Sina Scherzant - Noch 3 Treuepunkte bis zum Pfannenset

  • Kurzmeinung

    Bookdragon
    Ein leichter Roman der den Leser schmunzeln lässt

Anzeige

  • Anette Ahlmann möchte Bürgermeisterin werden . Ihr Mann Achim ist davon weniger begeistert . Und ausgerechnet Julitta Baumgärtner die ihr vor Jahren schon mal den Vorsitz im Frauenverein streitig machen wollte bewirbt sich auf den Posten des Bürgermeisters .Aber auch die anderen Bewerber sind mit vollem Einsatz dabei .


    Die Protagonisten sind so wie du und ich oder wie deine Nachbarn also äußerst sympathisch und authentisch dargestellt . Besonders Achim , der brummig und immer was zu meckern und beanstanden hat hat hat mir gefallen . Der Schreibstil ist locker , flüssig und recht zügig zu lesen . Die Spannung nimmt von Kapitel zu Kapitel zu dabei sind sie nicht allzu lang aber das humorvolle rückt dann doch in den Vordergrund .


    Fazit : Achim und Anette könnten auch in deiner Straße wohnen . Szenen wie aus dem echten Leben gegriffen haben mich lachen und schmunzeln lassen . So manches kam mir sehr bekannt vor , ob selbst passiert , zugeschaut oder mitbekommen . Ich fand den Kurzurlaub an der Ostsee von den Ahlmanns super geschrieben . Aber auch der Rest kann sich sehen lassen . Kleinstadtidylle vom feinsten kam mir des öfteren beim lesen in den Sinn . Zum Schluss wird es nochmals spannend so dass dieser Roman kurzweilig zu lesen ist . Ich finde die Story um Anette Ahlmann ist abwechslungsreich , leicht und unterhaltsam geschrieben . Das Ende ist für mich so geschrieben , als ob es noch eine Fortsetzung geben könnte .

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Anzeige