Robin Hobb - Des Königs Meuchelmörder - Der Schattenbote - Der Bruder des Wolfs / Royal Assassin

  • Buchdetails

    Titel: Der Bruder des Wolfs


    Band 2 der

    Verlag: Penhaligon Verlag

    Bindung: Broschiert

    Seitenzahl: 896

    ISBN: 9783764531843

    Termin: Oktober 2017

  • Bewertung

    4.7 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen

    93% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Der Bruder des Wolfs"

    »Magere Wölfe kämpfen am besten« Herzog Bryn Fitz Chivalric hat bei der Verteidigung seines greisen Königs seine Gesundheit und beinahe auch seinen Verstand verloren. Doch König Listenreich bietet ihm keine Rache oder wenigstens Genugtuung. Schließlich war der Drahtzieher hinter Fitz' Verletzungen dessen eigener Onkel, der Sohn des Königs. Und der hat seine Pläne, um den Thron an sich zu reißen, nicht aufgegeben! Verzweifelt bemüht sich Fitz, die Intrigen des Prinzen zu durchkreuzen – und ahnt nicht, dass sein Schicksal längst besiegelt ist. Dieses Buch ist bereits unter dem Titel »Des Königs Meuchelmörder« im Bastei-Lübbe Verlag erschienen und unter dem Titel »Der Schattenbote« im Heyne Verlag.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Klappentext


    Fitz Chivalric hat bei der Verteidigung seines greisen Königs seine Gesundheit und beinahe auch seinen Verstand verloren. Doch König Listenreich bietet ihm keine Rache oder wenigstens Genugtuung. Schließlich war der Drahtzieher hinter Fitz' Verletzungen dessen eigener Onkel, der Sohn des Königs. Und der hat seine Pläne, um den Thron an sich zu reißen, nicht aufgegeben! Verzweifelt bemüht sich Fitz, die Intrigen des Prinzen zu durchkreuzen – und ahnt nicht, dass sein Schicksal längst besiegelt ist.


    Meine Meinung


    Der erste Band hat mich ja schon überzeugt, aber der zweite war wirklich genial! Diese Geschichte lebt nicht von "phantastischen" Wesen oder epischen Schlachten, sondern kommt recht ruhig daher und wird erzählt von Fitz Chivalric, der hier auf sein Leben als Bastard am Hof von König Listenreich zurückblickt.

    Besonders schön auch zu Beginn die kleine Rückblende im Vorwort auf den ersten Teil, leider viel zu selten im Fantasygenre anzutreffen.


    Fitz hat mit erheblichen Nachwirkungen zu kämpfen, die er durch einen Anschlag erlitten hat und leidet an gesundheitlichen Defiziten. In manchen Rezensionen hab ich gelesen, dass Fitz zu sehr "jammert", aber den Eindruck hatte ich nicht. Man erlebt einfach hautnah, wie es ihm geht, welchen Problemen und Entscheidungen er gegenübersteht, die nicht nur sein privates Leben betreffen, sondern auch die Zukunft des ganzen Königreichs. Dass er damit hadert und an sich selbst zweifelt ist nur allzu verständlich - entgegen den strahlenden Helden anderer Epen, die dahingehend eher unglaubwürdig sind in all ihrer Pracht und unverwüstlichen Selbstüberschätzung :D

    Als Helden kann man Fitz hier nicht wirklich bezeichnen, nicht auf den ersten Blick, aber grade das macht ihn so sympathisch. Er muss viele Fehlschläge einstecken und durch seine Stellung am Hof wird er immer tiefer in das Intrigennetz verstrickt, in dem es um nichts weniger als die Herrscherkrone geht.

    Die Magie der Gabe ist ein wichtiger Bestandteil und sehr schön beschrieben. Nur wenige können diese Fähigkeit beherrschen und Fitz ist einer davon. Doch er hat auch ein Gespür für die alte Macht, die allerorts verpönt ist, weshalb er sie nicht anwenden möchte und geheim hält. Es handelt sich um die Verbindung zu Tieren, eine Verbindung, die über alles hinausgeht, was gewöhnliche Beziehungen beinhalten - und durch seine tief empfundene Einsamkeit inmitten der höfischen Ränke kann er dieser Macht nicht widerstehen.


    Ich war absolut gefesselt von den Ereignissen, die keine große Dramatik entstehen lassen, aber dennoch einen Sog entwickeln, dem ich mich nicht entziehen konnte. Gegen Ende gibts dann auch noch ein bitteres Erwachen und böse Überraschungen, weshalb ich dann auch direkt Band 3 weiterlesen musste!


    Mein Fazit 5 Sterne


    Das Buch wurde mit drei verschiedenen Titeln übersetzt

    Lübbe Verlag 1999 Des Königs Meuchelmörder

    Heyne Verlag 2009 Der Schattenbote

    Penhaligon Verlag 2017 Der Bruder des Wolfs


  • Das Buch wurde mit drei verschiedenen Titeln übersetzt


    Lübbe Verlag 1999 Des Königs Meuchelmörder

    Heyne Verlag 2009 Der Schattenbote

    Penhaligon Verlag 2017 Der Bruder des Wolfs

    Der Bruder des Wolfs

    :study: Ich bin alt genug, um zu tun, was ich will und jung genug, um daran Spaß zu haben. :totlach:

Anzeige