bereits vertrauten Figuren, schließlich ist Green Valley nicht besonders groß, und dieses Wiedersehen ist einfach schön.

    Für mich ist bisher der Auftaktband immer noch der beste Roman der Reihe. Vielleicht weil ich mich da zum ersten Mal in Green Valley verlieben konnte, vielleicht weil es einer meiner ersten New Adult Romane war oder aber vielleicht weil ich das Gefühl hatte, dass es zwischen Ryan und Lena einfach besonders geknistert hat und das den ganzen Roman über. Elara und Noah haben mir ebenfalls sehr gefallen, aber ihre Geschichte fängt langsamer an. Das Knistern ist nicht so im Vordergrund, wie ich es bei Band eins gespürt habe.


    Toll finde ich jedoch, dass Lilly Lucas nicht einfach nur zwei junge Figuren ins Rennen schickt, die sich halt mögen oder eben nicht und es einfach nur ein belangloses Hin und Her gibt, sondern dass es neben der eigentlichen Liebesgeschichte noch so viel mehr geht. Elara muss sich über ihren Lebensweg klarwerden, Noah hat zwar ein großes Ziel, aber ihm wurden viele Steine in den Weg geräumt und er trägt eine große Schuld mit sich herum. Es ist also kein seichter Roman bei dem es nur ums Knistern geht, sondern er hat definitiv auch Tiefgang und diese Mischung gefällt mir sehr.

    Fazit: Beim dritten Band dauert es etwas, bis es knistert. Aber die beiden Protagonisten und ihre Geschichten sind toll, ebenso die Rückkehr nach Green Valley, so dass ich erneut fünf Sterne vergeben, auch wenn Band eins zunächst mein Liebling bleibt. Band vier ist bereits erschienen und Band fünf erscheint im Juni als Printausgabe und ist bereits jetzt als E-Book zu erwerben.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

  • Inhalt:
    Ihr Jahr als Au-pair in den USA hatte sich Lena aus Berlin definitiv anders vorgestellt. Statt in einer angesagten Metropole landet sie in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains, wo ihre Gastfamilie ein kleines Bed & Breakfast führt. Doch obwohl Lena als echtes Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im Haushalt von Jack und Amy Cooper und deren kleinem Sohn Liam. Wäre da nicht Jacks jüngerer Bruder Ryan, der „gefallene Held" und Bad Boy von Green Valley! Er musste nach einem schweren Ski-Unfall seine Profikarriere beenden und wohnt nun eher unfreiwillig bei den Coopers, wo er seinen geballten Frust an Lena auslässt. Eines Tages liest ihm Lena ganz schön die Leviten. Von da an ist zwischen ihr und dem gut aussehenden Bad Boy irgendwie alles anders …

    Rezension:
    Lena hat sich riesig auf ihr Jahr als Au-pair gefreut, das sie bei Amy und Jack Cooper in Green Valley, Colorado verbringen wird.
    Doch Jacks jüngerer Bruder Ryan, der nach einem schweren Skiunfall, der seine Profikarriere beendet hat, ebenfalls bei den Coopers lebt, macht ihr das Leben schwer.
    Bis sich die Chemie zwischen den beiden plötzlich ändert...


    "New Beginnings" ist der erste Band von Lilly Lucas Green-Valley-Love-Reihe, der aus der Ich-Perspektive der zwanzig Jahre alten Lena erzählt wird.


    Nachdem Lena auch ihr zweites Studium abgebrochen hat, weil sie noch nicht weiß, was sie beruflich machen möchte und herausfinden muss, wofür sie wirklich brennt, entscheidet sie sich dafür, ein Jahr als Au-pair in den USA zu verbringen.
    Als Großstadtmädchen aus Berlin hatte sie eigentlich mit einer amerikanischen Metropole geliebäugelt, landet aber in der Kleinstadt Green Valley in Colorado, mitten in den Rocky Mountains. Doch sie fühlt sich schnell wohl im Haus von Amy und Jack Cooper und auch dem Charme von Green Valley verfällt Lena immer mehr.
    Wenn da nur nicht Ryan Cooper wäre, der seinen Frust über seinen Skiunfall und seine beendete Profikarriere an Lena auslässt.


    Lena mochte ich sehr! Sie ist jemand, der niemals den Kopf in den Sand steckt, wenn es mal nicht so läuft wie geplant und sie nimmt auch kein Blatt vor den Mund, womit sie besonders mit Ryan aneinandergerät. Ich habe bisher noch kein Buch gelesen, dass ein Au-pair im Fokus hat und ich fand es großartig, dass Lilly Lucas auch die anfänglichen Unsicherheiten thematisiert, denn es ist niemals leicht, in ein fremdes Land zu kommen, was auch Lena merkt. Lena war mir an manchen Stellen etwas oberflächlich und ich mochte es nicht ganz so gerne, dass sie mit den Gefühlen von gleich zwei Kerlen spielt, aber insgesamt hat sie mir gut gefallen!
    Ryan war ein erfolgreicher Skifahrer, bis ein schwerer Unfall seine Karriere abrupt beendet. Nun wohnt er bei seinem älteren Bruder Jack und lebt in den Tag hinein, ohne zu wissen, was er machen will. Auch Ryan hat mir sehr gut gefallen, auch wenn er mir am Anfang noch nicht sonderlich sympathisch war, auch weil er Lena gegenüber ziemlich unfreundlich war. Er muss erst seinen Antrieb wiederfinden und besonders Lenas unverblümte Art sorgt dafür, dass er seinen Hintern wieder hochbekommt.


    Das Buch ist mit seinen knapp über dreihundert Seiten nicht besonders umfangreich und ich habe ehrlich gesagt keine tiefgründige Geschichte erwartet, die ich auch nicht bekommen habe, aber das war völlig okay, auch dass es an manchem Stellen etwas vorhersehbar war! Ich fand es ein wenig schade, dass wir nicht mehr von Lenas Alltag als Au-pair mit Liam, dem Sohn von Amy und Jack, erleben durften.
    Die Geschichte ließ sich aber richtig gut lesen, auch weil die Kapitel sehr kurz sind und ich mochte die Atmosphäre richtig gerne!
    Green Valley ist eine typische Kleinstadt, in der jeder jeden kennt und sich Klatsch und Tratsch sehr schnell verbreitet. Im Sommer kann man wandern gehen und die wunderschöne Landschaft genießen und im Winter locken die Skipisten. Wie Lena war ich schnell von dieser Wohlfühlkulisse verzaubert und freue mich jetzt schon sehr auf den zweiten Band, der die Geschichte von Izzy und Will erzählt, die wir im ersten Band auch schon gut kennenlernen dürfen!


    Fazit:
    "New Beginnings" von Lilly Lucas ist ein toller Auftakt der Green-Valley-Love-Reihe!
    Mir hat die Wohlfühlatmosphäre von Green Valley richtig gut gefallen und auch Lena und Ryan mochte ich sehr!
    Ich freue mich schon sehr auf die Folgebände und vergebe gute vier Kleeblätter!

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Anzeige