SUB-Abbau und Anti-Aufbau-Plan

Anzeige

  • Ich bin am überlegen, ob ich mein Bücherregal mal ausmiste und alles rauswerfe von dem ich mir nicht vorstellen kann, dass ich es dieses Jahr noch lesen werde. Ich könnte mir schon vorstellen, dass sie mir noch gefallen würden, aber ich habe im Moment auf einige Bücher so gar keine Lust und sie stehen schon so lange bei mir im Regal. Einige kann ich auch in der Bibliothek oder Onleihe ausleihen, wenn ich sie dann doch noch lesen möchte. Warum macht man das bei allen möglichen Gegenständen in seinem Haushalt und nicht bei Büchern? Einfach mal jedes Buch in die Hand nehmen und überlegen, ob ich das wirklich noch brauche.

    Wie seht ihr das? Habt ihr schon mal so radikal ausgemistet?

    :study: Saskia Louis - "Homebase fürs Herz"

    :study: Detektiv Conan


    2021 - SUB: 186

    2021 - 17 Bücher gelesen


    2020 - 108 Bücher gelesen | 2018 - 70 Bücher gelesen

    2019 - 90 Bücher gelesen | 2017 - 55 Bücher gelesen

  • Ich bin am überlegen, ob ich mein Bücherregal mal ausmiste und alles rauswerfe von dem ich mir nicht vorstellen kann, dass ich es dieses Jahr noch lesen werde. Ich könnte mir schon vorstellen, dass sie mir noch gefallen würden, aber ich habe im Moment auf einige Bücher so gar keine Lust und sie stehen schon so lange bei mir im Regal. Einige kann ich auch in der Bibliothek oder Onleihe ausleihen, wenn ich sie dann doch noch lesen möchte. Warum macht man das bei allen möglichen Gegenständen in seinem Haushalt und nicht bei Büchern? Einfach mal jedes Buch in die Hand nehmen und überlegen, ob ich das wirklich noch brauche.

    Wie seht ihr das? Habt ihr schon mal so radikal ausgemistet?

    Ja hab ich mir auch fürs Frühjahr vorgenommen 🙂🙂🙏🏼

    Ich werde das Aussortierte aber noch in Kisten in den Keller packen. Ich kenn mich und dann mache ich nur alle Pferde scheu, wenn ich was nicht mehr habe 😂👻🙀und ich es dann plötzlich gaaanz dringend (wieder) brauche.

  • Wie seht ihr das? Habt ihr schon mal so radikal ausgemistet?

    Vor fünf Jahren hatte ich einen SuB von 2784 Büchern. Aktuell habe ich einen von 1098. Ich lese schnell und viel, aber nicht so schnell und nicht so viel :wink: :mrgreen: Also ja, ich habe es gemacht, mehrfach und es war gut, befreiend - außer dass ich die meisten Bücher zum Bücherschrank schleppen musste, das war einfach nur anstrengend :loool: Ich miste auch weiter gnadenlos aus, auch wenn ich mich manchmal wegen des rausgeworfenen Geldes ärgere. Wenn ich merke, dass ein Buch einfach nichts ist, fliegt es raus. Ich kann auch ganz unterscheiden, ob das Buch einfach gerade nicht passt und deshalb wieder im Regal landet, oder ob das mit uns nie was wird.

  • Wie seht ihr das? Habt ihr schon mal so radikal ausgemistet?

    Ja, vor meinem Umzug Ende 2019. Da sind etwa 150 Bücher ausgezogen und bisher habe ich das nicht bereut, denn vor allem der riesengroße SuB war irgendwie doch eine Last. (Für mich persönlich. Ich weiß, es gibt Leser*innen, die ihren großen SuB lieben :) )

    Es kam jetzt 2-3 Mal vor, dass ich ein Buch vermisst habe, das ich wohl etwas voreilig aussortiert hatte, aber dank Booklooker, Medimops usw. konnte ich mir das kostengünstig wieder besorgen, also alles gut.

    Ansonsten bin ich auch dazu übergegangen, immer erstmal im Stadtbibliotheksbestand nachzuschauen, ehe ich kaufe.

    Sobald ich ein wenig Geld habe, kaufe ich Bücher;
    und wenn dann noch etwas übrig bleibt, kaufe ich Essen und Kleidung.
    (Erasmus von Rotterdam)

  • Ich bin am überlegen, ob ich mein Bücherregal mal ausmiste und alles rauswerfe von dem ich mir nicht vorstellen kann, dass ich es dieses Jahr noch lesen werde. Ich könnte mir schon vorstellen, dass sie mir noch gefallen würden, aber ich habe im Moment auf einige Bücher so gar keine Lust und sie stehen schon so lange bei mir im Regal. Einige kann ich auch in der Bibliothek oder Onleihe ausleihen, wenn ich sie dann doch noch lesen möchte. Warum macht man das bei allen möglichen Gegenständen in seinem Haushalt und nicht bei Büchern? Einfach mal jedes Buch in die Hand nehmen und überlegen, ob ich das wirklich noch brauche.

    Wie seht ihr das? Habt ihr schon mal so radikal ausgemistet?

    Ich habe das vor einigen Jahren mal gemacht, fand das sehr befreiend. Ich hatte so viele Bücher auf dem SuB, die mich gar nicht mehr interessiert haben.

    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
    (Jorge Luis Borges)

  • Wie seht ihr das? Habt ihr schon mal so radikal ausgemistet?

    Zum Glück habe ich das noch nicht nötig gehabt. Ich habe einen überschaubaren SuB von etwa 400 Büchern, die alle sorgfältig ausgewählt worden sind. Da habe ich noch nichts, wo ich sagen würde, nein, das möchte ich nicht mehr lesen. Die, die ich habe, möchte ich auch noch lesen. Zur Zeit leihe ich sehr viel aus, und komme nur sehr langsam im SuB voran, aber aussortieren möchte ich die noch nicht. Ich kann verstehen, wenn die Bücher nicht mehr dem Interesse entsprechen. Warum dann auch nicht weggeben. Braucht man doch nicht, wenn man die nicht mehr lesen möchte.

    2021: Bücher: 103/Seiten: 46 347
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Peterson, Phillip P. - Transport - Todesflut

  • Wie seht ihr das? Habt ihr schon mal so radikal ausgemistet?

    So ganz radikal nicht, aber ja ich habe auch schon meinen SuB ausgemistet. Man sollte da allerdings etwas vorsichtig dabei sein und gut darauf achten, dass man wirklich nur die Bücher weggibt, die einem so gar nicht mehr zusagen.


    Einfach mal jedes Buch in die Hand nehmen und überlegen, ob ich das wirklich noch brauche.

    So habe ich es auch gemacht.

  • Mistet ihr eigentlich auch mal eure Wunschliste aus? Ich habe bestimmt knapp 500 Bücher auf meinen Wunschlisten und ich weiß, dass ich die niemals alle lesen kann...

    :study: Lewis Carrol - Alice im Wunderland & Alice hinter den Spiegeln

    :montag: F. Scott Fitzgerald - Der große Gatsby

    :musik: Dave Eggers - Der Circle


    :bounce: 2021 gelesen: 33 :thumbdown: Abgebrochen: 1 :pale: SUB: 73

  • Mistet ihr eigentlich auch mal eure Wunschliste aus?

    Oh ja und das regelmäßig und mit einem eisernen Besen. So manches Buch, das ich am liebsten sofort und unmittelbar gekauft hätte, hatte mich nach einiger Zeit gar nicht mehr interessiert. Was meinem SuB dadurch unglaublich gut tut 8)

  • Farast Ja, das denke ich nämlich auch. Ich werde das in den nächsten Tagen mal machen :D

    :study: Lewis Carrol - Alice im Wunderland & Alice hinter den Spiegeln

    :montag: F. Scott Fitzgerald - Der große Gatsby

    :musik: Dave Eggers - Der Circle


    :bounce: 2021 gelesen: 33 :thumbdown: Abgebrochen: 1 :pale: SUB: 73

  • Zwei Bücher vom SuB gelesen, ein weiteres habe ich heute Morgen begonnen.

    Ich freue mich gerade sehr auf den SuB-Abbau und hoffe ich entdecke dort weitere so tolle und fesselnde Geschichten wie bei One of us is lying.

    Ich mache mir zwar keinen Druck, wenn ich auf ein neues Buch Lust habe, kaufe ich es, wenn ich ein bereits gelesenes noch mal lesen möchte, mache ich auch das, aber ich habe mir trotzdem einen kleinen Plan erstellt.

    SuB-Start: 116

    SuB-Ziel 2021: Unter 100

    SuB-Ziel: 2022: Unter 80

    SuB-Ziel 2023: Unter 60

    und so weiter...

    So lange bis mein SuB das Ziel von 5 bis 10 erreicht hat.

    Was dann etwa 2025/2026 der Fall sein dürfte, wenn ich den Plan einhalte.

    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
    (Jorge Luis Borges)

  • Mistet ihr eigentlich auch mal eure Wunschliste aus? Ich habe bestimmt knapp 500 Bücher auf meinen Wunschlisten und ich weiß, dass ich die niemals alle lesen kann...

    Oh ja.... immer mal wieder. Oftmals ist es so, dass ich einige Zeit nach dem Erscheinen der Bücher mir die Rezensionen dazu ansehe und dann kann ich schon das Eine oder Andere Buch aussortieren.

  • Danke für eure Antworten. Das hat mich in meinem Beschluss nochmal bestärkt. Also habe ich vorhin mir einen großen Karton gesucht und er ist tatsächlich voll geworden. :shock: Wie viele es genau sind weiß ich noch nicht, weil ich sie erstmal noch im virtuellen Regal entfernen muss. Der Anblick des deutlich leereren Regals war aber sehr befriedigend. Jetzt darf ich die verbliebenen Bücher noch neu sortieren. Das macht immer Spaß. :drunken:


    Meine WuLi misste ich auch regelmäßig aus. Für mich ist es auch mehr eine Merkliste als eine richtige Wunschliste.

    :study: Saskia Louis - "Homebase fürs Herz"

    :study: Detektiv Conan


    2021 - SUB: 186

    2021 - 17 Bücher gelesen


    2020 - 108 Bücher gelesen | 2018 - 70 Bücher gelesen

    2019 - 90 Bücher gelesen | 2017 - 55 Bücher gelesen

  • Mistet ihr eigentlich auch mal eure Wunschliste aus? Ich habe bestimmt knapp 500 Bücher auf meinen Wunschlisten und ich weiß, dass ich die niemals alle lesen kann...

    Das mache ich regelmäßig und bereinige die Liste. Da ist dann immer einiges drauf, das mich gar nicht mehr so besonders interessiert.

  • Mistet ihr eigentlich auch mal eure Wunschliste aus? Ich habe bestimmt knapp 500 Bücher auf meinen Wunschlisten und ich weiß, dass ich die niemals alle lesen kann...

    Das mache ich regelmäßig und bereinige die Liste. Da ist dann immer einiges drauf, das mich gar nicht mehr so besonders interessiert.

    Oftmals ändert sich der Lesegeschmack auch etwas. Das ist für mich dann auch immer nochmal ein Grund auszumisten, ob auf dem SUB oder der Wunschliste.

  • Der Anblick des deutlich leereren Regals war aber sehr befriedigend. Jetzt darf ich die verbliebenen Bücher noch neu sortieren. Das macht immer Spaß. :drunken:

    Das ist doch klasse 😊👍🏼

    In einem etwas entzerrten Regal kommen die Bücher (Lieblingsstücke) ja auch viel besser zur Geltung🥰😍✨

    Viel Spaß beim neu Einrichten! 🌈

  • Mistet ihr eigentlich auch mal eure Wunschliste aus? Ich habe bestimmt knapp 500 Bücher auf meinen Wunschlisten und ich weiß, dass ich die niemals alle lesen kann...

    Nein, das mache ich nicht. Meine Wunschliste ist jetzt schon viel zu groß, dass ich mir noch mal die Arbeit mache, die alle durchzugehen. Aber ich sortiere die gleich beim Eintragen in drei vorgegebene Kategorien ein, sodass ich kein Problem habe zu wissen, was ich unbedingt lesen möchte.

    2021: Bücher: 103/Seiten: 46 347
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Peterson, Phillip P. - Transport - Todesflut

  • Ja ich hab das auch schon gemacht und war erstaunt, dass ich da auch noch einiges an Geld bei Momox bekommen habe... Seither sortier ich schon hin und wieder aus was so gar nichts für mich ist. Mein SuB in Printform ist überschaubar und auch okay so wie er momentan ist. Mich stören derzeit leider die Ebooks... Aber die zu sortieren wird ne Mammutaufgabe.

    Hat da jemand eine Idee?

Anzeige