Simone Buchholz -Schweinheim

  • Buchdetails

    Titel: Schweinheim: Special Chapter


    Band 1 der

    Verlag: Knaur eBook

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 22

    ISBN: 9783426418659

    Termin: August 2012

  • Bewertung

    3 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

  • Inhaltsangabe zu "Schweinheim: Special Chapter"

    Chastity Riley war nicht immer in Hamburg. Ihre Karriere begonnen hat sie in einer Kleinstadt - nahe dem Ort, wo die Mutter den Vater verließ und der Vater sich erschoss. Und noch mehr Dinge liegen im Argen im hübschen Aschaffenburg. Eine junge Frau ist ermordet worden - eine Frau mit ganz besonderen Beziehungen ...
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Inhalt:

    Chastity Riley war nicht immer in Hamburg. Ihre Karriere begonnen hat sie in einer Kleinstadt – nahe dem Ort, wo die Mutter den Vater verließ und der Vater sich erschoss. Und noch mehr Dinge liegen im Argen im hübschen Aschaffenburg. Eine junge Frau ist ermordet worden – eine Frau mit ganz besonderen Beziehungen …

    Auf die Autorin aufmerksam wurde ich durch einen bekannten Kulturjournalist in seinem Podcast, der mir den letzten Band der Reihe um die Staatsanwältin Chastity Riley vorstellte



    Meine Meinung

    Obwohl ich seit vielen Jahren passionierte Krimi-& Thrillerleserin bin, war mir der Autorinnenname bislang gänzlich unbekannt.

    Ich recherchierte also die Reihe und fand die Vorgeschichte / den Auftakt der Reihe als "Special Chapter-Ebook auf allen gängingen Buch-Lieferdiensten im kostenloser Download verfügbar.

    Es ist ein kurzes Lese"vergnügen" von 15 Seiten und atmet sich so weg... wenn man es mag, DENN

    Chasity Riley ist eine Antiheldin im Stile der Protagonistinnen ähnlich der Sue Grafton oder Barbara D'Amato Bücher. Ich denke aber auch Leserinnen von Lucie Flebbe könnten die Bücher gefallen.

    Unsere Protagonistin ist Hessin mit Halbamerikanischen Wurzeln. Sie wurde von ihrem Vater großgezogen der sich später umbrachte.

    Chastity ist eine Protagonistin die sehr eckig und kantig auftritt,: "Gefühle : NO - Zigaretten und Alkohol: Yo!", dabei im Umgang mit ihren Mitmenschen sehr zynisch und berechnend. Liegt vermutlich nicht jedem, muß man halt mögen.

    Ders Schreibstil hat mir gut gefallen, er war schnörkellos, gradlinig und klar und hat zum Gesamtbild gepasst.

Anzeige