SUB-Abbau und Anti-Aufbau-Plan

Anzeige

  • Ein viertel vom Jahr ist um und ich wollte mal mitteilen wie es läuft.

    Durch mein Zuhause sein viel besser als ich dachte.

    Ich starte also mit 110 Büchern auf dem SuB und möchte im ersten Schritt zweistellig werden und bleiben.

    Ich möchte hauptsächlich Bücher vom SuB lesen. Ich werde dieses Jahr erstmal keine Leserunden mitmachen, keine Bücher bei Netgalley anfordern und nichts neues kaufen, außer ich vervollständige damit eine Reihe.

    Außerdem werde ich weiter radikal abbrechen und aussortieren, wenn ich merke das Buch, die Reihe oder der Autor ist nichts für mich. Warum sollten diese Bücher dann auf dem SuB bleiben.

    Von den 110 sind Stand heute noch 83 Bücher übrig. Ich habe viel gelesen, ich habe einige meiner Bücher nicht gelesen sondern stattdessen beim Puzzeln und nähen als Hörbuch gehört, ich habe ein paar aussortiert.

    Ich habe mir ein paar Bücher geliehen und diese aber dann direkt gelesen, so dass sie nicht auf meinem SuB liegen bleiben und ich habe mit einer Überraschungskiste 3 neue Bücher gekauft, die ich auch gerade lese.


    Ich arbeite mich nun in zehnerschritten voran und freue mich, dass es so gut läuft.



    Wie läuft es bei euch? Haltet ihr noch an den Zielen fest oder habt ihr sie schon über Bord geworfen?

    SuB: 16 Print / 13 Ebooks (Start 2020: 20/10)


    2021

    :study: 9 / 3393

    :musik:2



    2020: 35 / 11712 (abgebr. 2)

    2019: 55 / 16541 (abgebr. 2)

    2018: 38 / 13265 (abgebr. 5)

    2017: 16 / 7571 (abgebr. 2)
    2016: 29 / 7832
    2015: 40 / 8916 (abgebr. 1)

  • Mein 3 lesen eins kaufen funktioniert sehr gut. Die SuB-Abbau-Wette mit Tara01092012 und pescador hilft mir dabei. Viele Bücher hole ich mir aus der Onleihe und lese die auch sehr schnell weg.


    Ich bin mit 2.961 gestartet und stehe nun bei 2.943 ungefähr. Die Onleihebücher stehen im Regal hier zählen aber nicht zum SuB.

    Liebe Grüße von der buechereule :winken:


    Im Lesesessel


    Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
    (Emily Dickinson)



    2021 (B/S): 106/27.776 SuB: 3.485 (B/E/H: 2.042/1.390/53)

  • Bei mir läuft es ganz gut. Der SuB wächst zumindest nicht. Denn ich leihe viele Bücher aus, und lese diese auch dann sofort. O:-) Vom Papier-SuB kommt aber sehr wenig weg, nur wenn ich das gleiche Buch als Ebook erwische und es dann lese, wird das Papierbuch auch aus dem Regal geholt. Aber überwiegend lese ich jetzt ausgeliehene Ebooks. Belastet zwar den SuB nicht, aber weniger werden meine Bücher in den Regalen auch nicht wirklich. Die Regel drei lesen - eins kaufen, behalte ich aber noch bei. Auch wenn ich schon Ewigkeiten keine Bücher mehr gekauft habe.

    2021: Bücher: 158/Seiten: 72 093
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    McManus, Karen M. - ONE OF US IS NEXT

    Stavemann, Harlich H. - Im Gefühlsdschungel

  • ich habe einige meiner Bücher nicht gelesen sondern stattdessen beim Puzzeln und nähen als Hörbuch gehört

    :love: Das finde ich so toll! Könnte ich mir für mich auch vorstellen; ich mag Hörbücher im Grunde nicht so, aber als Begleitung zum puzzeln in dieser Zeit momentan... gute Idee :)



    Ich bin mit meinem SuB (unter 40) im Moment zufrieden. Durch meinen Umzug war er ja so krass minimiert, das war fast schon bekümmernd... dann ist er dank leichter Bibliotheksgier :lechz: wieder angestiegen, aber wenn er sich bei ungefähr 40 einpegelt, wäre ich einverstanden.

    „Für die Leute, die einen zum ersten Mal besuchen, eine imposante Bibliothek entdecken und nichts Besseres zu sagen wissen als: "Haben Sie das alles gelesen?“, kenne ich mehrere Antworten. [...] Die erste ist: "Nein. Das sind nur die Bücher, die ich nächste Woche lesen muss. Die, die ich schon gelesen habe, sind in der Universität." Die zweite Antwort lautet: "Ich hab keins dieser Bücher gelesen. Warum würde ich sie sonst hier aufbewahren?“

    — Umberto Eco

  • Bei mir ist es so lala. Ich habe gerade regelmäßig Neuzugänge durch Buchverlosungen oder Leserunden, wofür ich das Buch gewonnen habe. Außerdem habe ich mir ein paar Bücher in der Onleihe vorgemerkt, ein paar von denen sind recht neu, daher möchte ich sie auch zeitnah gerne lesen und habe sie mir vorgemerkt. Ansonsten bin ich nicht ganz unzufrieden, da ich meine Neuzugänge bisher ziemlich gut weggelesen habe. Wenn ich es dieses Jahr unter die 200 schaffe bin ich auf jeden Fall zufrieden.

    Ich erfreue mich gerade einfach zu sehr an Leserunden und gewonnen Büchern, welche es mir ermöglichen neue Autoren kennenzulernen. Dass ich dafür Rezensionen schreiben muss, stört mich im Moment überhaupt nicht, zur Zeit macht es mir sogar Spaß ein bisschen was zu schreiben und meinen Senf abgegeben zu können.:lol:

    :study: Saskia Louis - "Homebase fürs Herz"

    :study: Detektiv Conan


    2021 - SUB: 186

    2021 - 17 Bücher gelesen


    2020 - 108 Bücher gelesen | 2018 - 70 Bücher gelesen

    2019 - 90 Bücher gelesen | 2017 - 55 Bücher gelesen

  • Mein SuB wird auch leider nicht kleiner, aber immerhin ist er konstant hoch (da fällt mir ein, ich habe noch nicht alles Ungelesenes in die Liste eingetragen:-,)

    Warum mein SuB nicht kleiner wird, weiß ich aber sehr wohl: ich kann bei Mängelexemplaren schlecht nein sagen und das große und ständig wechselnde Angebot bei kindle unlimited macht es mir auch schwer, auf den SuB zurückzugreifen...darum habe ich jetzt einen Plan -> ich lese einfach im Wechsel ein neues Buch und eines vom SuB...vielleicht klappt das jaO:-)


    Einen schönen Sonntag

    "Die Menschheit ist ein Buch, das immer wieder von neuem aufgelegt wird, ohne die Aussicht, jemals ein Bestseller zu werden"

    William Faulkner


    :study::study::study:

  • ich lese einfach im Wechsel ein neues Buch und eines vom SuB...vielleicht klappt das ja

    das ist doch ein gutes Vorhaben. Ich hoffe, es hilft weiter. Wenn ich noch mehr Platz im Haus für Regale hätte, würde ich gar nicht an den SuB denken, aber so muss ich schon aufpassen. Ein neues- Ein altes, wäre vielleicht auch für mich was:thumleft: Viel Erfolg dir, Book-a-Rella. Berichte, bitte, wie es läuft.

    2021: Bücher: 158/Seiten: 72 093
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    McManus, Karen M. - ONE OF US IS NEXT

    Stavemann, Harlich H. - Im Gefühlsdschungel

  • Mein 3 lesen eins kaufen funktioniert sehr gut. Die SuB-Abbau-Wette mit Tara01092012 und pescador hilft mir dabei. Viele Bücher hole ich mir aus der Onleihe und lese die auch sehr schnell weg.

    Bei mir funktioniert die 3-lesen-1-kaufen-Wette auch sehr gut. Auch wenn ich Minuspunkte habe, konnte ich dennoch bisher fast zehn Bücher abbauen.


    Mir hilft auch gerade der Lockdown: Mehr Lesezeit mischt sich mit fehlenden Kaufmöglichkeiten. Außerdem möchte ich versuchen, vor meinem Umzug, der im Juni ansteht, möglichst keine neuen Bücher mehr zu kaufen.

    gelesene Bücher 2021: 31 (+ 32 Hörbücher)

    SUB: 59 (Jahresanfang: 57)

    letzter Neuzugang: 8.10.21

  • ich lese einfach im Wechsel ein neues Buch und eines vom SuB...vielleicht klappt das ja

    das ist doch ein gutes Vorhaben. Ich hoffe, es hilft weiter. Wenn ich noch mehr Platz im Haus für Regale hätte, würde ich gar nicht an den SuB denken, aber so muss ich schon aufpassen. Ein neues- Ein altes, wäre vielleicht auch für mich was:thumleft: Viel Erfolg dir, Book-a-Rella. Berichte, bitte, wie es läuft.

    Hallo und danke für dein Kommentar,

    ich werde auf jeden Fall ein Update geben, ob mein Vorhaben gelingt und der SuB etwas kleiner wird.


    Liebe Grüße

    "Die Menschheit ist ein Buch, das immer wieder von neuem aufgelegt wird, ohne die Aussicht, jemals ein Bestseller zu werden"

    William Faulkner


    :study::study::study:

  • Ich war schwach: für schlanke 0,99 € durfte Dracula bei mir einziehen...so geht der SuB-Abbau nicht wirklich voran:uups:

    Ich freue mich trotzdem über mein Schnäppchen:lol:

    1. Dracula

      (Ø)

      Verlag: Null Papier Verlag


    "Die Menschheit ist ein Buch, das immer wieder von neuem aufgelegt wird, ohne die Aussicht, jemals ein Bestseller zu werden"

    William Faulkner


    :study::study::study:

  • Nachdem ich gerade ein neues Buch ausgelesen habe, wird es Zeit für ein Buch aus meinen SuB. Leider kann ich mich nur schwer entscheiden welches ich nehmen soll:-k


    Sooo...ich habe Totenfang von Simon Beckett aus dem Regal gefischt

    "Die Menschheit ist ein Buch, das immer wieder von neuem aufgelegt wird, ohne die Aussicht, jemals ein Bestseller zu werden"

    William Faulkner


    :study::study::study:

  • Die Regelung klingt gut mit 3 lesen und 1 kaufen. So wird man nicht ganz so schlimm gefoltert 8-[:compress:

    Da ich nun kein Pendler mehr bin komme ich auch immer weniger zum lesen. Zuhause hat man ja immer so viel Murks zu tun was mich vom Lesen abhält und dazu bin ich früh müde und gehe ins Bett:sleep: #Winterschlaf

    Wie viel Zeit nehmt ihr euch aktuell zum lesen?

    Ich schaffe wenn’s hoch kommt mal ne Stunde oder eine halbe.

    Ich habe mir jetzt wenigstens pro Monat 1-2 Bücher vorgenommen 😂 -wenigstens das Welpenerziehen muss durch, sonst ist sie ja bis dahin kein Welpe mehr. Wie die Zeit vergeht und schwups bald ist 2020 :anstossen:rum.? Ich freue mich auf bessere Zeiten im neuen Jahrzehnt 2021 O:-):flower:

    Bis jetzt hat sich nur mein Warenkorb der Buchhandlung erholen dürfen, und mein Geldbeutel welcher auch mal durchatmen konnte. Zu meiner Schande habe ich auch im Keller noch einen Sub in Kartons... :pale::-,

  • Zu meiner Schande habe ich auch im Keller noch einen Sub in Kartons... :pale:

    habe ich auch :uups::pale: Die haben gar nicht geschafft in Regale, nachdem die neuen Regale nach der Renovierung aufgebaut worden sind. Und Ruck Zuck waren die Regale voll, sodass jetzt einiges noch in Kartons liegt. Blöd ich weiß, aber was will man machen. O:-)


    Ich lese immer morgens ein Paar Stunden, oder in der Nacht, wenn ich nicht schlafen kann, und da es recht oft passiert, wird auch oft gelesen. Am Tag oder abends komme ich leider nicht mehr dazu. Es hat sich jetzt schon so eingespielt, und ich bin nicht unzufrieden. :D


    Viel Erfolg dir mit dem Welpenerziehen Buch, da musst du dich beeilen :)

    2021: Bücher: 158/Seiten: 72 093
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    McManus, Karen M. - ONE OF US IS NEXT

    Stavemann, Harlich H. - Im Gefühlsdschungel

  • Und Ruck Zuck waren die Regale voll, sodass jetzt einiges noch in Kartons liegt. Blöd ich weiß, aber was will man machen. O:-)

    Man muss nur aufpassen dass die Bücher dort nicht vergessen werden - aus den Augen aus dem Sinn. Gut dass es hier ein virtuelles Bücherregal hat sonst hätte ich den Überblick komplett verloren. :uups:


    Ich lese immer morgens ein Paar Stunden, oder in der Nacht, wenn ich nicht schlafen kann, und da es recht oft passiert, wird auch oft gelesen. Am Tag oder abends komme ich leider nicht mehr dazu. Es hat sich jetzt schon so eingespielt, und ich bin nicht unzufrieden. :D

    Ohja aber ich schlafe momentan sehr gut - die Zeit fehlt mir schonmal :loool:

    Am Wochenende kann man wenigstens mehr Zeit finden oder jetzt dann im Weihnachtsurlaub :bounce:

  • Ich sollte unbedingt bewusster Bücher kaufen.

    Ich habe so oft Bücher auf dem SuB, die mich dann gar nicht mehr so richtig interessieren und statt 1 oder 2 Bücher zu kaufen, schleppe ich meist 4 bis 7 aus der Buchhandlung nach Hause.

    Für jemanden, der 5 bis 10 Bücher oder mehr im Monat liest, ist das sicher kein Ding, aber ich lese meist nur 2 oder 3, bei sehr dicken oft sogar nur eins.

    Und diese Reihen.... ich sollte wirklich warten, bis alle Bände erschienen sind.

    Ich lese den erste Band oder die ersten 2 Bände einer Reihe, dann dauert es 1-2 Jahre, bis der nächste Band erscheint. Zu der Zeit sind dann oft andere Bücher aktuell und wenn mir die Reihe dann wieder einfällt, müsste ich sie von vorne beginnen, weil ich kaum noch etwas weiß.

    Warum passiert mir das in letzter Zeit überhaupt so oft? Das Vergessen von Geschichten, Charakteren, Handlungssträngen? Früher ging mir das nicht so. :-k

    Also wieder mal das Vorhaben, weniger Bücher zu kaufen, bewusster zu kaufen, bewusster zu lesen und hoffentlich wirklich irgendwann den SuB so zu reduzieren, dass er dauerhaft zwischen 5 bis 10 Büchern liegt, was bei mir ein Lesevorrat für ca. 2-4 Monaten wäre.

    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
    (Jorge Luis Borges)

  • Warum passiert mir das in letzter Zeit überhaupt so oft? Das Vergessen von Geschichten, Charakteren, Handlungssträngen? Früher ging mir das nicht so.

    ich würde sagen, du wirst älter :kiss: Soll nicht kränkend sein, ich orientiere mich einfach an mir selbst. Mein Gedächtnis ist schlechter geworden, als es mal war. Aber es kann auch sein, dass die Bücher einfach austauschbar sind. Man erinnert sich nicht mehr an das Gelesene, weil man schon 100 Male ähnliches gelesen hat. Könnte sein... :-k Bei der Reihen lese ich immer das 1. Band und nur wenn es mir gefallen hat, kommt das nächste Band ins Haus, davor nicht. Aber die Idee bewusster zu lesen oder bewusster zu kaufen, die ist gut. :thumleft: Ich versuche es auch. Viel Erfolg dir :friends:

    2021: Bücher: 158/Seiten: 72 093
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    McManus, Karen M. - ONE OF US IS NEXT

    Stavemann, Harlich H. - Im Gefühlsdschungel

  • Warum passiert mir das in letzter Zeit überhaupt so oft? Das Vergessen von Geschichten, Charakteren, Handlungssträngen? Früher ging mir das nicht so.

    ich würde sagen, du wirst älter :kiss: Soll nicht kränkend sein, ich orientiere mich einfach an mir selbst. Mein Gedächtnis ist schlechter geworden, als es mal war. Aber es kann auch sein, dass die Bücher einfach austauschbar sind. Man erinnert sich nicht mehr an das Gelesene, weil man schon 100 Male ähnliches gelesen hat. Könnte sein... :-k Bei der Reihen lese ich immer das 1. Band und nur wenn es mir gefallen hat, kommt das nächste Band ins Haus, davor nicht. Aber die Idee bewusster zu lesen oder bewusster zu kaufen, die ist gut. :thumleft: Ich versuche es auch. Viel Erfolg dir :friends:

    Also ich bin hier auch der Meinung, dass viele Bücher mittlerweile einfach ähnlich sind... Wenn ich mir vorstelle, dass damals als z.B. Harry Potter Kult war... Da war eben Harry Potter DAS BUCH... Und ich hab keinerlei andere wahrgenommen, die erschienen sind... Heute ist es mal hier eine Fortsetzung, die ganz okay ist... mal da ein Einteiler, der gut sein soll... Aber man hat nicht mehr DIE REIHE oder DAS BUCH...

    Also so geht es zumindest mir ... natürlich gibt es ganz viele, unglaublich tolle Bücher oder Reihen... Aber irgendwas ist leider immer vergleichbar mit anderen und das stört mich zb schon sehr. Und da kann ich mich oft auch nicht mehr erinnern, um was ganz genau es jetzt eigentlich ging...

  • Emili & Tara01092012

    Ich finde, dass es keine Bücher mehr gibt - oder ich sie vielleicht auch noch nicht gefunden habe - die mich so nachhaltig beeindruckt haben, wie die Bücher meiner Jugend.

    Der Herr der Ringe von Tolkien, Der Talisman von King, Die Outsider von Susan E. Hinton ... Bücher die ich heute noch liebe und immer mal wieder lese.

    Seit meiner Jugend ist mir sowas nicht mehr passiert.

    Ich habe gute, sogar hervorragende, Bücher gelesen, aber keins, was diesen Status der Lieblingsbücher erreicht hat, keins was mir so nachhaltig in Erinnerung geblieben ist.

    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
    (Jorge Luis Borges)

  • Ich habe gute, sogar hervorragende, Bücher gelesen, aber keins, was diesen Status der Lieblingsbücher erreicht hat, keins was mir so nachhaltig in Erinnerung geblieben ist.

    Es ist auch schwierig. Ich habe so ein paar Bücher im Jahr, wo ich sagen kann, das war ein absolutes Highlight. :thumleft: Das gefällt mir so außerordentlich, dass ich das Buch nicht vergesse. Aber es sind leider nicht sehr viele. Die meisten sind austauschbar O:-) Ich habe erst dieses Jahr so ein Buch gehabt: "Eines Menschen Flügel" von Eschbach. Großartige Geschichte, die ich ganz sicher nicht vergesse. Aber von der Sorte sind nur wenige...

    2021: Bücher: 158/Seiten: 72 093
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    McManus, Karen M. - ONE OF US IS NEXT

    Stavemann, Harlich H. - Im Gefühlsdschungel

Anzeige