Frida Gronover - Dänische Gier

Anzeige

  • Frida Gronover Dänische Gier Gitte Madsen ermittelt Ullstein 2021


    Makaber, lustig, hyggelig mitsamt sympathischen Charakteren


    Gitte Madsen kommt von einem Richtfest. Sie ist etwas beschwipst, als sie über eine Leiche fährt und stürzt. Es ist klar, dass sie in ihrem 3. Fall auch gleich ihre „eigenen“ Ermittlungen beginnt. Kommissar Ole Ansgaard ist wie immer nicht sehr begeistert, aber insgesamt lässt er sie gewähren.


    Meine Meinung:

    Nach ein dänisches Verbrechen und Dänische Schuld hat der Ullstein Verlag den dritten Band Dänische Gier herausgebracht.


    Das Buch hatte in an 2 Abenden durch. Es war spannend, makaber-lustig, gut geschrieben und ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.


    Gitte Madsen ist ein sehr sympathischer Charakter und ich finde auch ihr Privatleben sehr interessant. Kate – ihre Freundin und Sommernachbarin – gefällt mir auch sehr gut. Es gab auch noch ein spannendes Highlight.


    Mein – Lesezeichenfees – Fazit:


    Auch „Dänische Gier“ hat mir wieder sehr gut gefallen. Das ist wieder ein flott-beschaulicher, hyggeliger, dänischer Cosy Crime mit tollen Charakteren und ist sehr gut von Frida Gronover geschrieben. 5 Sterne. Klar, dass das ein Behalti ist.


    PS: Lesezeichenfees Gier würde auch passen. Kaum ist das Buch da, MUSS es verschlungen werden, denn es gehört zu einer meiner Lieblingsserien und ich mag es total!!!

Anzeige